Heckklappe - Metall oder Kunsstoff ?

    • [ FL Karosserie]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Heckklappe - Metall oder Kunsstoff ?

      Heckklappe - Metall oder Kunsstoff? - das ist hier die Frage.

      Sorry - bräuchte mal ne zügige Antwort.


      Das hier - siehe Kante - sieht mir doch arg gespachtelt aus oder ?

      original.jpg


      Viele Grüße
      Viele Grüße
    • sieWes schrieb:

      Gibts sowas vom Werk - Stoßfänger vorn in Wagenfarbe und hinten schwarz?
      Bei jedem VFL.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • sieWes schrieb:

      Na dann ist da wohl was gespachtelt ?
      Das ist doch völlig normal, dass eine Heckklappe aus mehreren Pressblech Teilen zusammengefügt wird.
      Und es wird auch nicht immer und überall Geschweisst. Kleber wird oft und gerne hergenommen und hält auch.
      Ob das Kleber oder Spachtel ist lässt sich mit der Flex feststellen :D , einfach mal reinflexen.... dann wirst schon sehen.
    • Ich denke da wird eine Reparaturlackierung stattgefunden haben. Die Kennzeichenleuchten sind bekannt dafür.
      "Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht" Kurt Tucholsky
    • SQ5 schrieb:

      Ich denke da wird eine Reparaturlackierung stattgefunden haben. Die Kennzeichenleuchten sind bekannt dafür.
      Beim Karoq - jetzt schon ?

      Habs mal vergrößert. So kommt das Blech nie und nimmer aus der Presse
      und das Werk spachtelt da auch nichts.

      Das Auto wird privat als unfallfrei verkauft.

      Mich dünkt, dass dort doch was eingeschlagen hat.
      Auch wegen des schwarzen Stoßfängers.
      Dateien
      Viele Grüße
    • Wie kommst Du dadrauf das das Werk da nichts spachtelt?

      Ach stimmt weil die Youtubevideos so etwas nicht zeigen........

      Allerdings wird das verzinnt und nur fein gespachtelt. Es gibt eben immer weniger menschen die Oberfläche gut können. Und nach dem neuesten Trend sollen ja alle alles können....

      Das mit dem Rost nehme ich ein wenig zurück, ach wozu machen ja andere auch nicht.....

      Fahrzeuge frühestens ab dem dritten Produktionsjahr kaufen.

      Ach das ist ja wieder bashing
      "Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht" Kurt Tucholsky
    • Normal sollten bei Stossfänger in Wagenfarbe sein.
      Hast Du vielleicht ein Bild vom gesamten Auto oder einen Link zur Verkaufsanzeige?
      Mit freundlichen Grüßen, allzeit eine knitterfreie Fahrt.
      Bernhard
    • sieWes schrieb:

      Beim Karoq ?
      Wenn es um einen Karoq geht, solltest du das dazu schreiben.
      In deinem Profil steht noch ein Yeti.

      Ich dachte die Rückfahrkamera ist bei deinem Yeti nachgerüstet.

      Beim Yeti bin ich sicher, dass die Klappe aus Blech ist, beim Karoq glaube ich es nur.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.