Getriebe - Fragen-Antworten-Info

    • [ Getriebe ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 27 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (3) 11%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (9) 33%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 41%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 19%

    Sponsoren



    • Na ja, mir fehlen die Getriebekennbuchstaben um dich direkt auf die entsprechende Seite zu leiten. Zu finden sind die - siehe Bild im Anhang.
      Entweder du suchst in der rechten letzten Spalte dein Getriebe raus, oder wählst es links im Pulldownmenue direkt aus.
      Freie Auswahl
      Dateien
      • GKB.jpg

        (310,61 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Winkelgetriebe macht Geräusche

      Mein Auto Yeti 08/2009, 1,6 - 160 PS, Motor CDAA / Getriebe LHC 170.000km

      Hallo Leute,
      ich war länger nicht aktiv im Forum.
      Nachdem jetzt mein Yeti länger problemlos lief und ich auch meine anfänglichen Änderungen & Codierungen mit VCDS alle erfolgreich zum Abschluss gebracht hatte, war ich sehr happy mit dem Auto.

      Leider macht er jetzt seit einiger Zeit Geräusche von "Richtung Getriebe". Als erstes wurde das rechte Radlager (mit SKF) getauscht, dann war einige Zeit Ruhe, dann fing es wieder an.
      Ein singendes Geräusch, eher aussen rechts....eigentlich typisches Radlagergeräusch. Keine Änderung bei Lenkbewegungen, etc.
      Dann wurde das Geräusch lauter und klang auch mehr "innen Richtung Getriebe. Es gab auch einmal ein metallisches Geräusch und ein abbremsen von selber. Danach fuhr er aber wieder "normal" weiter. Kein schleifen oder abbremsen etc.

      Ich fahre auch fast nur Nahbereich derzeit umständehalber und wenn nur kurze Strecke Autobahn, um den Stau in der Innenstadt zu überspringen. Zur Info, das Auto ist in Italien "stationiert". Nächster Skoda-Händler eher über 100 km entfernt in Genua. Aber ich habe eine pfiffigen ital. Mechaniker alter Schule, der meine Autos macht.

      Auto war in der Werkstatt, wir haben dann auf Verdacht nochmal das Radlager getauscht, jetzt FAG. Dann auf der Bühne laufen lassen, weiterhin metallische Geräusche aus dem Winkelantrieb. Getriebe und Winkel-Öl gewechselt, irgendein Zaubermittel hat er noch mit eingefüllt. Mit Glück würde es besser werden. Ist es aber nicht. Ich habe weiterhin ein mahlendes Geräusch, aber fahren tut er normal. Jetzt auf der Autostrada getestet, ein dann eher hochfrequentes Singen bei höheren Tempo.

      Ich will das Problem jetzt angehen. Leider ist mein Mechaniker nicht wild darauf, das Winkelgetriebe instand zu setzen. irgendwelche Ausflüchte. Dabei hat er schon div. Getriebe für mich früher überholt, allerdings an Peugeot und Fiat. Er bevorzugt ein AT-Teil einbauen. Und empfiehlt Getriebe gleich mitzutauschen. Der Metallabrieb vom Winkelgetr. würde sich jetzt auch im Getriebe befinden...
      Ich halte das jetzt für "Quatsch", denn es sind doch zwei getrennte Ölkreisläufe in den beiden Gehäusen. Oder liege ich da falsch.
      Fürchte fast eher, es ist eine Ausrede, weil es ihm zuviel Fummelei ist, das Winkelgetriebe zu überholen. Hat er wohl noch nicht "untergehabt bisher"

      Die Beschaffungslage scheint etwas schwierig. Ich sehe jede Menge gebrauchte Winkelantriebe, das ist mir zuviel Lotterie. Die haben teilweise noch mehr km drauf als meines.

      Dann gibt/gab es Angebote aus Polen, für Komplett 6-Gang + Winkel, revidiert mit 1 Jahr Garantie für ca. 1100€ incl. shipping nach Italien. Keine Altteil-Rückgabe .
      Oder ich hab ein Winkel" bei Kleinanzeigen gefunden für 500 revidiert, vermutlich auch aus Polen im Austausch.
      Ein VAG Ersatzteil ist für mich Rentner leider unerschwinglich.

      Fängt schon an mit der konkreten Zuordnung. Lt. ETK habe ich wohl Winkelgetriebe 0AV409053P verbaut, die auf dem Markt befindlichen sind eher 0AV409053AE. Bisher konnte mir keiner der Lieferanten den Unterschied erklären, obwohl sie doch angeblich die Teile revidiert haben. "Würde passen"

      Ich hab leider auch versäumt, als das Auto auf der Bühne war, die Teile-Nr. des Winkelantriebs zu checken. Da ich einen Unterbodenschutz aus massiven Metall verbaut habe anstelle dem Original-Pappendeckel , ist auch das "kurze abschrauben" und nachschauen mit dem Wagenheber ausgeschlossen. Muss ich erst wieder Werkstatttermin machen.
      Könnte ich bei ERWIN evtl. noch fündig werden bezgl. der konkret verbauten Teilenummer?

