keine kompression

    • [ FL Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 28 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • marwin220 schrieb:

      Genau um zu verhindern, dass sich Dreck ins Einspritzsystem mogeln kann, gibt es eigentlich den Benzinfilter..... ?(
      War diese defekt?

      Oder handelte es sich um Verkokungen, die beim TSI ja ganz gerne vorkommen.

      Gruß Jörg
      es war Dreck und ein anderer flüssiger Zusatz,aber kein Wasser.Von Verkokungen hat er nix gesagt.Ich gehe mal davon aus das die den Filter auch gewechselt haben,werde ich dann auf der Rechnung sehen.
    • das ist ja dann gott sei dank nochmal gut gegangen.
      bin ich auch froh, dass es kein totalschaden war.
      und das mit dem kompression prüfen müssen sie
      halt noch ein bisschen üben, das macht man heutzutage
      nicht mehr so oft. meistens steht ja im fehlerspeicher was
      defekt ist und getauscht wedren muss.

      good luck
    • ....sorry wenn ich mich jetzt doch noch einmische.

      Verstopfter Benzinfilter kann mal passieren.....

      Allerdings hat sich damit auch bestätigt ab und zu mal Premiumkraftstoffe wie Aral-Ultimate, Shell V-Power oder Total Excellium
      zu tanken.
      Die reinigen erwiesenermaßen den Motor und die Injectoren.
      Vor allem wenn man viel Kurzstrecke fährt.

      Wenn Dir allerdings jemand Cola, Du redest ja von "Flüssigkeiten" nicht Wasser in den Tank gekippt hat,
      dann ist alles zu spät.........
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      Allerdings hat sich damit auch bestätigt ab und zu mal Premiumkraftstoffe wie Aral-Ultimate, Shell V-Power oder Total Excellium
      zu tanken.
      Premiumkraftstoffe haben viele Vorteile, werden aber aus einem suboptimal betriebenen Verbrennungsmotor bei gelegentlichen tanken keine Wunder bewirken.

      Hilfreich ist immer eine Stammtanke. Denn wenn es einen mit schlechten Sprit erwischt, gibt es i.d.R. mehrere Betroffene.

      welt.de/wirtschaft/energie/art…in-Benzin-Zapfsaeule.html

      Ist auch nicht das erste mal das falscher Sprit raus kommt.
    • Privatier schrieb:

      ....sorry wenn ich mich jetzt doch noch einmische.

      Verstopfter Benzinfilter kann mal passieren.....

      Allerdings hat sich damit auch bestätigt ab und zu mal Premiumkraftstoffe wie Aral-Ultimate, Shell V-Power oder Total Excellium
      zu tanken.
      Die reinigen erwiesenermaßen den Motor und die Injectoren.
      Vor allem wenn man viel Kurzstrecke fährt.

      Wenn Dir allerdings jemand Cola, Du redest ja von "Flüssigkeiten" nicht Wasser in den Tank gekippt hat,
      dann ist alles zu spät.........

      SQ5 schrieb:

      Privatier schrieb:

      Allerdings hat sich damit auch bestätigt ab und zu mal Premiumkraftstoffe wie Aral-Ultimate, Shell V-Power oder Total Excellium
      zu tanken.
      Premiumkraftstoffe haben viele Vorteile, werden aber aus einem suboptimal betriebenen Verbrennungsmotor bei gelegentlichen tanken keine Wunder bewirken.

      Hilfreich ist immer eine Stammtanke. Denn wenn es einen mit schlechten Sprit erwischt, gibt es i.d.R. mehrere Betroffene.

      welt.de/wirtschaft/energie/art…in-Benzin-Zapfsaeule.html

      Ist auch nicht das erste mal das falscher Sprit raus kommt.
      hallo,cola war es nicht das hätte ich ja gesehen.Die werkstatt hat den ganzen kraftstoff aufgehoben um mir den zu zeigen,es war eine leicht graue flüßigkeit.tanke ist immer die selbe.Aber werde dein tipp annehmen mit dem premiumsprit,so einmal im monat. :thumbup:
    • dtex schrieb:

      das ist ja dann gott sei dank nochmal gut gegangen.
      bin ich auch froh, dass es kein totalschaden war.
      und das mit dem kompression prüfen müssen sie
      halt noch ein bisschen üben, das macht man heutzutage
      nicht mehr so oft. meistens steht ja im fehlerspeicher was
      defekt ist und getauscht wedren muss.

      good luck
      Moin,die nicht Kompression auf 2 Zylindern hat ja das Lesegrät angezeigt,als sie das dann behoben war zeigte das grät nix mehr.sie haben alles auf den kopf gestellt bis sie dann das einspritzsystem ausgebaut haben und dann kam alles zum vorschein.bin echt froh das er wieder läuft und die rechnung noch günstig war.meine frau hat mit einen 4stelligen betrag gerechnet,zum glück nur 400€. neue kerzen haben sie gleich rein gemacht

      lg micha
    • Man kann ab und zu auch Systemreiniger aus dem VW Konzern zu einer vollen Tankfüllung beifügen.

