DIY - Selbsthilfe - Wartung - Was kann man selber machen

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 16 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (3) 19%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 6%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (8) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 25%

    Sponsoren



    • DIY - Selbsthilfe - Wartung - Was kann man selber machen

      :moin: ,
      neue Yetis gibt es leider nicht mehr und etliche Neukäufer/Foristen der ersten Stunde sind umgestiegen und haben unser Forum bereits verlassen :( .
      Dafür kommen gebrauchte Yetis dazu und für diese neuen Mitforisten und die Fahrer der "alten" Yetis schwebt mir so eine Art von "do it yourself- DIY-Fred" vor .
      Inhalt könnte sein: Wie geht es nach dem Ablauf der Garantie weiter? Was kann man selber machen? Was überlässt man besser der Werkstatt ?
      Ich starte diesen neuen Fred mal mit einer eher einfachen Arbeit, dem Wechsel der Zündkerzen am 1.8 TSI .
      Die Kerzen sollen lt. Service-Heft alle 6 Jahre oder 90.000 Km gewechselt werden, unser Yeti hatte rund 90.000 km gelaufen und damit dran.
      Die Arbeit dauert nicht länger als eine Stunde und muss bei kaltem Motor durchgeführt werden.

      Kerzenwechsel 1.JPG
      Motor mit abgenommener Haube

      KW 2.JPG
      Kerzenschacht nach entfernter Zündspule

      KW 3.JPG
      KW 4.JPG
      Ausgebaute alte Kerze

      Zur Vorbereitung habe ich mir ein Youtube Video angesehen .


      Wichtig ist eigentlich nur das zum Motortyp passende Video zu suchen, die TSI-Motore unterscheiden sich .

      Das Moderatoren-Team freut sich auf viele hilfreiche und nützliche Beiträge :) .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • So wie im Video sollte man es nicht machen ;)

      Die Zündspulen sind ziemlich sensibel und ein herausziehen an den langen enden kann (nicht muss) bereits den tot dieser Bauteile hervorrufen. Um diese auszuziehen gibt es ein Werkzeug, dank Chinamarkt für wenige Euros bei diversen Händlern.

      amazon.de/FireAngels-Zündspule…hvtargid=pla-635224673745

      Unbedingt auf eine Magnetkerzennuss, es gibt welche die so dick sind das sie nicht in den Schacht passen, achten sowie einen vernünftigen Drehmomentschlüssel , das im Video gezeigte Schätzeisen würde ich nicht verwenden.

      Drehmomente aus den Repleitfäden bei erwin Skoda runterladen.

      Motor sollte handwarm sein. Steckanschluss an der Spule etwas ran drücken, dann entriegeln.

      Man kann DIY mehr machen als man glaubt, leider benötigt man viel Modellabhängiges Sonderwerkzeug, was aber dank dem Chinamarkt keine Hürde ist. Die kopieren mittlerweile so gut das sie nicht mal mehr rosten und für den semiprofi mehr als ausreichen.

      Mein China E Schlagschrauber hat keine 40€ gekostet und hält seit vielen Jahren, hat eine Anzugkraftbegrenzung was ein 500 € teurer Qualitätshersteller nicht hat.

      Mein 20 jahre alter China Bohrhammer verrichtet immer noch seinen Dienst. Für ganze 30 dm....

      Also immer ran.......
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • In der Regel wird die Garantie nur auf die DIY Dinge eingeschränkt. Beispiel SH oder AHK selbst nachgerüstet, wird Skoda trotzdem einen defekten Injektoren oder einen undichten Turbolader auf Garantie abarbeiten.

      Solange man nach Hersteller Vorgaben instand setzt. Hat man nix zu befürchten.

      Man kann natürlich in eine gewisse Nachweispflicht kommen, daher Teilerechnungen gut aufheben.

      Mein Injektirschaden wurde übernommen, dank Nachweis der Teile und Öl Rechnungen (manchmal hat die Speicher Wut von Amazon eben auch Vorteile).

