kann linken Rücksitz nicht verschieben, bewegt sich nicht

    • [ Allgemeine FAQ ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 16 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (3) 19%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 6%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (8) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 25%

    Sponsoren



    • kann linken Rücksitz nicht verschieben, bewegt sich nicht

      Hallo, habe YETI von 11.2009 und habe folgendes Problem: Wollte nun erstmals die beiden Rücksitze links und rechts nach vorn schieben um den Kofferraum zu vergrößern: rechts geht es wunderbar; links bewegt sich nichts! Hat jemand einen Tipp??
    • Ich würde auch erstmal versuchen die Rückenlehne runter und den Sitz hochzuklappen und nachsehen ob sich dort etwas verklemmt hat.
      Hast Du beide Möglichkeiten versucht, von vorne unter dem Sitz und von hinten am Gurt die Verriegelung zu lösen?
      Mit freundlichen Grüßen, allzeit eine knitterfreie Fahrt.
      Bernhard
    • Danke Bernd Wey und mattodriver! :thumbsup: ?( werden morgen alles am Sitz überprüfen; bin Erstbesitzer seit 2009 und hatte bisher die Sitze noch nie verschoben, aber schon mehrfach ausgebaut für größere Transporte! Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und morgen ein erlebnisreiches spannendes Fußballspiel!
    • Hallo, den linken Rücksitz habe ich weiterhin nicht verschieben können; bewegt sich nichts. War in der Skodawerkstatt. Die haben den Sitz ebenfalls nicht verschieben können und meinten, sie müssten den Sitz zerlegen, da wohl im Inneren etwas klemmt. Da ich den Wagen brauchte , möchte ich zunächst selbst den " Bewegungsmechanismus" zerlgen; doch wie ?? hat einer von Euch einen Tipp?
    • Tipp habe ich nicht, warum hast du den Sitz nicht in der Werkstatt gelassen?
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.