Vibrationen (nicht am Lenkrad)

    • [ FL Antrieb ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 16 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (3) 19%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 6%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (8) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 25%

    Sponsoren



    • Vibrationen (nicht am Lenkrad)

      Hallo!

      Irgendwann im Urlaub hat es angefangen:
      ein vibrieren das ich zwar spüre und auch z.B. am Navi an der Frontscheibe sehe, das sich aber nicht (manchmal minimal) im Lenkrad findet.

      So ein erstes mal tritt es bei ~55km/h auf, wird dann wieder weniger und kommt bei 100km/h wieder.
      Ist natürlich auch etwas abhängig von der Fahrbahn.

      Ich bin in Schottland sicher auch mal durch das eine oder andere Schlagloch gerumpelt, kann mich aber an kein konkretes erinnern nachdem es losging.

      Wollte morgen erstmal die vorderen Räder wuchten lassen und dan mal schauen.

      Oder ha jemand einen anderen Tip nach was ich mal schauen(lassen) sollte?
      Bis die Tage,

      Volker
    • An meinem 2012 wurden die vorderen Antriebswellen getauscht, weil ich sowas ähnliches hatte. Danach war es weg.
      Es vibrierte auch eher die Karosserie, nicht das Lenkrad.
      2012'er 2.0 TDI, 4x4, 170PS.
    • Wenn die Karosserie vibriert und nicht das Lenkrad, kann es auch an der Hinterachse liegen.
      Ich hatte sowas, als einer meiner hinteren Reifen nach einer Offroad-Fahrt an der Karkasse gerissen ist und dadurch eine Beule in der Höhe bekommen hat. Ich rate daher im ersten Schritt ALLE Reifen zu überprüfen.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 131.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Vibrationen sollten zunächst einmal genau beschrieben werden, und zwar besonders die Fahrzustände.

      Es gibt beim 4x4 einige Kandidaten die das verursachen können. Hardyscheiben, Kardan, Tripodgelenke, Reifen und Lager sowie Dämpfer und Lagerungen.
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Hallo!


      Uff, wie soll man Vibrationen beschreiben :S

      So ganz schlau bin ich noch nicht.
      Wie gesagt merkt man es bei ~55km/h wenn man mit Tempomat rollt ganz gut.

      Man merkt es z.B. in der Wade oder auch im Bauch das es mehr links/rechts geht als auf/ab

      Ich war heute beim Reifenhändler.
      Der Chef stand zufällig auf dem Hof und ich erklärt ihm mein Prblem.
      Er sagte ich soll mal ganz einschlagen und mir die Reifen mal anschauen.
      Die sind jeweils innen sehr stark abgefahren und es scheinen schon erste Fäden durch 8|

      Links ist links, rechts ist rechts. jeweils vorne

      skoda-suv-forum.de/forum/index…ce336050bd4fba2da1dc81615

      So ein Verschleißbild ist mir vorher noch nie aufgefallen.
      Das Auto hat jetzt ~75tkm gelaufen, davon vermutlich so 40tkm mit Sommerreifen und den Rest mit Winterreifen.

      Luftdruck immer mit 2,5bar rundum.

      Er wollte mir natürlcih sofort 4 neue Reifen verkaufen und die Spur vermessen.
      Da er aber im Moemnt nur irgendwelche Koreanischen Reifen da hat habe ich erstmal nichts machen lassen.

      Könnt ihr daraus was schliessen?
      Dateien
      • rechts.jpg

        (266,96 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Bis die Tage,

      Volker

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von rotax () aus folgendem Grund: Ein Bild auf Wunsch des TE gelöscht. MfG.

    • Hmm, die Reifen sehen mir nach einem "Sägezahn" aus. Kenne ich eigentlich mehr von der Hinterachse.
      Hast du die Reifen längere Zeit hinten gefahren und hast du mal kreuzweise getauscht?
      Wenn ja, tippe ich auf eine falsche Spureinstellung. Den richtigen Luftdruck hast du ja immer gehabt, oder?



      Gruß
      Harzer4x4
    • Hallo!


