Post von der Skoda Bank ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 43 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (25) 58%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 2%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 2%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (2) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (19) 44%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (15) 35%

    Sponsoren



    • Post von der Skoda Bank ...

      Gestern hatte ich ein Schreiben der Skoda Bank im Briefkasten …
      Darin wird Bezug auf die bereits im Juni 2016 ausgelaufene Finanzierung eines Fahrzeugs genommen.
      Bei der Durchsicht sei ihnen aufgefallen, das ich ein Guthaben in Höhe von 0,01 Euro bei ihnen hätte.
      Diesen Betrag plus 5 % Bonus auf diesen Betrag (also 5% von 0,01 Euro!) würden sie mir nun gerne Überweisen.

      Was bitte nehmen die dafür (wahrscheinlich nicht frei verkäufliche) Tabletten ?
      Die Bearbeitung, das Porto für das Schreiben, der Freirückumschlag für mich und die Bearbeitung meiner Rückantwort - was wird das wohl alles für Kosten verursachen ?

      Bin drauf und dran ihnen ein Spendenkonto eines gemeinnützigen Vereines (DHU) zu benennen.
      hat noch jemand solche oder ähnliche Post erhalten ?
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • Ja, was sollen sie denn sonst machen? Sich nicht rühren, damit ihr hier was zu meckern habt, dass sich die Skoda-Bank einfach das Geld der Kunden einsteckt?

      Korrektes Arbeiten kostet nun mal soviel wie es kostet. Zumal es i.d.R. die Sache auch nicht vereinfacht, wenn man sich für solche Einzelfälle auch noch irgendwelche Sonderlocken ausdenkt.
    • Ja ist irre....

      ...aber das kommt automatisch aus der Computer Datenbank, die Abläufe sind automatisiert.
      Da hat leider "kein Mensch" mehr einen Blick drauf geworfen.

      Der Rechner stellt eine Verbuchungsdiskrepanz fest.
      Das Schreiben wird gedruckt und automatisch kuvertiert und geht raus.......

      Klar ist das lächerlich, aber wir hatten solche Fälle auch zu hunderten im Jahr.
      Nur einen Menschen zur Kontrolle dazwischen zu setzten ist bei der Menge dieser Vorgänge einfach zu teuer.

      Da nimmt man den einen oder anderen "Blödsinn" eben in Kauf.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Gar nicht auszudenken, was einige hier veranstaltet hätten, wenn die Bank geschrieben hätte, dass aus Kostengründen der Betrag von 1 Cent nicht erstattet würde. Ausbeutung des kleinen Mannes!

      S.Y.
    • Rheinschiffer schrieb:

      Gar nicht auszudenken, was einige hier veranstaltet hätten, wenn die Bank geschrieben hätte, dass aus Kostengründen der Betrag von 1 Cent nicht erstattet würde. Ausbeutung des kleinen Mannes!

      S.Y.
      Dann war ich zu naiv, zu glauben das damals alles korrekt abgewickelt wurde ?
      Nach 1,5 Jahren ist mir nicht in den Sinn gekommen, das damals da etwas falsch gerechnet wurde.
      Und ganz sicher habe ich mich nicht betrogen gefühlt.
      Noch hätte ich mich hin gesetzt und nachgerechnet ...
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • Ja kann man auch automatisieren.
      Nachzahlungen von wenigen Cent die das Porto deutlich unterschreiten, sollten gesammelt werden und an bspw. die Tafel oder Obdachlose gespendet werden.
      So etwas könnte man gesetzlich regeln.
      Bei einigen hunderttausenden Nachzahlungen im Jahr, egal welcher Art kommt da schon was zusammen.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.