      Aber jeder wie er denkt.
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • SQ5 schrieb:

      Also immer ran.......
      Es stimmt schon, die Zündspulen sitzen bombenfest, da braucht es viel Kraft in den Fingern :pfeif: .
      Die neuen Zündkerzen stammen von Bosch, auf der Verpackung steht alles notwendige drauf, Tante Google findet auch Einbauhinweise zu Bosch-Kerzen, Drehmoment etc :) .
      Über den Ami-Drehmomentschlüssel habe ich auch gestaunt, das wirkte irgendwie schon prähistorisch ;) .
      Die Zündkerzennuss stammt von Proxxon mit Gummi-Einsatz, das hat ganz ordentlich geklappt .
      Die alten Zündkerzen (NGK) waren sehr leicht herauszudrehen, ich habe gerade bei Zündkerzen schon schlimmeres erlebt :) .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • SQ5 schrieb:

      Unser Superb fängt auch an Wasser ohne sichtbaren Verlust zu haben.
      So heute nochmal gaaaaanz genau geschaut,auch beim Superb mit CFGB Motor ist die WaPu ganz leicht undicht. Es reicht nicht für einen Tropfen, jedoch sind die Verdunstungsspuren gerade so zu erkennen.

      Diesmal habe ich keinen ContiTec bestellt und nehme hier mal das Riemenangebot von Dayco.

      Interessanterweise empfiehlt Dayco eine 2 malige Motorwasserspülung mit Reiniger vor

      Der Ölwannenschutz wurde auch von einem Marder heimgesucht.....liegt bei 94 € na mal sehen vielleicht gieße ich einen aus Montageschaum 8)

      Bei dieser Gelegenheit habe ich mal mein Windows Tablet mit

      microsoft.com/de-de/p/car-scan…tivetab=pivot:overviewtab

      über BT mit dem hier gekoppelt

      amazon.de/Bluetooth-SchnittSte…59132694&s=gateway&sr=8-7

      Funktioniert für Motordaten und Fehlercodes hervorragend.
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Ist der Ablauf für das Kühlwasser auch unterhalb des Kühlers via "Hahn" zu betätigen?
      Kommt man dort auch ohne Bühne und zwei Rampen dran?
      2012'er 2.0 TDI, 4x4, 170PS.
    • Wasserkasten reinigen

      Hallo!

      Wie bekomme ich die Abdeckungen des Wasserkastens ausgebaut?

      Also die Dichtung kann man ja einfach nach vorne abziehen, aber die Plastikabdeckungen gehen nicht raus.
      Zumindest die in Fahrtrichtung linke sollte sich doch entfernen lassen?
      Für die andere müssen ja scheinbar die Scheibenwischer ab?

      Ich möchte da drunter mal saubermachen und die Wasserabläufe reinigen.
      Bis die Tage,

      Volker
    • Du musst auch die Räder demontieren und dann den Radkasten abschrauben.
      Dadurch erst hast du auch den Wasserablauf frei.
      Da sieht man erst das Langloch vom Wasserablauf.
      Ich hatte damals beim Oktavia die Segel gestrichen weil das echt ein riesen Aufwand war.
      Ging damals schon los die Scheibenwischer abzuschrauben,die waren echt sehr fest.
    • Zahnriemensatz 170 PS TDi Superb

      Heute ist der Riemensatz für den Superb 170 PS TDi gekommen.

      Bemerkenswert ist der Satz von Dayco in so fern, das die Wapu ein Metallrad hat und Spann und Umlenk Rollen ebenfalls alle aus Metall sind. Hinzu kommt das der Dayco die weiße Flüsterbeschichtung hat.

      Beim Conti Satz war alles aus Kunststoff.

      Über den Einbau mache ich eine Bilderstrecke, dauert aber noch etwas.
      Dateien
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • was hängt da so lose herum?

      • dieser Stecker bzw Sensor hängt lose hinter dem unteren Grill vor dem Kühler. Weiß jemand was der für eine Aufgabe hat, kann es sein dass er bei der letzten Inspektion abgezogen und nicht mehr aufgesteckt wurde? Ich bin dankbar für jede Antwort....
      • Benjamin
      Dateien
      Waiting for tomorrow never comes...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Benjamin ()

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.