Energiewende - Strom - Steckdosen -Leitungen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 27 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (3) 11%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (9) 33%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 41%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 19%

    Sponsoren



    • Neu

      Rolf schrieb:

      Mich ärgert es ein wenig, dass Zuschüsse nur über KfW Kredite zu bekommen sind.
      Ich habe in letzter Zeit die kompletten Fenster im Haus gewechselt und will in nächster Zeit noch einiges machen was eigentlich bezuschusst wird, aber ich will keine Kredite aufnehmen. ;(

      Schau mal in 35c EkSt.
      Danach kannst du 20% der Gesamtkosten in Laufe von 3 Jahren (7% im ersten Jahr, 7% im zweiten und 6% im dritten Jahr) direkt von der Steuerschuld abziehen.
      Wer das kann und was zu beachten ist, ist hier ganz gut erklärt:
      energiewechsel.de/KAENEF/Redak…he-gebaeudesanierung.html
      09/2016 - 05/2023 Yeti 1,2 TSI Cool Edition, DSG, Tempomat, Panoramadach, DAB+, GY4S

      Die leichte Delle bei der E-Auto-Nachfrage in mehreren Ländern, in denen gerade die Förderung gekürzt wurde, etwa Deutschland und Italien, wird von den Fans des Verbrenners und denen fossiler Brennstoffe hierzulande gerade fröhlich als Menetekel für das E-Auto gedeutet. Das ist ein epochaler Selbstbetrug.
    • Neu

      Rheinschiffer schrieb:

      sondern ein wirklicher Zuschuss von - grob gerechnet - ca. einem Drittel der Anlage.

      row-dy schrieb:

      Danach kannst du 20% der Gesamtkosten in Laufe von 3 Jahren (7% im ersten Jahr, 7% im zweiten und 6% im dritten Jahr) direkt von der Steuerschuld abziehen.
      Was denn nun?
      1/3 der wirklichen Kosten zurück, oder nur 20 % und das nur als einkommensmindernd absetzbar?

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 220.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      @BernhardJ,

      beides @Rheinschiffer hat auf ein Post von @otto36 geantwortet , da ging es um Zuschüsse zu PV-Anlagen.Ich habe auf einen Post von @Rolf geantwortet, da ging es um Förderung energetischer Maßnahmen am selbstbewohnten Haus oder Wohnung für die man keinen Kredit aufnehmen muss.
      Das hättest du aber mit ein ganz klein wenig Nachdenken selber herausfinden können.
      Übrigens nicht einkommensmindernd sondern direkt von der Steuerschuld abziehbar, das ist ein ganz erheblicher Unterschied.
      09/2016 - 05/2023 Yeti 1,2 TSI Cool Edition, DSG, Tempomat, Panoramadach, DAB+, GY4S

      Die leichte Delle bei der E-Auto-Nachfrage in mehreren Ländern, in denen gerade die Förderung gekürzt wurde, etwa Deutschland und Italien, wird von den Fans des Verbrenners und denen fossiler Brennstoffe hierzulande gerade fröhlich als Menetekel für das E-Auto gedeutet. Das ist ein epochaler Selbstbetrug.
    • Neu

      row-dy schrieb:

      Übrigens nicht einkommensmindernd sondern direkt von der Steuerschuld abziehbar, das ist ein ganz erheblicher Unterschied.
      Okay, danke. Also bekommt man 1 zu 1 die 20 % der Investitionssumme zurück. Geht natürlich nur, wenn man entsprechend viel Steuern auch zahlt. Geringverdiener und z.B. Rentner die nur wenig oder gar keine Steuer zahlen, schauen dann in die Röhre.
      Also wieder ganz weit weg von Gleichbehandlung. Gefördert werden damit nur Mehrverdiener.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 220.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      TDI-Driver schrieb:

      Zuschuss Nr.442 / Solarstrom für Elektroautos
      nichts mit Zuschuss vom KFW




      KFW442.png
      Es waren allerdings Zigtausende Interessenten so schlau, haben rechtzeitig beantragt und den Zuschuss auch erhalten. Irgendwann ist der Topf dann aber auch mal leer, was dann sehr schade ist.
      Entscheidend ist doch nur: bin ich dabei?
      Der frühe Vogel fängt den Wurm.
    • Neu

      otto36 schrieb:

      Meine persöhnliche Energiewende hat begonnen.
      Seit gestern läuft meine PV Anlage und läd unter Anderem ein E-Auto.
      Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu deiner persönlichen Energiewende. Wie bekannt sein dürfte, bin ich ein großer Verfechter der Energiewende, sehe aber das E-Auto skeptisch, wenn es nicht gleichzeitig mit der Energiewende einhergeht. Wie zuvor schon row-dy und Rheinschiffer hast du mit deiner PV-Anlage alles richtig gemacht und trägst jetzt aktiv zur Energiewende bei und wenn du die Anlage auch zum Laden eines E-Autos nutzt, macht der Stromer auch richtig Sinn, sofern sich die Nachteile mit dem eigenen Nutzungsverhalten vereinbaren lassen. :Top:
      Andreas
    • Neu

      floflo schrieb:

      ...wenn du die Anlage auch zum Laden eines E-Autos nutzt, macht der Stromer auch richtig Sinn, sofern sich die Nachteile mit dem eigenen Nutzungsverhalten vereinbaren lassen.
      Gibt es nicht bei jedem Auto auch Nachteile?
      Das Eine ist zu teuer, das Andere säuft. Ein Weiteres kann keinen Anhänger ziehen oder ich bekomme meine Familie oder Hunde nicht rein..
      Selbst der Yeti ist nicht für alle Zwecke geeignet. Warum sprichst du nur bei den E-Autos von Nachteilen?
      Das sich in meinem Haushalt befindliche E-Auto wurde genau für seinen Einsatzzweck gekauft und genau dafür ist es das optimale Fahrzeug. Vor allem in Verbindung mit der PV Anlage.
      Das Fahrzeug wird ca. 20000km im Jahr gefahren. Die Tagesleistung liegt in der Regel bei 100km so dass immer an der eigenen Wallbox geladen werden kann.
      Das Fahrerlebnis in dem Stromer ist besser als in allen bisher von mir gefahrenen Fahrzeugen. Die Kosten für Energie pro km sind unschlagbar.
      Leider gibt es noch kein halbwegs bezahlbares E-Auto das auch einen Anhänger mit mindestens 1,5 to ziehen darf, ansonsten stünde mein Yeti sofort zum Verkauf.

      Otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Neu

      otto36 schrieb:

      ansonsten stünde mein Yeti sofort zum Verkauf.
      Dieser Satz hätte fast mein "Gefällt mir" verhindert. :evil:

      BernhardJ schrieb:

      Läuft der Forum-Server über Cloudflare?
      Keine Ahnung, aber wo du gerade von "um den ganzen Globus" sprichst, eine Menge Suchmaschinen greifen auch ständig auf die website zu....
      ciao Pit

      after all is said and done there's a lot more said than done....
    • Neu

      Rheinschiffer schrieb:

      bin ich froh, dass E-Cars zu teuer sind ……..

      Rheinschiffer schrieb:

      Darum ist es ja auch so wichtig, dass die E-Cars so teuer sind

      Rheinschiffer schrieb:

      …….. eben gerade fällt das 6:0 ……..
      Merkst du eigentlich, welchen Blödsinn du hier verzapfst? Der Sache an sich tust du damit keinen Gefallen....und wenn ein Team hinten liegt schreibt man den Zwischenstand 0:6 und nicht 6:0.
      ciao Pit

      after all is said and done there's a lot more said than done....
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.