Climatronic

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 9 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 22%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 22%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 67%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (1) 11%

    Sponsoren



    • Climatronic

      Yeti Joy, 12/2016, 1,2 l, 110 PS, DSG: Auf längeren Strecken (Fahrzeiten > ½ Stunde) regelt die Climatronic die Temperaturen so, dass der Fußraum gekühlt wird. Der Effekt ist auf den Außenseiten deutlich größer als in der Fahrzeugmitte (ca. 10 Grad Differenz). Also auf der Fahrerseite wird der linke Fuß, auf der Beifahrerseite wird der reche Fuß stark gekühlt. Das geschieht in nahezu allen Einstellungen der Climatronic (AUTO oder manuell).

      Mein erster Yeti, Jahr 2011, 1,2 l, manuelle Schaltung, ebenfalls mit 2-Zonen-Climatronic ausgestattet, hatte diese Probleme nicht. Hier arbeitete die Climatronic unauffällig und komfortabel als automatische Temperaturregelung.

      Längere Strecken, mit Fahrzeiten von zwei, drei oder vier Stunden lassen sich mit dem aktuellen Yeti nur unter Inkaufnahme unangenehm kalter Füße zurücklegen.
      Verabschiedet sich ein Bauteil oder die Regelung nach mehr als 30 Minuten Fahrzeit?
    • Henriette46 schrieb:

      Verabschiedet sich ein Bauteil oder die Regelung nach mehr als 30 Minuten Fahrzeit?
      Hallöchen Henriette46,
      erstmal herzlich ,welcome, bei uns.
      Stell mal die Climatronic um 2-3 Grad höher, sollte es sich nicht ändern, müßten die Stellmotoren überprüft werden.
      Ach so, erstmal prüfen, ob die Climatronic wirklich auf Automatik steht.
      Hab selber mal beim Putzen die Automatik ausgeschaltet und mich gewundert, warum es so kalt ist :D .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von old man ()

    • @Henriette46

      Halte mal die Taste AC und Taste Mitteldüsen 3 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt. Zündung natürlich einschalten.

      Das System sollte dann eine Grundeinstellung durchführen.

      Die kalten Füße sind ärgerlich, entscheidend sind dennoch die Austritt temperaturen und Strömungsgeschwindigkeiten.

      Für die Temperaturen kann man solch ein Thermometer nehmen

      Digitales Küchen Thermometer für BBQ Fleisch Steak Braten Im Ofen amazon.de/dp/B007CJR67C/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_WPEWCbG8G9WTQ

      Für den Vergleich der Strömungen reich ein preiswerter Windmesser.

      rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F272597927806

      Die Temperatur Regelung einer 2 Zonen Klimaanlage ist sehr komplex.
    • Climatronic - Antworten

      Danke für die Antworten.
      Je nach Aussentemperatur und Sonneneinstrahlung arbeitet die Climatronic unterschiedlich. Jedoch: Die kalten Füße gibt es bei längeren Fahrten IMMER.
      Gestern, bei Regen, war's in Stellung AUTO besser aber nicht gut. Überwiegend muss ich jedoch manuell Luft nach oben und zur Mitte einstellen.
      Zwei Skoda-Werkstätten haben alles durchgemessen - Werte angeblich im Soll. Eigene Kalibrierung hat nichts gebracht.
      Ich vermute weiter, dass es es Zeitproblem ist (je länger der Betrieb, desto kälter die Füße).
      Eine Climatronic / Klima-Automatik ist sinnlos, wenn bei 30 Grad Aussentemperatur geheizt werden muss, um nicht ganz so kalte Füße zu bekommen.
    • Henriette46 schrieb:

      Eine Climatronic / Klima-Automatik ist sinnlos, wenn bei 30 Grad Aussentemperatur geheizt werden muss, um nicht ganz so kalte Füße zu bekommen.
      Das Problem ist auch nicht durch Verstellung mittels Temperaturregler und der Luftaustrittdüsen zu regeln. Bei mir kommt im Fußraum nur warme / kalte Luft an wenn ich das will.

      @ Lillesael - besten Dank für den "Kalibrierungshinweis".
    • Kälte verdrängt Wärme und sammelt sich unten.

