Hilfe bei der Suche nach "dem richtigen" Händler für den Karoq !

    • [ Kaufberatung ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 10 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 60%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 20%

    Sponsoren



    • Muss mich korrigieren, die Plattform heißt "carwow" …

      carwow.de/

      Und die arbeiten nicht etwa mit "EU - Fahrzeugen" , sondern mit normalen Markenhändlern die ihr "besstes Gebot" abgeben.
      Wenn einem das gefällt, soll man mit der "Angebotsnummer" nur noch Kontakt zum Anbieter aufnehmen.
      Ohne langes feilschen …

      Hat da schon jemand Erfahrung mit dieser Plattform ?
      Und ja, ich habe schon begriffen, das es bei "EU Fahrzeugen" möglicherweise Hammernachlässe gibt -
      nur habe ich auch hier im Forum (bei einigen Yeti Fahrern) gelesen, das dann doch irgendwas anders als bei der Deutschen Ausführung war oder ist.
      Von Kleinigkeiten wie Reflektoren in den hinteren Türen -
      bis zu fehlenden Lautsprechern …
      Ja, Kleingedrucktes kann auch ich lesen !

      Jetzt und hier geht es mal eben um die "carwow" Geschichte !
      Oder gerne auch Rabatte vom Skoda - Markenhändler vor Ort mit angebotenem Hauspreis jenseits der 10% Marke …




      Die Firma in der Lüneburger Heide wurde ja über Jahre schon sehr gelobt - ist aber nicht so meins ...
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • mattodriver schrieb:

      Hat schon mal jemand "Erfahrungen" mit der Internetplattform "carnow" gemacht ?
      Ich kenne in Deutschland jetzt nur "Carwow".
      Darüber habe ich mir Angebote zum Cupra Ateca machen lassen.
      Du konfigurierst den Wagen so wie gewünscht und schickst diese Konfiguration los.
      Dann erhältst Du Angebote von Händlern in Deiner Umgegend.

      Beim Cupra lagen diese zwischen 8 und 14,5%. (Letzteres etwa 50 km entfernt.)

      Ich habe dann aber noch mal mit einem wirklich sehr freundlichen Händler, bei dem ich auch die Probefahrt gemacht habe, nachverhandelt und noch einen Tick mehr herausgeholt.

      Wer aber nicht gerne verhandelt, läßt dies über Carwow erledigen.

      Gruß Jörg
    • Herne schrieb:

      marwin220 schrieb:

      Wer aber nicht gerne verhandelt, läßt dies über Carwow erledigen.
      Gruß Jörg
      Oder bei apl
      Ja, aber apl verkauft "EU Fahrzeuge" !
      Und da fällt mir glatt etwas ins Auge …
      Wie alt sind die Daten, mit denen bei apl gearbeitet (geworben) wird ?
      Beispiel co2 Einstufung !

      Da glaube ich (da Wert Höher !) eher der org. Skoda Seite !



      @ marwin220 :

      Gute Idee mit dem "Nachverhandeln !
      Hast Dir das carwow Angebot ausgedruckt und bist damit zum Freundlichen gegangen ?
      Wie weit war er vor dem "Gegenangebot" entfernt ?
      Wie weit hat er sich danach noch einmal gebückt ?
      Was lag unterm Strich an Euro nach der Besprechung unter dem "wow" Angebot ?
      Dateien
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • Über apl landest Du auch bei deutschen Autohändlern.
      Diese können aber quer durch Deutschland verteilt sein.

      Ich hatte unsere 4 Yeti bei einem Händler gekauft, der auch bei apl gelistet ist.

      Bei Carwow melden sich dagegen Händler aus dem Umkreis. Die Angebote kommen aber nicht an die der Internetvermittler ran.

      Gruß Jörg
    • Privatier schrieb:

      Carwow ist interessant, leider nehmen die einen Gebrauchten nicht in Zahlung........

