Familienkutsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 42 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (24) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 2%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 2%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (2) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (19) 45%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (15) 36%

    Sponsoren



    • Ich selber würde nie einen Touran nehmen, ich finde die Sitzposition auf dem Fahrerplatz als unzureichend.

      Ein Auto hat eine gewisse Fläche und wenn eine Besonderheit groß ausfällt, wird es woanders kleiner.

      Das erinnert mich immer an meinem Bekannten mit seinem 850 er Volvo. Behauptete immer das er größer wäre als mein 35i.

      Nach genauen ausmessen müsste er eben doch zugeben, daß die Passagiere erheblich mehr Platz habe im 35i, dafür war sein Kofferraum und sein Motorraum größer.......

      Mal sehen was nächste Woche die CO2 Verlautbarungen so bringen.......
    • yyeettii schrieb:

      row-dy schrieb:

      Ich würde keine Limousine wieder kaufen.
      wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :D
      ich schrieb über den P.-Kombi, und der hatte annähernd die gleiche Ladekapazität wie der Touran.
      Ein Passat-Kombi ist doch nur eine Limousine mit Rücksack und nicht mehr. Der Unterschied zwischen Passat, egal ob mit Kofferraum oder als Kombi, und dem Touran liegt im Fahrgastraum und der ist bei einer Familienkutsche doch viel ausschlaggebender als die Ladekapazität.
      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind.
    • Neu

      row-dy schrieb:

      und der ist bei einer Familienkutsche doch viel ausschlaggebender als die Ladekapazität.
      ?( ?( ?( schon mal Familie gehabt, ist nicht beides wichtig?

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Neu

      yyeettii schrieb:

      row-dy schrieb:

      Ich würde keine Limousine wieder kaufen.
      wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :D ich schrieb über den P.-Kombi, und der hatte annähernd die gleiche Ladekapazität wie der Touran.


      Rolf schrieb:

      row-dy schrieb:

      und der ist bei einer Familienkutsche doch viel ausschlaggebender als die Ladekapazität.
      ü ?( ?( ?( schon mal Familie gehabt, ist nicht beides wichtig?

      Gruß
      Rolf
      Immer den Gesamtkontext im Auge behalten. :D
      Bei der Ladekapazität gibt es bei den verglichenen Fahrzeugen fast keinen Unterschied. Außerdem ist es wichtiger das alle vernünftig und sicher mitfahren können als das auch der letzte Ball mitgenommen werden kann.
      Nicht das es wie in meiner Kindheit ist, in dem Käfer meiner Eltern wurden meine Schwester und ich im Kofferraum hinter der Rücksitzbank untergebracht da die Sitzplätze von unseren Eltern und unseren größeren Geschwistern beansprucht wurden. Wir haben den plötzlichen Komfort eines eigenen Sitzplatzes sehr genossen als der Käfer endlich durch einen Bulli (T1) ersetzt wurde.
      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind.
    • Neu

      row-dy schrieb:

      in dem Käfer meiner Eltern wurden meine Schwester und ich im Kofferraum hinter der Rücksitzbank untergebracht
      Wenigstens war's dort selbst im Winter immer schön warm, so direkt am Motor! (ganz im Gegensatz zum eigentlichen Innenraum) :D

      LG lego63
    • Neu

      Kein Auto wurde so schnell warm wie ein Käfer mit intakten Heizbirnen und deren Betätigung.

      Leider waren sehr oft die Seilzüge festgegammelt.
    • Neu

      SQ5 schrieb:

      Kein Auto wurde so schnell warm wie ein Käfer mit intakten Heizbirnen und deren Betätigung.
      Ob es gar kein Anderes gab kann ich zwar nicht beurteilen aber daß mein letzter Käfer mit der 2 Hebel Bedienung einwandfrei heizte kann ich bestätigen.
      Ich fuhr auch fast immer mit den - endlich von den Füßen entfernten - Luftdüsen im vorderen Fußraum geschlossen und dafür die hinteren offen. Die Warmluftverteilung fand ich so angenehmer.
      Im Alten blies die ziemlich heiße Luft direkt an den linken Fuß was ich nicht gerade angenehm fand.