      So händle ich es bei Mutterns Golf 6, seit bei diesem einmal die Ventile kleben geblieben sind.

      Ich nehme inzwischen den Reiniger von LM, (der ist billiger und hat vermutlich den gleichen Inhalt.. ;) )
      amazon.de/Liqui-Moly-5129-System-Reiniger/dp/B001CZKBFG

      Gruß Jörg
    • marwin220 schrieb:

      Man kann ab und zu auch Systemreiniger aus dem VW Konzern zu einer vollen Tankfüllung beifügen.

      So händle ich es bei Mutterns Golf 6, seit bei diesem einmal die Ventile kleben geblieben sind.

      Ich nehme inzwischen den Reiniger von LM, (der ist billiger und hat vermutlich den gleichen Inhalt.. ;) )
      amazon.de/Liqui-Moly-5129-System-Reiniger/dp/B001CZKBFG

      Gruß Jörg
      meinst du sowas wie additiv
    • So steht es ja in der Beschreibung zum LM Systemreiniger:
      Zitat"
      Motor System Reiniger Benzin ist eine Additivkombination mit einem hohen Anteil an reinigenden und korrosionsschützenden Zusätzen
      Sorgt stets für eine optimale Gemischbildung und schützt alle Bauteile der Kraftstoffanlage vor Korrosion
      Reinigt und entfernt Ablagerungen an Einspritzdüsen und Einlassventilen
      ........"


      Den Premium-Kraftstoffen werden sicherlich auch entsprechende Additive zugefügt werden.


      Wenn ich mal eine Phase habe, in der ich Superplus in meinen Yeti gebe (ist bei uns immer nur 4 ct/L teurer, als Super E5), merke ich jedenfalls, dass der Auspuff hinten weniger schwarz ist.
      Gleiches wird auch aus anderen Foren gemeldet.


      Gruß Jörg
    • Egal ob beim Benziner oder Diesel:

      Ich habe, seit es den Premium Sprit gibt, 8x "normale Brühe" getankt und dann 2x einen vollen Tank mit Premium Sprit.
      Damit bin ich immer gut gefahren und hatte NIE Motorprobleme.


      P.S.
      Ausnahme mein Ford Escort Tunier, aber das Fahrzeug war eh völliger Schrott, in allen Teilen,
      eben auch vom Motor. Das Auto war eine völlige Katastrophe.
      Trotz großem finanziellem Verlust habe ich mich von diesem Fahrzeug nach 12 Monaten konsequent getrennt.
      Wenn ein Pferd tot ist soll man absteigen..... usw. :D
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • marwin220 schrieb:

      So steht es ja in der Beschreibung zum LM Systemreiniger:
      Zitat"
      Motor System Reiniger Benzin ist eine Additivkombination mit einem hohen Anteil an reinigenden und korrosionsschützenden Zusätzen
      Sorgt stets für eine optimale Gemischbildung und schützt alle Bauteile der Kraftstoffanlage vor Korrosion
      Reinigt und entfernt Ablagerungen an Einspritzdüsen und Einlassventilen
      ........"


      Den Premium-Kraftstoffen werden sicherlich auch entsprechende Additive zugefügt werden.


      Wenn ich mal eine Phase habe, in der ich Superplus in meinen Yeti gebe (ist bei uns immer nur 4 ct/L teurer, als Super E5), merke ich jedenfalls, dass der Auspuff hinten weniger schwarz ist.
      Gleiches wird auch aus anderen Foren gemeldet.


      Gruß Jörg
      mein yeti bekommt nur superplus,bein uns ist er 8 cent teuer als der E5,die werkstatt hat mir E10 rein gemacht,war gestern abend noch schnell tanken und hab gleich wieder superplus getankt.aber mal was anderes,was hast du für motoröl drinne.zur zeit hab ich noch leichtlauf öl drinne,möchte das 5w30 von castrol rein machen,ist das zu empfälen.
    • Es gibt keine schlechten Motoröle. Meist sind es ungünstige Betriebsbedingungen die zu Ablagerungen innerhalb des Motors führen, wenn Öl früher gewechselt wird hat es bessere Reinigungskraft.

