zum Geburtstag ... kaputt

    • [ Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 29 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (16) 55%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (12) 41%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (11) 38%

    Sponsoren



    • zum Geburtstag ... kaputt

      Gebaut würde mein Yeti am 9. März 2011
      Ausgeliefert an mich würde er am 17. März 2011
      :habirth:

      Jetzt - pünktlich zum 8ten Geburtstag - gibt es den ersten wirklichen Defekt.
      Nach einer 22km Autobahnfahrt habe ich mal kurz einen Stopp beim hiesigen REWE eingelegt.

      Nach dem kurzen Einkauf springt der Yeti nicht mehr an.
      Im Display steht: "Motorstörung: Werkstatt"

      Jetzt warte ich hier auf den ADAC ...
      Ich möchte hier kein Tipp auf das AGR-Ventil abgeben.
      Auch ist das Software-Update schon 16 Monate her.

      Ich werde dann berichten ... :(
      Dateien
      Das Gehirn ist kein Stück Seife.
      Es wird nicht weniger wenn man es benutzt !
      • JE SUIS CHARLIE
        TOUJOURS !

    • DA-Farmer schrieb:

      Und, wurde die genaue Ursache heute schon gefunden?

      Rock.Opa schrieb:

      Erste Diagnose vom gelben Engel:
      Nockenwellensensor ...
      2019-03-11 15_Fotor.jpg

      Meine freie Werkstatt braucht jetzt ein paar Tage ...
      ... sind wohl gerade etwas stark frequentiert ;(
      Wenn ich genaueres erfahre, werde ich es hier kundtun ^^
      Also Gemach, Gemach ... wie meine Ururahnen immer zu sagen pflegten 8)
      Das Gehirn ist kein Stück Seife.
      Es wird nicht weniger wenn man es benutzt !
      • JE SUIS CHARLIE
        TOUJOURS !

    • Sodele,
      die Werkstatt hat festgestellt, dass der Zahnriemen übergesprungen ist (ca. 2-3 Zähne)
      Man prüft jetzt gerade ob diverse Teile dabei Schaden genommen haben,
      glaubt aber - anhand der Drehgeräusche - dass soweit nichts weiter kaputt gegangen ist.

      Also hoffen wir mal, dass nur ein neuer Zahnriemen drauf und alle neue eingestellt werden muss.
      Laut Werkstatt sieht der Zahnriemen "leicht porös" aus.
      Mit gelaufenen 81.000 km war noch lange nicht die Zeit für einen Zahnriemen-Service (120.000) ...
      Aber vielleicht ist ja mit 8 Jahren das Mindesthalbarkeitdatum überschritten ...
      Das Gehirn ist kein Stück Seife.
      Es wird nicht weniger wenn man es benutzt !
      • JE SUIS CHARLIE
        TOUJOURS !

    • Rock.Opa schrieb:

      Mit gelaufenen 81.000 km war noch lange nicht die Zeit für einen Zahnriemen-Service (120.000) ..
      Bei meinem Yeti sollte der erste Wechsel laut Werkstatt erst bei 210.000km erfolgen....
      War ein TDI 140 PS und Allrad aus dem Jahr 2011.
    • Es heißt, der Zahnriemen muss spätestens (!) bei xx.xxx km gewechselt werden. Allerdings muss er bei jeder Inspektion beurteilt und muss dann bei Auffälligkeiten auch schon früher gewechselt werden.

      R.D.
    • @Rock.Opa auch wenn es Dich nicht tröstet, bei Opel sollten die Zahnriemen auch erst bei
      120.000 km fällig sein.

      Dann stand bei allen Dello Werkstattmeistern plötzlich das große Schild auf dem Tisch:
      "Bitte bei 60.000 km Zahnriemen kontrollieren bzw. wechseln lassen !"
      Die betroffenen Kunden wurden dazu auch angeschrieben.

      O.K. Opel hat dann ein bisschen Geld dazu gegeben.
      Ich kam da gerade drauf, durch Deine angesprochenen 120.000 km.........
      Das Problem gab es bei anderen Herstellern also auch. ;(
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • @Rock.Opa

      Eine Werkstatt die auf Dreh Geräusche hört ob der Kolben auf die Ventile aufgesetzt hat?

      Respekt!

      Ein vermeintlich poröser Riemen, da müsste schon eine Rolle beschädigt sein.

      Der Grund für das überspringen sollte auf jeden Fall gesucht werden. Nur eine Schwäche Spannrolle oder eine HD Pumpe die gefressen hat oder die Wasserpumpe die ausgeschlagen oder gebrochen ist.

      Des Weiteren sollte die Werkstatt über ein Endoskopie verfügen um sich die Ventile anzuschauen.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.