Elektrische Fensterheber hinten nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 14 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (3) 21%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 7%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (7) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (3) 21%

    Sponsoren



    • Elektrische Fensterheber hinten nachrüsten

      Hallo,

      elektrische Fensterheber hinten nachrüsten, hat das schon mal jemand gemacht?
      Hab über die Suche leider nichts gefunden!

      Muss man da nur den Motor und die Taster einbauen?
      Die notwendigen Leitungen verlegen ist für mich kein Problem, ich kann auch die fehlenden Pins in den Steckergehäusen nachrüsten (Sind fast alles MQS-Kontakte von TE Connectivity, diese, die passenden FLRY-Leitungen in allen Querschnitten, die dafür notwendige originale Crimpzange und den Stromlaufplan vom Yeti habe ich)
      Die Löcher für die Taster ausfeilen ist jetzt auch kein Problem.

      Wichtig zu wissen wäre aber, ob die hinten verbauten Türsteuergeräte (J388 bzw. J389) bzw. das in der Fahrertüre (J386) das auch können und nur umprogrammiert werden müssen.

      Oder braucht man da auch andere Steuergeräte?

      Gruß,
      T.

      Edit: Ups, da hab ich mich im Stromlaufplan verschaut: Bei mechanischen Fensterhebern hinten sind keine Türsteuergeräte verbaut!
      Ich dachte Türkontaktschalter, Schliesseinheit und SAFE-Motor hängen an einem Türsteuergerät, welches an den CAN-Bus angebunden ist. Aber nein! Alle Leitungen gehen zum Bordnetzsteuergerät. Argh! Das alles ändern ist wohl schon ein Aufwand...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tintifax ()

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.