Allwetter vs. Winter/Sommerreifen

    • [ FL Reifen ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Doch @Rheinschiffer, das passt scho'.

      Mit einem alten Lada Niva von einem Freund haben wir auch schon diverse Limousinen und Pseudo SUVs (also die ohne Allrad) aus einer
      abgesoffenen Wiese gezogen..........

      Diese kleinen alten "echten" Geländewagen sind zähe Burschen. :thumbup:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Harzer4x4 schrieb:

      Suzuki Samurai mit 60 PS!

      Privatier schrieb:

      Lada Niva
      Hallöchen,
      ihr seid aber gemein :D , solche Bergziegen mit gestandenen Limosinen zu vergleichen :thumbsup: .
      Mit einem Beispiel zurück zum Thema.
      Winterurlaub in Südtirol/Grödner Tal. Die Anfahrt von Berlin bis ins Tal kann ohne Probleme mit einem Ganzjahresreifen bewältigt werden.
      Dann muß man in St.Ulrich, St.Christina oder Wolkenstein rechts oder links über kleine, steile Straßen zum Hotel oder zur Ferienwohnung und das sind dann die fiesen 800 Mtr., die ohne Winterreifen mit sehr guter Zugkraft nicht zu schaffen sind. Natürlich ginge es mit Ganzjahresreifen und Schnneketten auch, aber extra für 800 Mtr. Schneeketten aufziehen, wenn auch noch die Radkästen voll mit Schnee und Eis sind, macht keinen Spaß :D .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Harzer4x4 schrieb:

      Rheinschiffer schrieb:

      Meine Sicherheit möchte ich nicht mit Kisten Jever aufrechnen.
      Dafür reicht es dann immer noch.


      F.B
      Butter bei die Fische. Welche Sicherheit?
      Ich finde es Schade, das sich deine Antwortkreativität sehr oft nur auf das Erfinden von 2 Buchstaben am Ende jeden Posts beschränkt :thumbdown:
      Aber ich habe Hoffnung, nach 26*26 möglichen Kombinationen kommen vielleicht "Zahlen, Daten, Fakten" hinzu :/ . Oder aber auch nur: "D.L. aus S." :Asche:

      Grüße
      H.Y.
    • Oh ich glaube das ist sein Ärgernis über ein Mitglied dessen Kürzel einem Schimpfwort gleichen! Und da er es, trotz Anmahnung nicht Abstellen konnte, benutzt er seit dem wechselnde Kürzel!

      Es ist allerdings die Aufgabe eines Trolles Ironie und Provokation zu verbreiten!
      "Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht" Kurt Tucholsky
    • Neu

      floflo schrieb:

      Du hättest deinen Händler mal fragen sollen....
      In Rätseln der Herr sprechen?

      Am 21.09 bestellt/gekauft, Anfang der folgenden Woche blitzgeliefert und da der Herbst heuer eher ausfällt beschlossen, sie erst zu montieren, wenn das Thermometer deutlich unter 25° fällt....die vorhandenen noch recht guten Sommerreifen sollen bei diesen Temperaturen einen Tick besser bremsen (Hörensagen). :whistling:
      ciao Pit
      extrem pressure creates diamonds
    • Neu

      Harzer4x4 schrieb:

      Aus dem Thread: Wann zieht ihr die Winterreifen auf?




      Zitat rainer2: Oberpfalz... ...ich brauche richtige "Winterreifen", die Klimabedingungen sind hier ein wenig anders als im Rheinland !

      Richtige Winterreifen? Ich habe mal aus je einem Winterreifen- und Ganzjahresreifentest zusammengefasst (immer die gleichen Bedingungen):

      Handling Schnee, Durchschnittsgeschwindigkeit:
      Winterreifen zwischen 48 und 52km/h
      Ganzjahresreifen zwischen 55 und 58km/h

      Slalom auf Schnee, Querbeschleunigung in m/s:
      Winterreifen zwischen 3,5 und 4,0
      Ganzjahresreifen zwischen 3,8 und 4,6

      Bremsen auf Schnee aus Tempo 50km/h:
      Winterreifen zwischen 26,7 und 31,2 Meter
      Ganzjahresreifen zwischen 25,7 und 31,1 Meter

      Traktion auf Schnee (Zugkraft in Newtonmeter)
      Winterreifen zwischen 2970 und 3640
      Ganzjahresreifen zwischen 2230 und 2721

      Wenn ich das so bewerte, hat ein Winterreifen lediglich bei der reinen Anfahrtraktion noch ein kleinen Vorteil gegenüber den Ganzjahresreifen.
      Beim Bremsen ganz leichte Vorteile für den Ganzjahresreifen
      Beim Handling, sprich dem normalen Fahren auf Winterlichen Straßen schlagen die Vorteile etwas mehr zum Ganzjahresreifen.