      Das ist wie beim Abwasch Wasser, irgendwann ist es vorbei mit der Reinigungskraft, auch bei Fairy Ultra :)
    • HugoAT schrieb:



      aber mal was anderes,was hast du für motoröl drinne.zur zeit hab ich noch leichtlauf öl drinne,möchte das 5w30 von castrol rein machen,ist das zu empfälen.


      Beim Ölwechselservice letzte Woche hat der Händler 5W30 reingeschüttet. Das ist auch die offizielle Vorgabe. Laut Zettel ist es auch von Castrol.
      Ich vermute mal, dass dieses Öl auch in der Erstbefüllung vom Werk aus drin war.

      Ich denke, jedes Markenöl der gleichen Spezifikation wird sich gegenseitig nichts tun.

      Gruß Jörg
    • marwin220 schrieb:

      Beim Ölwechselservice letzte Woche hat der Händler 5W30 reingeschüttet. Das ist auch die offizielle Vorgabe.

      Es gelten nur die VW Norm Freigaben auf Viskosität wird sich nicht festgelegt.




      Benzinmotoren Ungefähre Ölfüllmenge mit Ölfilterwechsel Max. Ölfüllmenge nach Motorreparatur 14) VW-Motorölnormen QI6 (QG1) QI1, QI2, QI3, QI4 (QG2)

      1,2 l/77 kW TSI CBZB bis 05.2011: 3,6 l bis 05.2011: 4,0 l VW 504 00 VW 502 00
      ab 06.2011: 3,9 l ab 06.2011: 4,3 l

      1,2 l/81 kW TSI CYVB 3,9 l 4,3 l VW 508 00 (VW 504 00 möglich) VW 502 00

      1,4 l/92 kW TSI CZCA 3,9 l 4,3 l VW 508 00 (VW 504 00 möglich) VW 502 00

      1,4 l/110 kW TSI CZDA 3,9 l 4,3 l VW 508 00 (VW 504 00 möglich) VW 502 00

      1,4 l/90 kW TSI CAXA 3,6 l 4,0 l VW 503 00 / VW 504 00 VW 50101 / VW 50200

      1,8 l/112 kW TSI CDAB 4,6 l 5,6 l VW 504 00 VW 502 00

      1,8 l/118 kW TSI CDAA 4,6 l 5,6 l VW 504 00 VW 502 00

      Diesel

      1,6 l/77 kW TDI CR CAYC 4,3 l 5,2 l VW 507 00 VW 507 00

      2,0 l/81 kW TDI CR CFHA/CFHF 4,3 l 5,2 l VW 507 00 VW 507 00
      CLCA16) - VW 505 01

      2,0 l/103 kW TDI CR CBDB 4,3 l 5,5 l VW 507 00 VW 507 00
      CFHC 5,2 l
      CLCB VW 505 01

      2,0 l/125 kW TDI CR CEGA 4,3 l 5,5 l VW 507 00 VW 507 00
      CFJA 5,2 l VW 507 00 VW 507 00

      2,0 l/81 kW TDI CR CUUA 4,7 l 5,3 l VW 507 00 VW 507 00

      2,0 l/81 kW TDI CR DFSA 4,7 l 5,0 l VW 507 00 VW 507 00

      2,0 l/110 kW TDI CR CUUB 4,7 l 5,3 l VW 507 00 VW 507 00

      2,0 l/110 kW TDI CR DFSB 4,7 l 5,0 l VW 507 00 VW 507 00

      50800

      mobil1.de/produkte/esp-x2-0w-2…tabs=Spezifikationen#tabs

      50200

      mobil1.de/produkte/esp-x2-0w-2…tabs=Spezifikationen#tabs

      50400/50700 (abwärtskompatibel)

      mobil1.de/produkte/esp-0w-30.aspx?tabs=Spezifikationen#tabs


      Die Mobilöle sind nur symbolisch. Es geht hier nur um die Normen. Viele andere Hersteller bieten diese auch an und sind genau so gut oder schlecht, wie man das auch sehen möchte.
    • SQ5 schrieb:

      Die Mobilöle sind nur symbolisch. Es geht hier nur um die Normen.
      Hallöchen SQ5,
      ist es nicht für die neuen Benziner 508 00 und für die neuen Diesel 509 00 ?
      Beide nicht abwärts kompatibel.
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.