Time to say goodbye

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 43 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (25) 58%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 2%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 2%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (2) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (19) 44%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (15) 35%

    Sponsoren



    • marwin220 schrieb:

      Eine erste Übersicht gibt auch die Preisbewertung von mobile und autoscout.


      Diese beruht auf den eingestellten Preisen der letzten Monate.
      Wunsch und Wirklichkeit liegen aber oft etwas auseinander. Die Preise, die in mobile und autoscout stehen, werden sehr oft nicht erreicht. :saint:

      Ich würde allerdings für den Verkauf auch den Preis lieber etwas höher ansetzen um genug Luft zum runtergehen zu haben. Ist der Preis aber von vornherein schon viel zu hoch, schreckt das auch Interessenten.

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • mattodriver schrieb:

      Im Grunde ist es ja egal, denn ich habe mehr "erwirtschaftet" als mir der Verkäufer des kommenden Karoq geben hätte können oder wollen.
      Das sei dir auch gegönnt, man kann ja auch mal Glück haben. :)

      minoschdog schrieb:

      Dem bis jetzt einzig Beteiligten dieses Deals geht das alles ganz sicher voll am Achtersteven vorbei....
      Na ja, wenn der Händler den Yeti stehen hat und nicht so schnell wieder los wird, so hoch ist dann die Verdienstspanne auch nicht. Im Gegenteil, mich wundert es, das ein Händler so viel gezahlt hat, viele Händler wären kaum über 7.000 € gegangen.
      Aber vielleicht hat er ja Glück, das ein Käufer vorbei kommt der nur die Vorzüge des Yeti kennt und ihn unbedingt haben muss. :)

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • minoschdog schrieb:

      Rolf schrieb:

      mich wundert es, das ein Händler so viel gezahlt hat
      Auch das geht @mattodriver vermutlich am A.... vorbei. ^^
      Um mal wieder zum Thema zurück zu kehren:

      Ich habe mental ja dem (diesem !) Yeti und allem rund um das Thema Autoverkauf ja "good bye! " gesagt …
      Zu welchem Preis er dann einen neuen Besitzer, oder sogar Yeti - Verrückten finden mag,
      derjenige bekommt einen bis zum Verkauf guten Wagen !

      Ende dafür ...
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • Ich warte ja immer noch auf den Karoq -

      aber inzwischen hat auch das Autohaus, wo "mein" Yeti gelandet war (über Umwege) , diesen wieder an den Mann gebracht !
      Also ein "Schnelldreher" unter vier Wochen ...

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…a2-938a-0938-63d1da8cdd89

      Für alle die sich aus welchen Gründen auch immer, von ihrem Yeti trennen -
      verkauft ihn nicht unter "WERT" !

      Denn der Yeti war und ist ein geniales Fahrzeug - und wird es für viele noch lange sein ...
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • mattodriver schrieb:

      Denn der Yeti war und ist ein geniales Fahrzeug - und wird es für viele noch lange sein ...
      sehe ich auch so, nach nun mehr als 80000 km ist hier keinerlei Wunsch vorhanden, das Auto zu wechseln.
      Allein die Handlichkeit und die bisher absolute Zuverlässigkeit lassen auf langes Miteinander hoffen...
    • Mein Yeti steht auch seit ein paar Tagen im Netz.
      Obwohl er eher in der höheren Preisklasse liegt, hatte ich schon ein paar Nachfragen.
      OK, es werden zur Zeit auch nur etwa 10 Exemplare bundesweit angeboten.
      Und bei mobile wird er mit "fairer Preis" bewertet.

      Mal schauen, wann ein ernsthafter Interessent auftaucht.

      Gruß Jörg
    • marwin220 schrieb:

      Obwohl er eher in der höheren Preisklasse liegt, hatte ich schon ein paar Nachfragen.
      Bitte bei Gelegenheit mal einen Link einstellen.

      Der ein oder andere YETI-Fahrer trägt sich sicherlich mit dem Gedanken sein Fahrzeug auch zu verkaufen bzw. in Zahlung zu geben.
    • Der Händler hätte mir 18.700 EUR geboten, sagte mir aber auch dass ich beim privaten Verkauf etwa die Summe ("Versuchen Sie es mal mit 22.900"...) aufrufen könnte ,
      die ich dann auch (fast) angesetzt habe.

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=277641984

      Gruß Jörg
    • @ marwin 220 - besten Dank für die Ergänzung.

      Dann drücke ich mal die Daumen für einen baldigen Verkauf des YETI. Die vom Händler angebotenen 18.700,00 € hätte ich schon mit "fair" bewertet.
    • Ich halte den Preis auch für sportlich.
      Etwa den gleichen Preis habe ich letztes Jahr für meinen Dieseljahreswagen bezahlt.
      Ausstattung ähnlich, 20000km.

      Wünsche dir aber viel Erfolg

      Otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Kajo schrieb:

      Dann drücke ich mal die Daumen für einen baldigen Verkauf des YETI. Die vom Händler angebotenen 18.700,00 € hätte ich schon mit "fair" bewertet.
      Als Händlereinkaufspreis sind 18.700 schon ganz OK.
      Bei mobile und autoscout sind ja auch Händler angeschlossen, bei denen man den Wagen "direkt" verkaufen könnte. Jedenfalls habe ich 10 Minuten nach der Platzierung im Netz schon ein Angebot erhalten den Wagen für 17950 EUR zu verkaufen. Ob dies seriös war...?

      Aber im Netz werden gleichwertige Yeti halt viel höher bepreist.

      Ich habe mir die letzten 6 Monate die Inserate bei mobile und autoscout stets angeschaut. Daher auch die "Faire" Bewertung von mobile, die den Wagen (anders als autoscout) in der Summe der Eigenschaften bewertet.
      Und natürlich bin ich erst mal hoch eingestiegen, da die potentiellen Käufer heute nicht nur ein paar hundert Euro handeln wollen.

      Benziner mit Euro 6 , Xenon (für ältere Augen) Automatik (=DSG) und AHK (für Radträger) sowie die seniorenfreundliche Karosserie des Yeti sind gesucht.
      Und 2 Jahre Garantie und ein Satz Winterräder zusätzlich sind auch Verkaufsargumente.
      Ein schneller Verkauf wird das vermutlich nicht. Aber da der Yeti gut in der Garage eines Nachbarn untergebracht ist und der Verkauf mich nicht drängt, warte ich auch gerne auf den Käufer, der genau so ein Fahrzeug sucht.

      Diesel werden übrigens meist unter dem Preisniveau der gleichstarken Benziner angeboten. Vermutlich wegen des wesentlich (!) höheren Angebotes auf dem Markt und dem Nachklang des Dieselskandals.

      Gruß Jörg
    • @marwin220

      ...interessant , drücke die Daumen und bin interessiert wie es bei Dir läuft.
      Habe den Zwillingsbruder (3/2016)mit Amundsen und 26.000 km abn. AHK und noch 1 Jahr SkodawerksGarantie.

      Meiner hat komplett 27.500.- beim :F: in D Version gekostet.
      Das wäre ja mit 21-22.000 ein relativ geringer Verlust.
      Es ist ein super Auto — deshalb ist es auch nur Interesse ohne das es für mich in Frage kommt.
      Freue mich jeden Tag über meinen Yeti— und schaue hier was ihr so Erfahrungen sammelt mit den SKODA SUV als Nachfolger.
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    • @marwin220

      Das liegt daran das die Benziner immer weniger Kilometer runter haben.

      Wenn man wirklich 2 identische findet ist der Diesel nach wie vor teurer.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.