Infotainmentsystem Amundsen - SD Card

    • [ Amundsen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 35 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (20) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (16) 46%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (12) 34%

    Sponsoren



    • Infotainmentsystem Amundsen - SD Card

      Hmmm... ich habe ja nun seit Heute meinen Karoq. Wo finde ich die Angabe - bin immer noch ganz hibbelig und ungeduldig - wie groß die SD-Card sein darf, welche ich in den zweiten Slot im Handschuhfach (mit Musik) packen darf? Die Bedienanleitung liegt im anderen Auto, welches mit der Tochter erst morgen Abend wieder auftaucht. (fragt nicht... 8o )

      btw.
      Der Ort des SD-Slots und des CD-Laufwerkes war mir beim Kauf natürlich bewusst, empfinde es dennoch als massiven Rückschritt gegenüber meinem 10 Jahre alten Occi, wo neben 6-Fach-CD-Wechsler auch der SD-Slot direkt in der Mittelkonsole untergebracht war. Zumal dadurch das Handschuhfach wirklich Mini geworden ist.
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • Die Dokumentation sagt 32 GB. Das liegt aber nur daran, dass dieses unsägliche SD-Konsortium Dinge miteinander vermischt hat, die nichts miteinander zu tun haben. Nämlich die Kapazität und die Schnittstelle dieser Karten mit der Formatierung derselben. Annehmend, dass die meisten Leute die Teile vorformatiert für Kameras kaufen und zu dusselig sind, sie so zu formatieren, dass die Kamera sie versteht. Erschwerend kommt hinzu, dass Windows zumindest bis Version 7 nur Karten bis max. 32 GB mit FAT32 formatieren wollte und für alles darüber zwingend ExFAT verwendet hat - womit dann wieder die Kameras nicht klar kamen ...

      Unterm Strich: ich verwende eine 128 GB Karte, die ich einfach mit FAT32 formatiert habe - geht am Mac mit Bordmitteln, mit Linux auch, für Windows gibt es kostenlose Tools - und die funktioniert seit Jahren einwandfrei.

      Also "FAT32" ist das Schlüsselwort, die Kapazität ist mehr oder weniger egal.

      Gruß
      Patrick
      People who think they know everything are a great annoyance to those of us who do. (Isaac Asimov)
    • pmhausen schrieb:

      kostenlose Tools
      Über Windows-Kommandozeile (cmd) 'diskpart' starten und los gehts - jedenfalls wenn man nicht nur mit Klickibunti kann.
      »Lasset die Geister aufeinander prallen, aber die Fäuste haltet stille.« (Martin Luther)
    • So, Karte ist da, 128 GB werden problemlos auch erkannt. Musik auch alles... 8)

      Eine Frage habe ich noch. In jedem Ordner habe ich zur Musik ein passendes Coverbild eingefügt. Nur wird es nicht bei allen angezeigt. Ich kann da auch kein Muster erkennen...
      Jemand eine Idee was ich falsch mache?
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • Nein, aber das werde ich gleich mal angehen. Danke auch für den Tipp.

      Jedoch werden definitiv auch welche angezeigt, die 800x800 und größer sind.
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • minoschdog schrieb:


      Klar, die werden dann runterskaliert auf 500 x 500....und es kann Probleme geben, wenn viele unterschiedliche Größen vorhanden sind, war jedenfalls bei meinem "es kann nur einen geben" Amundsen so. ^^
      So, alle auf 500x500 skaliert. Mal sehen ob das Morgen Effekte erzielt.
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.