Erfahrungen mit der Skoda Mobilitätsgarantie und weitere Ärgernisse

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 29 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Erfahrungen mit der Skoda Mobilitätsgarantie und weitere Ärgernisse

      Hab in Rumänien sehr unerfreuliche Erfahrungen mit der Skoda Mobilitätsgarantie gemacht. Der Witz ist, dass das defekte Teil (Kühler undicht) schon einmal innerhalb der Garantiezeit getauscht wurde (damals auch undicht) und der neuerliche Defekt vermutlich auf einen Montagefehler beim damaligen Austausch zurückzuführen ist.

      Der angehängte Bericht, in dem alles geschildert ist, ging heute an die Kundenbetreuung von Skoda, werde euch über die Reaktion auf dem Laufenden halten.
      Dateien
    • berme schrieb:

      Ich stelle mir gerade vor wie katastrophal die Lage ohne rumänische Sprachkenntnisse gewesen wäre.
      Ja, richtig...da war es wirklich gut, dass es in Rumänien passiert ist. In Ungarn z.B. hätten wir uns allenfalls mit Englisch durchschlagen können. Und dann wären wir ja auch noch auf der Durchreise gewesen.... Das wäre aus verschiedensten Gründen mal wirklich kompliziert geworden. Glück im Unglück also :)

      Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich Skoda in der Sache positioniert.
    • Damit hier auch mal ruhig über den Tellerand geschaut werden darf, eine kleine Erfahrung mit Nissan.

      Fahrzeug 1,5 Jahre alt. Checkheftpflege. Motorschaden in Östereich. Eigentlich Mobilitätsgarantie.

      Die Fahrt zurück erfolgte auf eigene Kosten nach D.

      Nissan fühlt sich für den Motorschaden nicht zuständig. Restwert vom Händler wird mit 21.000 kalkuliert abzüglich 5.000 für einen neuen Motor. Neupreis war 28.000.

      Ein Qashqai mit 16.000.

      Da blieb leider nur der Weg zum Anwalt.

      Also da waren die Garantieleistungen wohl doch nicht so toll wie die Werbung es suggeriert.
    • SQ5 schrieb:

      Also da waren die Garantieleistungen wohl doch nicht so toll wie die Werbung es suggeriert.
      Solche Fälle wird es wohl mehr oder weniger bei jedem Fahrzeughersteller geben und nicht jeder Fall wird tatsächlich ein Garantiefall sein. Mobilitätsgarantien, Gebrauchtwagengarantien, Garantieverlängerungen und manchmal sogar die ursprüngliche Werksgarantie sind häufig nicht ausschlussfrei und wie es dann so ist, geht genau das kaputt, was nicht von der der Garantie erfasst ist. Im Streitfall werden die Gerichte ggf. unter Hinzuziehung eines Sachverständigen entscheiden müssen.

      Andreas
    • So...fast zwei Wochen sind um. Keine Reaktion von Skoda, nicht mal ne Eingangsbestätigung oder ähnliches. :thumbdown:

      Hat jemand schon mal ein Anliegen an "kundenbetreuung@skoda-auto.de" geschrieben und kann mir sagen, ob da geantwortet wird bzw. wie lange das ungefähr braucht?

      Ansonsten wäre ich dankbar für andere Kommunikationsmöglichkeiten (also Telefon -> nicht die 0800 Nummer oder personalisierte Mailadressen). Hat da jemand was?

      Oder soll ich über den :F: gehen bei dem ich nicht nur damals das Auto neu gekauft habe, sondern dessen Werkstatt wohl auch für den neuerlichen Defekt (mit-) verantwortlich ist?
    • zwei Wo. ist für SAD keine relevante Zeit, ich bekam auf meine Beschwerde an den Vorstand nach knapp 5 Wo. eine, natürlich ablehnende, Antwort, in der mit dümmlichen Aussagen der Kunde noch zusätzlich verarscht wurde.
      SAD ist an guten Kundenbeziehungen oder gar Kundenbindung nach wie vor offensichtlich nichts gelegen, ihre Fahrzeuge verkaufen sich auch so; Kunden mit Problemen wg. mangelnder Qualität stören nur den Betriebsablauf.
      und auch meine Kommunikation über den AB-Kummerkasten führte zu keiner positiven Entscheidung von SAD.