      Ups, Rheinschiffer hat recht. Der Upload vom Handy in die Dropbox war noch nicht fertig.
      Ist zweimal links

      Hier der echte rechte:
      rechts2.jpg


      Ja, ich habe im Frühjar von hinten nach vorne getauscht.
      Hinten habe ich einen leichten Sägezahn

      Reifendruck sollte bis auf den einen Platten im Mai links immer i.O. gewesen sein.
      Und da kann ich nicht lange mit gefahren sein.
      Abends abgestellt ohne Warnung und am nächsten morgen platt.
      Dann mit dem Kompressor aufgepumpt, zum Reifendealer in Kroatien und flicken lassen.

      @Mod: kann einer von euch oben das falsche Bild löschen? Danke!
      Bis die Tage,

      Volker
    • Auf jeden Fall würde ich Mut diesen Reifen an keiner anderen Stelle nach Vibrationen suchen.

      Da wäre mir sogar ein koreanische Neureifen lieber.

      Wenn neue Reifen montiert sind, würde ich es vermessen und einstellen lassen.

      Die Beschreibung bei gleichbleibender Tempomat Fahrt ist schon gut. Gelenke und Wellen zeigen meist bei Beschleunigung oder Kurvendurchfahrt Veränderung.
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Hallo!

      So, heute mal die Winterräder montiert.
      Zuerst nur vorne, einmal die Straße hoch und runter und alles gut.

      Habe jetzt komplett auf Winter umgestellt.
      Die Reifen sind für den Winter eh nichts mehr da nur noch 4mm Profil.

      Diese Reifen sehen normal aus.

      Die fahre ich jetzt bis zum nötigen Wechsel auf Winterräder im Oktober und lasse dann neue montieren.


      Hier mal Bilder der Sommerräder:

      Bilder sind so eingestellt wie sie am Auto montiert sind:
      Links ist links,
      vorne ist oben

      vl.jpgvr.jpg
      hl.jpghr.jpg


      Merkwürdig finde ich das alle 4 Räder innen total abgefahren sind.
      Bei den Winterrädern sehe ich das nicht/evtl. minmal

      Morgen schaue ich mal ob mein Reifendealer spontan Zeit für eine Achsvermessung hat.
      Bis die Tage,

      Volker
    • Welche Reifen reiten sind verbaut? Welcher Hersteller?
      Haben die Winterreifen die gleiche Breite wie die Sommerreifen?
      Welcher Hersteller sind die Winterreifen?

      Den Luftdruck von 2.5 bar ringsherum halte ich für nicht optimal. Zumal der Wert zwischen vorn und hinten eigentlich immer eine Differenz hat.

      Dein Auto ist man knapp 4 Jahre alt und hat Sommer sowie Winterräder die ziemlich runtergefahren sind. Für mich liegt es nahe, dass es einer hohen Laufleistung oder sportlich ambitionierten Fahrweise liegt. Als letzte Möglichkeit sind natürlich auch verbaute Reifen aus dem Preiswert Segment. Da hätte ich erst letzte Woche wieder zwei Chinareifen mit 6mm und Flankenrissen......
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Hallo!

      So, der Yeti war ja um Spur vermessen und einstellen.

      Einziger Wert der ausserhalb der Toleranzen lag war die Spur links mit -0,03° (soll0,0 bis 0,10°)
      Der wurde dann auch eingestellt.

      Alle Werte von links und rechts waren auch gleichmässig im Toleranzfeld.
      Also nicht einmal am oberen und einmal am unteren Ende der Toleranz.

      Schau wir also mal was mit den alten Winterreifen passiert.

      Sommerreifen sind Goodyear Efficient Grip in 215/60-R16
      Winterreifen sind 205/55-R16 Marke weis ich gerade nicht.

      Der Luftdruck ist der den Skoda als "Eco" angibt.
      Mal schaun ob ich das mal auf die "normalen" Werte für halbe Beladung einstelle.

      Solch Billigbocker Reifen wie LingLong kommen mir jedenfalls nicht aufs Auto <X
      Bis die Tage,

      Volker
    • Welches Fabrikat waren die alten abgefahrenen Sommerreifen? Continental?

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 131.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.