      Geht das Verhandeln also wieder los.
      Schau mal genau hin - wenn Du dann die Angebote bekommst, steht bei dem Händler (Anbieter) ob er Inzahlungnahme anbietet …
      Also bei meinen 5 Angeboten stand immer bei, dass sie auch Finanzierung / Inzahlungnahme anbieten … :whistling:
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • marwin220 schrieb:

      Über apl landest Du auch bei deutschen Autohändlern.
      Diese können aber quer durch Deutschland verteilt sein.
      Hier kann man auch recht günstig kaufen, kommt aber auch vom deutschen Händler meinauto.de/

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • mattodriver schrieb:

      Privatier schrieb:

      Carwow ist interessant, leider nehmen die einen Gebrauchten nicht in Zahlung........

      Geht das Verhandeln also wieder los.
      Schau mal genau hin - wenn Du dann die Angebote bekommst, steht bei dem Händler (Anbieter) ob er Inzahlungnahme anbietet …
      Also bei meinen 5 Angeboten stand immer bei, dass sie auch Finanzierung / Inzahlungnahme anbieten … :whistling:
      Schön @mattodriver - und die angebotenen Inzahlungspreise fressen dann die Rabatte wieder auf.
      Von irgendwas wollen die Händler auch leben - niemand hat etwas zu verschenken.

      Dann kann ich gleich zu meinem "normalen" Skoda / Autodealer gehen, 1x mal verhandeln, nämlich Rücknahme und Neuwagenpreis
      und bin durch und habe eine zu zahlende Endsumme.

      Bei EU-Reimporten mag es ja anders sein, bei Gebrauchtwagen bestimmt !?
      Aber ich glaube man lügt sich "in die eigene Tasche" wenn man "irgendwo" in Deutschland kauft.
      Die Anreise kostet Geld, das Fahrzeug muss umgemeldet werden, usw.
      Für dann im Endeffekt gesparte 998,- € ?

      Da ist mir allein schon die Qualität des Verkaufs, der Werkstatt, der Kundenbindung wichtiger als 1000,- €.
      Sorry, in dem Fall ist Geiz für mich nicht geil, ich bezahle eben auch für "Service" und der ist mir auch etwas wert.

      Weniger Aufwand habe ich auch:
      - Altes Auto hin.
      - Geld auf den Tisch legen.
      - Brief und Schein einsacken.
      - Mit neuem Auto wegfahren.

      P.S. Wenn man sich ein Fahrzeug eigentlich gar nicht leisten kann, oder diese bestimmte Fahrzeugklasse,
      und nur mit extremen Aufwand, den letzten Cent raushandeln muss und dazu noch fremd finanzieren,
      dann bin ich "old school" und lasse es sein.

      Ich muss soviel Geld haben um einen Wagen nach einem selbstverschuldeten Crash nochmal kaufen zu können......(auch ohne Vollkasko)
      Aber das ist meine eigene, persönliche Meinung - die muss niemand mit mir teilen. ;)
      Ich habe allerdings "immer" auch einen Plan-B. :)
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      ... Wenn man sich ein Fahrzeug eigentlich gar nicht leisten kann, oder diese bestimmte Fahrzeugklasse, und nur mit extremen Aufwand, den letzten Cent raushandeln muss und dazu noch fremd finanzieren, dann bin ich "old school" und lasse es sein....
      Vor einem Autokauf sollte man sich schon die Frage hinsichtlich der beabsichtigten Nutzung stellen und danach und nicht nach den "Vorgaben der Nachbarn" sein Fahrzeug aussuchen. Wer dann noch einen guten Deal machen will, schaut auch schon mal nach einem "Auslaufmodell".


      Privatier schrieb:

      ...Ich muss soviel Geld haben um einen Wagen nach einem selbstverschuldeten Crash nochmal kaufen zu können......(auch ohne Vollkasko)...
      Bei den heutigen Preisen für ein Fahrzeug halte ich eine Vollkaskoversicherung immer für die richtige Lösung anlässlich eines Neukaufes. Dies gilt insbesondere wenn die Vollkasko nicht wesentlich teurer als die Teilkasko ist.

