Wassereinbruch im Yeti

    • [ FL Innenraum allgemein ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 28 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (16) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 4%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 4%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 4%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (12) 43%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (10) 36%

    Sponsoren



    • @Herne
      Guter Hinweis.
      Das mir der Scheibenabdeckung in der Türdichtung wird wohl die Ursache sein.
      Vor allem wenn das Auto seitlich schräg steht und grössere Schneemassen von der Scheibe schmelzen.
    • Also ich packe regelmäßig auch so eine Scheibenabdeckung an die Frontscheibe, einen Wassereinbruch hatte ich noch nie. :huh:
      Bei keinem unserer Fahrzeuge.


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • ph1959de schrieb:

      Ist (zwar bei einem anderen Fahrzeug - Hyundai i10,
      .........bei mir exakt das gleiche Problem: Frontscheiben-Frostschutz Folie (zum Einklemmen) ..........befördert mehr oder weniger große Mengen Wasser in den Innenraum - leider.
      :danke:
      auch für Deine Info. Ist also doch nicht so selten und nur auf den Yeti beschränkt.
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lisaknurrig ()

    • 3 - 5 Liter. Das ist dann schon ganz schon viel.
      2 große Flaschen Wasser.....und die Fußvertiefung ist gut gefüllt.
      Die sind mir mal bei einem anderen Fahrzeug geplatzt, also gefroren, geplatzt aufgetaut.

      Bei 30 Litern würde der gesammte Fahrzeugboden voll Wasser stehen

      Im ersten Schock übertreibt man mal, nehme ich @Lisaknurrig aber nicht krumm.....
      Also @minoschdog nicht alles grammweise auf die Goldwage legen. ;) ;) ;)
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • @Privatier

      30 Liter war die Vermutung des :F:
      Der davon ausging , daß der gesamte Bodenraum durchgeweicht ist.
      Richtig ist das beim Drücken auf den Teppich das Wasser punktuell dort „schwamm“./ herausquoll.
      Als ich heute gegen 10:00 in der Werkstatt war lief das Wasser regelrecht aus der Dämmung die über einem Bock zum trocknen hing.
      So wie auf dem Bild war „ nur „ die Fahrerseite vorne richtig nass.
      Ausbauen , trocknen und einbauen wird bestimmt auch nicht mit 200 € bezahlt sein.
      Habe mal mit SKODA Kundenbetreuung telefonisch und schriftlich Kontakt aufgenommen und den Fall geschildert.
      Bin mir schon bewusst , das es nur ne Kulanz ( zumindest) teilweise die Kosten senken kann.
      Hauptsache kein Elektrik/ Elektronik Schäden. Das wäre dann richtig teuer.
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lisaknurrig ()

    • .....das grinsen ist zurück

      .....mit dem Yeti.
      :thumbsup:

      Soeben abgeholt , gewaschen und 245€ „ ärmer“.

      Werde natürlich jetzt bei jeder Gelegenheit bei Schmuddelwetter den Fußraum prüfen ob es das war.

      Ich war mit meinem :F: Insgesamt „ sehr zufrieden“.
      Schau n wir mal ob die Kundenbetreuung von Skoda vielleicht doch noch was „ zusteuern“ kann. :rolleyes:
      Ich werde berichten.
      90288700-E39E-47DE-9F7C-AA677B07DE34.jpeg
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    • Ich drücke Dir @Lisaknurrig ganz doll & fest die Daumen, dass es das "wirklich" war ! :thumbsup:

      Legst Du Dir jetzt trotzdem noch ein paar dieser Entfeuchtungstüten ins Auto ?
      Gab es letztens bei Lidil und demnächst (glaube ich gesehen zu haben) bei Herrn Aldi.........für die Restfeuchte ?!

      Ich hab die großen davon im Keller, und auch wenn ich 4 Wochen nicht da bin, also kein Heizlüfter
      ist das Problem des "Flugrostes" an meinen alten Werkzeugen gelöst.
      Nix mehr.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • :thanks:

      @Privatier

      Und allen anderen die mir Tips und Anregungen gegeben habt.
      ( Dafür sind wir hier — stimmt’s :?: ) :thumbup:

      Deine Frage:
      „Legst Du Dir jetzt trotzdem noch ein paar dieser Entfeuchtungstüten ins Auto ?„

      ... hab ich schon zuhause ,nutze die auch im Keller — und jetzt zum WE soll s ja stürmen und „shitwetter“ geben. Mit denen war ich schon am Yeti als ich die Pfütze am 4.2. entdeckt habe
      Werde ich auf jeden Fall in Erwägung ziehen.
      Hab aber auch ( in der Werkstatt)
      kontrolliert und werde es weiter zu Hause tun und im Auge behalten ..

      :)
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    • ...mal ein Zwischenbericht
      Freitag Luftfeuchtemessser ( simples Gerät) im Yeti platziert.
      rd. 58% am Freitag jetzt Sonntag ca. 64% bei Nieselregen.
      Also — bis jetzt — alles im :thumbup: grünen Bereich.
      Und natürlich Boden gecheckt.
      Danke für die Tipps — kannte die zum Großteil auch noch aus meinen Jugendzeiten —da waren nasse VW Käfer und andere ja kein Hals - und Beinbruch , allerdings gab es da auch nicht soviel (elektrische) Leitungen und auch die Elektronik gab s bestenfalls nur in Zusatzgeräten.
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    • Genau, mit heizen und lüften bekommt man so einen Teppich natürlich trocken ;)

      @Lisaknurrig

      Hast alles richtig gemacht.

      Andere lassen dem Schimmel freies Feld und atmen den ein. Was die Qualität der Beiträge wiederspiegelt. :sleeping:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.