      "Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart." (Curt Goetz)
      "Was ist also Wahrheit? Ein bewegliches Heer von Metaphern,..."(Nietzsche)
    • yyeettii schrieb:

      und auch meine Kommunikation über den AB-Kummerkasten führte zu keiner positiven Entscheidung von SAD.
      meistens funktioniert das schon, wenn Autobild deinen Leserbrief (der voll auf die Tränendrüse drückt ) veröffentlicht.

      Grüße ;)
    • Jay-Zee1893 schrieb:

      Hat jemand schon mal ein Anliegen an "kundenbetreuung@skoda-auto.de" geschrieben und kann mir sagen, ob da geantwortet wird bzw. wie lange das ungefähr braucht?
      Ich sage es mal so: du bekommst in aller Regel Post von ihnen zurück, eine zielführende Antwort allerdings eher nicht.

      Ich hatte 2x das "Vergnügen" mit SAD wegen eines Mangels an meinem Amundsen, nach langem hin- und her verwies man mich an den Händler, der den Yeti verkauft hatte. Dumm nur, dass dieser Händler vorher nach mehreren Versuchen den Mangel zu beheben die Flinte längst ins Korn geschmissen hatte und mich an SAD verwiesen hatte....

      Der Händler hat dann zum Ausgleich eine Inspektion kostenlos durchgeführt, der Mangel am Amundsen blieb.
      ciao Pit
      extrem pressure creates diamonds
    • Jay-Zee1893 schrieb:

      Ansonsten wäre ich dankbar für andere Kommunikationsmöglichkeiten (also Telefon -> nicht die 0800 Nummer oder personalisierte Mailadressen). Hat da jemand was?
      ... Anwalt !

      ...nachdem ich 2 Monate mit dem Autohändler (perpedes Skoda) gerungen habe,
      wurde ein Anwalt eingeschaltet, der umgehend den Standardspruch "Stand der Technik"
      zerpflückt hat. (und viele weitere Plattitüten ebenso)
      Danach war eine Wandlung ruckzuck möglich.
      Der 2. war dann so, wie ich ihn bestellt habe 8) .

      Also nicht einschüchtern lassen.... ^^
      Gehabt Euch :D ..... heiter
    • Danke für eure zahlreichen Hinweise!

      Ich warte jetzt mal noch ein paar Tage die Reaktion von Skoda ab. Und sollte da nichts oder nichts zielführendes kommen, dann leg ich ordentlich nach.

      Frage bezüglich des "Kummerkastens" von Autobild: Wird das dann zwangsläufig in der Zeitung veröffentlicht, wenn man denen was derartiges schreibt? Das würde dann ja heißen, dass man sich auch dementsprechend kurz halten sollte und mein Bericht da wohl etwas lang wäre...
    • Kummerkasten-Zuschriften werden nicht automatisch veröffentlicht, dann wäre ja die AB damit komplett ausgefüllt; wenn überhaupt, dann redaktionell bearbeitet.

      Jay-Zee1893 schrieb:

      dann leg ich ordentlich nach.
      oohhh, da wird sich SAD wahrscheinlich vor Angst in die Hose machen :D ,
      nee, das geht denen total am Arsch vorbei, denn Du bist ja nur ein popliger Kunde und nicht Großaktionär.

      "Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart." (Curt Goetz)
      "Was ist also Wahrheit? Ein bewegliches Heer von Metaphern,..."(Nietzsche)
    • yyeettii schrieb:

      Kummerkasten-Zuschriften werden nicht automatisch veröffentlicht, dann wäre ja die AB damit komplett ausgefüllt; wenn überhaupt, dann redaktionell bearbeitet.

      Jay-Zee1893 schrieb:

      dann leg ich ordentlich nach.
      oohhh, da wird sich SAD wahrscheinlich vor Angst in die Hose machen :D ,nee, das geht denen total am Arsch vorbei, denn Du bist ja nur ein popliger Kunde und nicht Großaktionär.
      Kann ich nicht bestätigen. Vor etlichen Jahren hatte ich mal ein Problem, war damit sogar in der Auto-Zeitung mit Bild (ja, ich bin fame :thumbsup: )...

      Skoda hatte dann damals eingelenkt und alles übernommen. Seitdem habe ich keine Probleme mehr gehabt, bei angemeldeten Kulanzanträgen. Keine Ahnung ob Zufall, Kundendienst, oder ob ich einen entsprechenden "Kunde gibt nie auf und geht zur Zeitung"- Vermerk bei denen habe... :rolleyes:
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.