Lackschaden Heckscheibe Heckklappe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 42 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (24) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 2%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 2%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (2) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (19) 45%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (15) 36%

    Sponsoren



    • Lackschaden Heckscheibe Heckklappe

      1. Hallo liebe Yeti Fahrer habe folgendes Problem
        1. bei meinem Yeti Baujahr 9/2010 habe ich im letzten Herbst Blasenbildung an meiner Heckklappe zum Übergang zur Unterseite der Heckscheibe festgestellt worauf ich zum Skoda Händler gefahren bin und ihm das Problem gezeigt habe. Er hat sogleich ein Kulanzantrag gestellt ,der abgelehnt wurde, mit der Begründung das der Pkw älter als 3 Jahre ist. Mein Skoda Händler sagte ich solle es auch nochmal selbst versuchen. Ich habe auch die Autobild (Kummerkasten ) mit eingeschaltet. Leider vergebens. Fer Pkw wurde von Anfang an alle 2 Jahre von meinen Skoda Händler gewartet. Ich sehe nicht ein , das ich eventuelle später eintretende Reparaturen sebst zahlen soll.Mein Skoda Händler meint das es ein Einbaufehler von Skoda ist. Kann mir jemand weiterhelfen , was man noch machen kann . Über Antworten würde ich mir freuen. .
    • hermannkoch schrieb:

      Über Antworten würde ich mir freuen. .
      ,welcome, im Forum.

      Wenn du dein Profil etwas vollständiger ausfüllen könntest, wäre uns allen geholfen :) .
      Wie @Michaeld schon schrieb sind Bilder vom Schaden immer gut um in der Angelegenheit Ratschläge zu geben.
      Mir ist z.B. nicht wirklich klar worin der Schaden besteht, Bläschen an der Heckscheibe/Heckklappe ?( ?
      Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es Mitforisten gibt, die von Rost und ähnlichen Malaisen etwas verstehen.

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Sorry, aber bei einem fast 9 Jahre alten Fahrzeug auf Kulanz zu hoffen.......

      Das gibt es bei anderen Herstellern auch nicht.
      Das ist jetzt einmal nichts VW / Skoda spezifisches, wo man extrem sauer drüber sein müsste.
      Nichts hält ewig.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • In der Yeti-Betriebsanleitung steht:
      Reparatur von Durchrostungen an der Karosserie, die innerhalb von zwölf Jahren
      ab Garantiebeginn an Ihrem Fahrzeug auftreten. Als Durchrostungen der
      Karosserie sind ausschließlich Durchrostungen von Karosserieblechen von der
      Innenseite zur Außenseite von der ŠKODA Garantie erfasst

      Vielleicht gibts ja noch Fotos vom Schaden ...
      Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
      die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
    • Handelt es sich um einen Schaden im Rahmen der "Durchrostungsgarantie", wie vorweg von Sep12 beschriebenund wurden alle vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungen durchgeführt, stellt die SKODA-Werkstatt einen Garantieantrag und keinen Antrag auf Kulanz.

      Handelt es sich nicht um einen Schaden der durch die SKODA Garantie gegen Durchrostung entstanden ist kann ich mir den Antrag auf Kulanz bei einem Fahrzeug mit EZ aus 2010 sparen und muss den Schaden auf eigene Kosten beheben lassen.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.