      Die Heizung im ebenfalls luftgekühlten NSU Prinz war dagegen eine ziemliche Katastrophe.
    • Neu

      row-dy schrieb:

      Bei der Ladekapazität gibt es bei den verglichenen Fahrzeugen fast keinen Unterschied. Außerdem ist es wichtiger das alle vernünftig und sicher mitfahren können als das auch der letzte Ball mitgenommen werden kann.
      Oftmals muss bei Familien aber noch der Kinderwagen und diverse andere Sachen mit, die man so für Kleinkinder benötigt und der Ball sollte zuletzt natürlich auch noch dabei sei, da kommt es schon sehr auf den Kofferraum an, wenn der Kinderwagen nicht rein passt, kannste die "Kiste" vergessen. :)

      Aber hier ging es ja um einen Schäferhund und "Klamotten" für eine Familie mit 3 Kindern, da passt auch nicht in jeder Kofferraum. ;)

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Neu

      Viele die einmal einen VAN gefahren sind/besessen haben sind "verdorben bis ins Mark". :D

      Ging mir doch auch so.
      Habe nach meinem ersten Espace nie wieder eine Limousine oder einen Kombi gekauft........

      Na gut 'nen winzigen Sportflitzer, aber das zählt nicht war ein Zweitwagen....

      Endweder VAN oder SUV als Familienkutsche sowieso.

      Beim Espace: 2800 Kofferraumliter und wie beim Yeti einzeln ausbaubare Sitze !
      Das hatte was.

      2 Sitze raus, 3 x 28" Fahrräder rein, das Schlauchboot, die Käfige für die Rennmäuse, die großen Super-Soaker-Wasserspritzpistolen,
      3 Koffer, Kiste Bier, Kiste Cola, Kiste Wasser und los gings für 7 Tage an die Ostsee oder nach Dänemark.

      Null Problemo.

      Deswegen sind diese Fahrzeuge auch so beliebt.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Frage ist der Preis !

      Neu

      ....und für die aversierten 4-5K € von @SQ5 - blicke ich nicht soooo positiv in die Zukunft.

      Ein alter Espace Phase III, Kunststoff-Karosserie vielleicht ?
      Es rostet nur der Auspuff.

      Aber dann NIEMALS einen Diesel, die taugen nix.
      Die Benziner 114 PS, 2 L Maschine solten auch über 150.000 km noch brauchbar sein.
      Allerdings ist dann wahrscheinlich das Getriebe im Eimer......

      Meine Renault Espace III Erfahrung nach 8 !/2 Jahren und 110.000 km.
      (Damals nur ein kurzer Arbeitsweg, Zweitwagen, dazu viel Fahrrad und die richtigen km nur im Urlaub gemacht.)

      Aber @SQ5 mag keine Renaults und schließt sie aus, also dummer Kommentar von mir, sorry...........
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Neu

      Eventuell könnte man einen alten VW Bus abverkauft von der Bundeswehr oder Ähnlichem in Betracht ziehen ?

      Alles andere wäre für mich platzmäßig eine Zumutung.

      Für 5k € bekommt man in der Regel nur Müll mit übelsten x-fachen Folgekosten und wenig Fahrzeiten, deshalb siehe ().

      ( Oder für 5K € sich mit dem Großraumtaxi fahren lassen ;) )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sentinel ()

    • Neu

      Bus mag meine Frau nicht. Sonst wäre es schön ein T5 buiseness class geworden.

      @Privatier

      Nicht nur gegen Renault, Franzosen allgemein ;)

      So hoch gelobt einige Vans auch werden, sie bieten leider oftmals nur ein Raumgefühl durch viel Kopffreiheit. Im Moment bin ich Gerade am Getriebe zerlegen des A3, volle Hütte ist komfortabel aber eben blöd beim selber Schrauben.

      Schraube lassen ist gut, setzt aber ein gewisses Einkommen voraus bei der Fahrzeugklasse, genau wie bei der Anschaffung.

      Meine Kostenlösung ist immer noch Yeti der Familie geben und n Erdgas up kaufen.

      Das ist zumindest kein Kostenkarussell.

      Den Hund packen wir dann auf den AHK Träger ;) (nee niemals :P ).

      Dennoch ist ein Alhambra Handschalter noch nicht vom Tisch. Je öfter ich den Touran sehe, desto schöner finde ich den Yeti.......
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.