      Ich denke da wird nur manuelle Verstellung helfen.
    • old man schrieb:

      Hallöchen Henriette46,
      erstmal herzlich ,welcome, bei uns.
      @Henriette46

      Den Willkommensgrüßen von old man schließe ich mich an, aber so ganz neu bist du hier ja wohl nicht, immerhin seit 2011 Mitglied. Leider machst du keine Profilangaben, aber ich nehme mal nicht nur aufgrund deines Nick-Namens an, dass du weiblich bist. Kalte Füße sind jedenfalls ein typisch weibliches Problem. Auch fahren Frauen gerne in Flip Flops Auto, was die kalten Füße noch begünstigt. Ich kenne das Problem jedenfalls nicht.

      Stell doch die Climatronic mal auf die Defrosterposition und prüfe, ob dann noch kalte Luft in den Fußraum strömt. Ist das der Fall, funktioniert wohl eine Klappe nicht. Kommt dann keine kalte Luft mehr, hast du ganz einfach die Temperatur zu niedrig eingestellt. Bei 30 Grad Außentemperatur sind 24 Grad angemessen und dann dürftest du eigentlich auch keine kalten Füße mehr bekommen. Falls doch und ansonsten kein Defekt deiner Climatronic vorliegt, wäre vielleicht der Weg zum Arzt zielführender als der zum Skodahändler, denn kalte Füße können auch auf Durchblutungsstörungen zurückzuführen sein. ;)

      Andreas
    • Hm ihr erster Yeti hatte das nicht, das jetzt als Frauenproblem darzustellen halte ich für gewagt.

      Ich leide selber an kalten Füßen und kann dieses unangenehme Empfinden gut nachvollziehen.

      @Henriette46

      Es kann vorliegen, daß die Anlage auf automatischen Umluft Betrieb zu Anfang geht, dann wird die Luft aus dem Fußraum angesagt, was natürlich die warme Luft Richtung Fußraum befördert.
    • SQ5 schrieb:

      Hm ihr erster Yeti hatte das nicht, das jetzt als Frauenproblem darzustellen halte ich für gewagt.
      Ja, da hast du recht. Das war von mir auch nicht ganz ernst gemeint, insbesondere die Bemerkung mit den Flip Flops. Sollte sich Henriette46 durch meinen Beitrag auf den Schlips getreten fühlen, täte mir das leid. Das war nicht meine Absicht.

      Andreas
    • Climatronic - Antworten

      Hallo,
      danke allen für's Willkommen. Ich habe meine Daten vervollständigt - fahre also nicht mit Flip-Flops.
      Meine Frau sitzt meistens rechts – auch ohne Flip-Flops– und bekommt auch kalte Füße.
      Danke an Mattodriver und Andreas/floflo für die Tipps.
      Tipp Stellung Defroster - wird ausprobiert.
      Solltemperatur - beide Seiten - anfangs 24 später 22 Grad. Beim Versuch auf 26Grad wird extrem geheizt, aber kaum an den Füßen!
      Ist's ein typisches Skoda-Problem?
    • Henriette46 schrieb:

      Ist's ein typisches Skoda-Problem?
      Nicht das ich wüsste - zumindest nicht bei meinem Yeti. Wenn ich an der Climatronic die Wähltaste für die Beheizung des Fussraumes drücke und die Gebläseleistung erhöhe, wird es dort innert kurzer Zeit behaglich warm, wenn's denn sei muss. Läuft die Climatronic auf Automatik. ist die Verteilung der temperierten Luft sehr homogen.
      Gruess Dani
      Please don't feed the YETI!
    • Sowohl bei meinem alten Occi, als auch dem neuen Occi meines Schwagers und meinem neuen Karoq, das Problem ist nicht vorhanden. Also kein Skodaproblem. ;)

      Alle haben die Climatronic...
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • Henriette46 schrieb:

      Ist's ein typisches Skoda-Problem?
      Hallöchen Henriette46,
      ist es nicht :) .
      Mach bitte mal ein Bild, natürlich Zündung an oder bei laufendem Motor, von der Climatronicbedienungstafel und stell es hier rein. So können wir dann vergleichen und einen eventuellen Bedienungsfehler ausschließen.
      So sieht es bei mir aus, ohne Probleme im Sommer und Winter.
      MfG
      old man
      Dateien
      • IMG_0020.jpg

        (560,16 kB, 683 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.