      Im Falle eines selbstverschuldeten Unfalles lässt sich dann mit der Vollkasko meist ein Neukauf wieder abschließen.
    • Privatier schrieb:

      Die Anreise kostet Geld, das Fahrzeug muss umgemeldet werden, usw.
      Zu Beginn meines Rentnerdaseins hab ich einem Bekannten hier gelegentlich beim Import von Gebrauchtwagen aus D geholfen.
      Das Geschäftsmodell war mir von Anfang an suspekt: Auto per Internet suchen, per Telefon ein wenig verhandeln, Flug mit bis zu 4 Leuten nach D, da auch noch kreuz und quer herumfahren - einmal sogar nach Berlin, da war ich vorher noch nie - Rückfahrt, Übernachtung, Fähre etc. Ob esda was zu verdienen gab war mir immer schleierhaft.
      Nach ein paar Jahren war es dann auch damit vorbei. Der Steuerberater hatte eine Auffassung von der zu zahlenden MwSt., die von der Finanzbehörde - für mich durchaus verständlich - nicht geteilt wurde. Die fällige Nachzahlung fraß dann auch den evtl. bis dahin erzielten Gewinn (mehr als) auf.
      Ich persönlich hab mir den Trouble gespart, die 2 Autos, die ich bisher in I für mich gekauft habe, wurden ganz gewöhnlich beim örtlichen Händler und ohne Abgabe von Gebrauchten gekauft.
      Einmal weil ich den Dienstwagen nicht in Zahlung geben durfte :cursing: und das andere Mal "erbte" den der Nachwuchs.
    • @ Privatier ,

      Da bin ich sowas von im Gedanken bei Dir.
      Aber, weil Du mich jetzt direkt erwähnst - ich suche nicht nach dem "Ultimativen Schnapp des Tages", ich bleibe - wenn es wieder ein Skoda wird, auch meinem Autohaus des geringsten Misstrauens treu !
      Da lasse ich keine Zweifel ...
      Aber, wenn man durch einfache "Suchanfrage" schon einmal eine Hausnummer vorgegeben bekommt, ist doch das Verhandeln um einiges Einfacher !
      Und das ein AH bei Inzahlungnahme / Hauspreis auch seinen Schnitt machen muss, ist auch mir völlig klar !
      Aber schön, das wir das auch noch einmal besprochen haben ...
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • Es ist dann doch der Skoda Karoq in "Style" Ausstattung geworden.
      Dank der "Preisrichtung" über die carwow.de Seite hatte ich eine bessere Voreinstellung zum Preisgefüge.
      Aber auch bei mir siegt der Händler vor Ort (wenn auch nicht das AH meines geringsten Misstrauens!) …
      Das Sondermodell "Soleil" bietet sicher eine Menge für etwas geringeren Einsatz - aber einige Sachen gab es eben auch da nicht zu bauen …
      Deshalb ein aufgepimpter "Style" - aus Matto braun wird Lava blau.
      Ich habe absichtlich (auch wenn es dann später vielleicht beim Wiederverkauf "fehlt") auf das eine oder andere elektronische Spielzeug verzichtet.
      Das Virtuelle Cockpit zum Beispiel, Lane - Assist, ACC auch nicht !
      Auf die Vario Flex Sitze muss ich zwangsweise verzichten - dafür hat die Rückbank eine Durchlademöglichkeit. Licht von oben durch das Panoramadach gibt es wieder.
      Soundsystem fiel raus, Standartbeschallung aus 8 Lautsprechern muss ab sofort ausreichen. Die klappbare Beifahrerlehne erhöht die Transportmöglichkeiten. Sicht bei Dunkelheit gibt es aus den LED Brennern. Wohlfühlbeleuchtung innen gibt es für die Reise auch. Der elektr. Fahrersitz war "Pflicht" - meine Frau und ich haben unterschiedliche Wachstumsstufen erlangt. Ein wenig Chick außen, ein bisschen praktisch innen - so wird er in etwa 5 Monaten (hoffen wir!) dann zum Händler kommen.

      Mein Yeti wurde begutachtet, hat auch "zwei Daumen hoch" für den Zustand nach fast 7 Jahren kassiert.
      Privater Verkauf vor Fahrzeugwechsel ist angestrebt - aber nicht zwingend …

      Wie auf dem Bild soll er dann aussehen, nur das er die Radhausbeplankung & Parkassi 3.0 noch hat …
      Meinen Yeti werde ich dann mal langsam "ausräumen" und mal ein paar letzte Bilder machen.

      mattodriver
      Dateien
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.