      Was ist jetzt der "richtige" Winterreifen?

      Gruß
      Harzer4x4
      und wie schauts dahingehend mit einem identischen vergleich ganzjahres vs reiner sommerreifen aus?
      da verkacken es die ganzejahresreifen denke ich deutlich wahrnehmbarer, als gegen winterreifen...
    • Neu

      Harzer4x4 schrieb:

      Ich habe mal aus je einem Winterreifen- und Ganzjahresreifentest zusammengefasst (immer die gleichen Bedingungen):

      Handling Schnee, Durchschnittsgeschwindigkeit:
      Winterreifen zwischen 48 und 52km/h
      Ganzjahresreifen zwischen 55 und 58km/h
      Woraus hast du den Vergleich denn entnommen. Die Angaben wage ich zu bezweifeln, denn dann wäre der Ganzjahresreifen auf Schnee ja ganz erheblich besser als der Winterreifen. Alle bisherigen Tests belegen zwar, dass die Ganzjahresreifen, mit Einschränkungen selbst der sommerorientierte Michelin CC, in ihren Wintereigenschaften nicht weit weg vom Winterreifen sind, aber besser sind sie deshalb nicht. Dass die Unterschiede zwischen den Ganzjahresreifen und Winterreifen bei den Wintereigenschaften vergleichsweise gering sind (insoweit stimme ich berme zu, wenn er von marginal spricht), liegt zum einen daran, dass die Ganzjahresreifen ständig weiterentwickelt und verbessert werden, zum anderen aber daran, dass die Reifenindustrie erkannt hat, dass bei den hiesigen, eher milden Wintern auch Winterreifen überwiegend auf trockenem und nassen Fahrbahnen bewegt werden, so dass man in den letzten Jahren versucht hat, sie dort zu verbessern, was natürlich zu Lasten der Wintereigenschaften geht. Vergleicht man bei den Schneeeigenschaften hiesige Winterreifen mit solchen, die z.B. für den skandinavischen Marktproduziert werden, so liegen da fast schon Welten dazwischen.

      Welten, und damit alles andere als marginale Unterschiede, liegen auch bei den Trockeneigenschaften der Winter- und Ganzjahresreifen im Vergleich zu Sommerreifen. Vom Michelin CC abgesehen, sind Ganzjahresreifen daher mehr Winter- als Sommerreifen.

      Am Größten ist der Unterschied auf schneebedeckter Fahrbahn zwischen Sommer- und Ganzjahres/Winterreifen. Da versagt der Sommerreifen vollständig und ist damit für winterliche Straßenverhältnisse völlig unbrauchbar.

      Andreas
    • Genesis, die Zweite

      Neu

      Rheinschiffer schrieb:

      Gibt es zu diesem Thema eigentlich auch mal neue Fakten? Ich meine Fakten, die hier bisher weniger als zwölf mal zitiert wurden?
      Jeder der zwölf Apostel darf mindestens einmal zu Wort kommen :nana: .


      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rotax ()

    • Neu

      floflo schrieb:

      Woraus hast du den Vergleich denn entnommen. Die Angaben wage ich zu bezweifeln,
      Hallo Andreas,

      die Reifentests habe ich aus der AutoBild Allrad / Autobild / OffRoad.
      Dort wurde unter gleichen Kriterien getestet (was die Ausgangsbedingungen betrifft), z.b. Bremsen auf Schnee bei 50km/h usw.

      Jetzt wird bestimmt ein Aufschrei ob der Quellen aufbrausen, aber an was soll man sich denn sonst orientieren? Ich denke das eigene Popometer ist hier bestimmt ungenauer?

      Gruß
      Harzer4x4
    • Neu

      weisswurst schrieb:

      und wie schauts dahingehend mit einem identischen vergleich ganzjahres vs reiner sommerreifen aus?
      da verkacken es die ganzejahresreifen denke ich deutlich wahrnehmbarer, als gegen winterreifen...
      Ich bin dabei auch dieses für euch zusammenzufassen. Leider eben etwas wenig Zeit und ich habe z.Z. keine Zeitungen in denen Sommerreifen getestet wurden. Hat vielleicht einer eine Autobild aus dem Frühjahr?

      Gruß
      Harzer4x4
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.