Kontra Elektromobilität, allgemeines dazu

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (13) 54%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 4%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 4%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 4%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (10) 42%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (9) 38%

    Sponsoren



    • 10 kmh dafür braucht man doch einen Führerschein.
      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind
    • row-dy schrieb:

      Bei meinem E-Bike (kein Billigrad sondern Riese und Müller) hatte ich aber während der Garantiezeit einen defekten Akku.

      Schon bei billigen E-Bikes stellt sich die Frage ob es sich überhaupt lohnt einen defekten Akku zu ersetzen, den ein passender Akku kostet als Ersatzteil etwa 2/3 eines neuen billigen E-Bikes.
      Das bei E-Bikes also Pedalecs Akkus serienmäßig verrecken ist nichts neues.
      Freund hat bereits den Dritten.
      ....und keiner hat jemals die angegebenen 90 km Reichweite gebracht.

      Die Fahrrad-Händler sind darüber auch nicht besonders glücklich, denn die Fälle häufen sich, vor allem bei eher teuren Bikes !
      Meine Erfahrungen mit Akkus in Werkzeugen habe ich schon mehrfach thematisiert.

      In Österreich Goin/Ellmau gibt es z.Z. das dichteste Mountain-Bike Verleihnetz.
      wilderkaiser.info/de/sommer-tirol/elektrofahrrad.html
      Die haben die angegebenen Reichweiten ihrer Leihräder bereits um 1/3 zurückgenommen. :D
      Die werden schon wissen warum.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Privatier schrieb:

      Die haben die angegebenen Reichweiten ihrer Leihräder bereits um 1/3 zurückgenommen.
      Die werden schon wissen warum.
      Moin,
      bei der Reichweitenangabe von E-Bikes wäre ich ganz vorsichtig.
      Das ist von ganz vielen Faktoren abhängig.
      Gerade Touris sind, meist aufgrund der fortgeschrittenen Reife ihrer Jugend, mit voller E- Unterstützung unterwegs.
      Hier mal ein Reichweitenrechner für E-Bikes.
      Gruß,
      Quaxx!
      seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
    • Neu

      Sag ich doch !

      Wenn wir vorher noch täglich heftig 2-3 Monate trainiert haben um mit unseren Scotts, ohne E-Motor im Urlaub den Berg raufzukommen,
      trifft man da heute jede "Qualle".

      Beim Downhill fliegen die dann "auffe Fresse" weil nur die Cleveren steigen ab und schieben.....
      weil Helm Handschuhe, Ellbogenschoner, Körperprojektor, da kann ja nix passieren.

      Die Ärzte und Krankenhäuser freuts ! :D
      Auch im Sommer alles belegt.

      P.S.
      Da Elektromotoren ja "wie sau" beschleunigen, hatten wir im Urlaub auch noch ein weiteres nettes Erlebnis in Ellmau.
      Ein junges Pärchen leiht sich einen E-Roller.
      Der Verleiher weißt extra nochmal darauf hin, wie die Dinger beschleunigen !



      Der Typ meint aber nur, er fahre schließlich Motorrad und wird wohl doch mit so einem kleinen Roller klar kommen......
      Helm auf, Freundin aufgesessen und los gings.

      Mein Weib hat es kommen gesehen und mich noch gewarnt.

      Runter vom Hof, das Vorderrad stieg auf, rüber über die Hauptstrasse geschossen, über den Kantstein und rein ins große Schaufenster des Drogeriemarktes.
      Ja nee, is klar !
      Soviel zu - ich fahre Motorrad........ :D :D :D :D :D

      Mann muss alles vorsichtig üben.
      E-Bikes, E-Roller und E-Autos und sich langsam an die Möglichkeiten, aber auch Grenzen herantesten. :thumbup:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Privatier schrieb:

      ... Mann muss alles vorsichtig üben. E-Bikes, E-Roller und E-Autos und sich langsam an die Möglichkeiten, aber auch Grenzen herantesten.
      Kann ich nur bestätigen und auch beim Radfahren sollte man den Alkohol möglichst weglassen. Hier bei uns an der Mosel kommen mir in der Saison auf dem Maare-Mosel-Radweg regelmäßig am Nachmittag und frühen Abend immer mal wieder "volltrunkene Radfahrer" entgegen.

      maare-moselradweg.de/page.php
    • Neu

      lego63 schrieb:

      Schizophren wäre dann wohl eher,
      Dann fang doch mit sowas nicht an! :thumbdown:


      lego63 schrieb:

      Außerdem besteht ja noch die Hoffnung, dass es in näherer Zukunft ein oder mehrere elektrifizierte Skoda-SUV geben wird.
      Da Bedarf es keiner Hoffnung, der wird kommen! Da die Elektrifizierung staatlich gewollt ist! Ich bleibe dabei, für viele Menschen wird die individuelle Mobilität dadurch unbezahlbar, wozu die steigenden Mieten eh schon beitragen!

