SuperSuper, lohnt das?

    • [ FL Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 29 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • SuperSuper, lohnt das?

      Hallo, im Dieselbereich schwören ja einige Forsten auf das teure SuperDiesel.

      Wie ist das eigentlich bei den Benzinern. Lohnt es sich ab und an oder gar regelmäßig 10 -12 Cent/Liter mehr für das teure Super auszugeben?

      Gibt es dazu Erfahrungswerte? ?(
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    • blacky-eti schrieb:

      Wie ist das eigentlich bei den Benzinern. Lohnt es sich ab und an oder gar regelmäßig 10 -12 Cent/Liter mehr für das teure Super auszugeben?

      Gibt es dazu Erfahrungswerte?
      Nach meiner Erfahrung lohnt es sich nicht. Als unser Yeti neu war, habe ich einige Monate Super+ getankt. Der damalige Verbrauch unterschied sich nicht vom derzeitigen mit Super 95.
      Der Motor kann mit den angebotenen 98 Oktan nichts anfangen, da er für 95 Oktan ausgelegt ist. Ähnlicher Verbrauch, ähnliche Fahrleistungen, aber deutlich teuer.
      Eigene Erfahrungen sind bekanntlich am teuersten, daher fahre ich seit vielen Jahren wieder Super 95 :) .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Ich denke mal dass man sich nach den Angaben des Herstellers richten sollte. Schreibt dieser für den Benziner "Super" vor würde ich auch Super tanken. Höherwertige Treibstoffe machen eigentlich nur einen Sinn wenn die Motorsteuerung diese erkennt und entsprechend eingreift.

      Einen Minderverbrauch bzw. ein mehr an Leistung konnte ich auch bei 102er ARAL ULTIMATE bei unseren Benzinern nicht feststellen.

      berme schrieb:

      Beim Diesel tanken wir aber das teurere Aral Ultimate.
      Auch beim Diesel halte ich das teure ARAL ULTIMATE nicht wirklich für erforderlich.

      "Zum ersten Mal bekämpfen alle Aral Kraftstoffe – dank unserer innovativen Anti-Schmutz-Formel – den Schmutz in Ihrem Motor. Und das schon ab der ersten Tankfüllung."

      Quelle: aral.de/de/retail/kraftstoffe-…/anti-schmutz-formel.html
    • Ich kenne zwar auch die verschiedenen Tests von Autozeitungen und ADAC zu den Superkraftstoffen mit 100 Oktan und mehr und deren Ergebnisse, tanke aber dennoch versuchsweise seit 2 bis 3 Monaten Super plus (98 Oktan).

      Mit Beginn erfolgte auch eine Motorspülung (Liqui Moli).
      Zwar sank der Durchschnittsverbrauch seither nur um etwa 0,1 L/100km, aber die Auspuffrohre, die vorher immer voller Ruß waren sind nun fast sauber. Die Verbrennung scheint also sauberer abzulaufen. Dies hatte ich schon in verschiedenen Foren gelesen und dies war eigentlich auch der Hauptgrund mal eine Zeit lang Super plus zu tanken.
      Angenehmer Nebeneffekt: entweder durch die Motorspülung oder aber durch das Tanken mit Super plus hat der Wagen irgendwie ein paar PS mehr. Der Durchzug/ die Elastizität ist besser.

      Und für die 4 ct/Liter die bei uns Super plus teurer ist als Super E5 (Mehrkosten pro Jahr weniger als 40 Euro) mache ich mir da keine Gedanken um die Mehrkosten.
      Bei uns variieren die Spritkosten eh 12 bis 15 ct/Liter am Tag für eine Sorte. Also tanke ich abends für 1,50 EUR je Liter, statt morgens für1,65 EUR.

      Gruß Jörg
    • marwin220 schrieb:

      Angenehmer Nebeneffekt: entweder durch die Motorspülung oder aber durch das Tanken mit Super plus hat der Wagen irgendwie ein paar PS mehr. Der Durchzug/ die Elastizität ist besser.
      Immer wieder faszinierend, dass man mit dem Popometer Leistungsänderung feststellen kann.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • ich hatte bis vor kurzem 1 Jahr lang Shell V-Power getankt. Rein subjektiv konnte ich keinen Leistungs- und Verbrauchsunterschied zum Super95 feststellen; ob es im Motor sauberer aussieht, wer weiß?

      "Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart." (Curt Goetz)
      "Was ist also Wahrheit? Ein bewegliches Heer von Metaphern,..."(Nietzsche)
    • blacky-eti schrieb:


      Wie ist das eigentlich bei den Benzinern. Lohnt es sich ab und an oder gar regelmäßig 10 -12 Cent/Liter mehr für das teure Super auszugeben?

      Gibt es dazu Erfahrungswerte? ?(
      Bei Deinem 1.2 L Benziner lohnt es sich nicht.
      Beim gechippten 1.8 L sollte man es tun.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      Beim gechippten 1.8 L
      Wenn man auch den Ladedruck erhöht, wird man die höhere Oktanzahl evtl brauchen, damit der Klopfsensor nicht anspringt.
      »Lasset die Geister aufeinander prallen, aber die Fäuste haltet stille.« (Martin Luther)

    • Meine Kraftstoffsorten auf über 51.000 km:

      Sortel/100km
      km
      Liter
      Premium Benzin 100+
      7.90
      1.118
      88
      E10
      7.82
      221
      17
      Premium Benzin 100
      7.07
      4.893
      346
      SuperPlus
      7.55
      2.692
      203
      Super
      7.46
      42.143
      3.142
      51.067



      Bewertet das bitte selbst. Meine Entscheidung im Selbstversuch ist eindeutig -> Die 92 KW stehen mit Super E5 gut im Futter.
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • Mal aders herum, wenn ich einen 98 er Motor mit 95 betanke, merke ich das!

      Also hat der Sprit ein gewisses mehr an Leistung.

      Wenn Bauform und Kennfeld das mehr nutzen können, wird auch mehr Leistung da sein.

      Wer Rennsportliche Drehzahlen fährt wird das schnell merken.

      Wer im slomo Modus fährt eher nicht.

      Man kann im Internet die Foren mit ihren aber tausenden Beiträgen lesen oder mit Frau und Yeti schick essen gehen, wobei man von letzteren definitiv mehr hat.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.