      Gibt es denn die "Innereien" des Winkelantriebs als Revisions-Set zu kaufen, wie z.B. bei Schaltgetrieben von LUK etc..

      Allerdings war jetzt eben eine grosse Hilfe eine Beitrag des Forenmitgliedes "glmann", der den Link zum 7zap.com Katalog beinhaltete. Danke! :thumbsup:
      Da sieht man doch einiges mehr, als den ETK, den ich bisher online benutze.


      Ich bin für jede Hilfestellung und Ratschlag dankbar. Auch, wenn jemand evtl. Erfahrungen mit revidierten Polen-Getrieben gemacht hat.

      Beste Grüsse
      jochen
    • Reparatursätze gibt es, soweit mir bekannt, nicht.
      Das Problem ist ja, dass man nicht vorher weiß, was getauscht werden muss.
      Hier mal eins, was bei dir auch passen müsste, mit 1.420,00 € 1.235,40 € recht heftig. In der Beschreibung kannst du die Tauschteile und Hersteller erlesen - auch zusammen gesammelt.

      0AV409053P die ist richtig. Recherchiere aber doch mal mit den Getriebe-Kennbuchstaben LHC.
      Das ist aus Italien mit unklaren km-Stand gebraucht 250.
      Hier eins aus Deutschland BW regeneriert 900.
      Und noch eins aus Deutschland HE regeneriert 500
      Österreich hat auch ein passendes Teil regeneriert Preis auf Anfrage.

      Polen ist wie überall. Du kannst ins Klo greifen, aber auch Glück haben. Mit Beiden schon Erfahrungen gemacht.
      Da hilft immer eine Garantie. Auch wenn du die auf die Entfernung eher nicht nutzen wirst, so gibt sie doch ein Gefühl der Sicherheit.

      Das von dir erwähnte Zaubermittel ist ein spezieller Graphitzusatz. Habe im Kardan meines Motorrads verwendet. Er ist etwas leiser geworden und verschleißen soll er auch geringer.
    • Herzlichen Dank "glmann" für die Info und vir allen auch für die Recherchen! Da waren jetzt etliche neue -mir nicht bisher bekannte -Angebote dabei. Mit dem Anbieter für revidiert 500,- bin ich in Kontakt. Der hat aber auch bei gleicher Teilenr. anstelle Endziffer P auch AE. Behauptet es müsste passen lt. VIN

      Allerdings hab ich jetzt sowieso den Zenit meines techn Verständnisses erreicht :| ;( Ist der Winkelantrieb jetzt integrierter Teil des Getriebes incl. einem Ölkreislauf oder ein angeflanschtes eigenes Gehäuse mit eigenem Ölkreislauf? Die rausgesuchten Offerten sind ja mal so oder auch nur Winkel <X

      Das eine empfohlene komplette Getriebe für 1235,40 € hat ja auch eine andere Kennung KSC anstelle LHC. Muss ich da mit Fahrverhalten -Änderungen rechnen weil z.b. anders übersetzt?

      Sorry für all die dummen Fragen :D
    • Das sind getrennte "Ölkammern". Das Winkelgetriebe lässt sich auch ohne Getriebeausbau ausbauen. Die Füllmenge liegt bei ca. 1 l, soll aber eine lebenslange Füllung haben. In das normale Getriebe kommen ca. 3 l.
      Definition Lebenslang: Bis es kaputt ist, weil das Öl nie gewechselt wurde ;) - wir verkaufen gerne einen Neuwagen :D

      KSC und LHC sind die identischen Getriebe (02Q5)
      Hier noch mal eine schöne detaillierte Auflistung.

      Wenn der Anbieter sagt, dass es laut VIN passt und du dem kein Glauben schenkst, dann überprüfe die Aussage mal mit einem anderen Anbieter.
      Anrufen, VIN nennen und fragen, ob das bei dir passt. 0AV409053AE ist ausschließlich das Differential (Winkelgetriebe / Verteilergetriebe).
    • Danke "glmann"für die weitere Aufklärung und Links. Muss ich mir dann alles mal in Ruhe zu Gemüte führen....

      Der in einem Vorpost genannte "Österreicher", der ein LHC /KSC Getriebe anbietet ohne Preis hab ich angeschrieben.
      Interessanterweise passt das angebotene LHC nicht bei meinem Yet. Hat mir zumindest die Dame mitgeteilt.

      Auf was muss ich denn dann noch achten bei der Suche nach LHC Getrieben, nur, wenn es auch spezifisch für Yeti genannt ist?
      Austria-LHC.jpg

      Interessanterweise finde ich bei dem Anbieter auch ein LHC gelisted für Yeti., auch mit Preisanfrage..... Da hat wohl jemand keine Lust Geschäfte zu machen
    • mr-satchmo schrieb:

      Auf was muss ich denn dann noch achten bei der Suche
      ... dass du nicht auf Damen (aber auch Herren) triffst, die dir falsche Informationen geben.
      Wenn der Kennbuchstabe LHC ist, dann passt es.
      Achte drauf, dass das Differenzial mit dabei ist. Wenn, dann wird das der Übeltäter sein.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.