      Wo die Feinstaubjagt auf die Mittelschicht losging hätte man direkt wechseln können auf E Mobilität. Das hätten alle noch bezahlen können. Nun werden es Luftschlösser bei Konjunkturdaten die nach unten gehen und Arbeitsplätzen die abgebaut werden.

      Und Beta Tester schön vorne weg...….

      Ich erinnere mich als die A Klasse mit ESP rauskam, das sind die Preise ganz schnell in den Keller gerutscht für die gebrauchten. Genau wie jede Schadstoffklasse mit Fahrverboten ein Preisgefälle nach unten hatte (DAT).


      Privatier schrieb:

      Soviel zu - ich fahre Motorrad.....
      Ja da stellen sich manche eine hohe Qualifikation aus.....

      Is aber schon komisch, habe da so ein paar Kollegen die auch E Bikes haben und prompt geben nach der Garantie die Akkus den Geist auf...….die Töne "hatten wir noch nie" beim Händler, jedoch Recherche im I Net brachte was anderes hervor, Preis für Ersatzakku…….bekommste n Scott Serienrad für ;)
    • Neu

      Haben die Pferdekutscher damals eigentlich auch in den Wirtshäusern so gegen die Autos gestänkert, ohne wirklich Ahnung davon zu haben?
      Ich befüchte ja.

      Mal andersrum: Meine Kinder, die just ihren Führerschein machen, durften neulich mal auf privatem Gelände den E-Up Fahren.
      Kommentar meine Tochter: "Warum muss ich eigentlich Handschaltung lernen? So ein Schwachsinn, wer braucht das noch?".
      Kommentar mein Sohn "Elektrisch fahren macht mir vielmehr Spass"
      Beide bestehen darauf, so oft es geht das E-Auto statt des Yeti zu nehmen.

      Und jetzt lasse ich euch hier weiter stänkern ;.)
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • Neu

      SQ5 schrieb:

      lego63 schrieb:

      Außerdem besteht ja noch die Hoffnung, dass es in näherer Zukunft ein oder mehrere elektrifizierte Skoda-SUV geben wird.
      Da Bedarf es keiner Hoffnung, der wird kommen!
      Warum beharrst du dann immer (als "Totschlagargument"?) auf der folgenden Aussage?

      SQ5 schrieb:

      Das hier ist ein Verbrennerforum!
      Soll erst dann über die Zukunft diskutiert werden (dürfen), wenn sie eingetreten ist? ?(

      LG lego63
    • Neu

      Totto68 schrieb:

      Kommentar meine Tochter: "Warum muss ich eigentlich Handschaltung lernen? So ein Schwachsinn, wer braucht das noch?".
      Das ist männlich, sportlich, cool usw. und weil ich das alles nicht brauche fahre ich DSG.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Neu

      Uihh ja ganz großes Kino!

      Da haben mal jugendliche gesagt "Wer brauch denn noch Kinder, wir wollen Spaß haben!"

      Offensichtlich haben diese Kinder keinen sehr weiten Horizont! Es steht auch nicht im Raum das E Mobilität für den sinkenden Bevölkerungs IQ einfacher ist und ja auch mehr Freude macht als im Stop and go zu kuppeln und zu schalten!

      Mir persönlich geht es darum das man erst ein Infrastruktur und einheitliche Versorgungssysteme in ausreichender Anzahl schafft anstatt ein E Auto hinzustellen und nun schau mal wie du klar kommst.

      Aber diese Generation ist pfiffiger, sie wissen wie man bei Facebook sein Frühstück postet oder man trotz gelben Schein schön auf dem Sofa entspannen kann! Das ist eben deren Zukunft!

      Ich gönne denen das voll und ganz. Wenn man nicht schalten muss hat man doch eine Hand fürs Smartphone frei (ach die Kinder sind wahrscheinlich ne Ausnahme).

      Mit den meisten technischen Errungenschaften konnte der Mensch seine Freizeit nicht sinnvoll nutzen, einige ja, aber viele eben nicht.

      Die Grundversorgung mit Elektritzität muss bezahlbar und gewährleistet sein. Und das ist sie nicht! Französischen Atomstrom zu kaufen um unsere Mobilität zu sichern ist eher ein Bärendienst! Und wer auch nur einen halben mm über den Tellerrand schauen kann, der erkennt auch das unsere Infrastruktur sehr auf Individualverkehr aufgebaut ist.

      Daher @Totto68 einfach mal trennen zwischen rein fahren und das ganze drum herum!
    • Neu

      Totto68 schrieb:

      Und jetzt lasse ich euch hier weiter stänkern ;.)
      Ich kann hier eigentlich kein "stänkern" erkennen. Praktisch alle User hier sind sich einig, daß das Fahren mit E-Antrieb an sich eine feine Sache ist.
      Wenn dann aber auf die noch real existierenden Probleme hingewiesen wird heißt es gleich von Seiten der Fans: Gegner, ewig Gestrige usw, usf.
      Ein wenig mehr Objektivität bei der Betrachtung sowohl der Vor- als auch der Nachteile der Antriebssysteme täte der Diskussion hier gut.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.