TDI Motor verliert Wasser und Öl!

    • [ FL Motor ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • Rolf schrieb:

      So geht es mir auch, Skoda Felicia Combi (einer der Ersten) über 250.000 km nur normale Verschleißteile sonst nichts, das heißt hier gab es kleine Probleme mit Rost an der Heckklappe, wurden aber auf Kulanz behoben.
      Ja genau wie den Rost an den Kennzeichenleuchten bei einigen Yetis. Geändert hat Skoda, das sie es nicht reparieren ;)

      Ansonsten ist hat das meiste alles Konzern Problematiken. Ein DSG was im Golf schon rumzickt, wird in einem Yeti nicht besser laufen. Das schein vielen nicht klar zu sein. Dauerläufer im Konzern zu finden, ist nicht weiter schwierig, allerdings passen sie meistens nicht zur den persönlichen Bedürfnissen des Individums.

      Rolf schrieb:

      sogar die 1.000.000 km geknackt (mit einem Benziner)
      Ich selber kenne im privaten Sektor viel mehr Benziner die sehr hohe Laufleistungen geschafft haben. Besonders die 1.8 Liter Maschinen (75 und 90 PS). Unser A3 180 PS 1.8 er T steuert auf die 230.000 zu. Die Werkseigenen Schwachstellen sind durch (Risse in Abgaskrümmer und Turbo) und der schnurrt wie ne Biene. Das schützt aber nicht vor einem kaputten Auspuff pp.


      Rolf schrieb:

      Ich denke die besten und haltbarsten Skodas wurden zur Piechzeit gebaut.
      Na der neue hat ja Sparauflagen erhalten,das ist selten gut für die Kunden.
    • SQ5 schrieb:

      Unser A3 180 PS 1.8 er T steuert auf die 230.000 zu. Die Werkseigenen Schwachstellen sind durch (Risse in Abgaskrümmer und Turbo) und der schnurrt wie ne Biene.
      Ich dachte eher an 0 Probleme, jedenfalls hatte mein Octavia in der Zeit, in der ich ihn gefahren habe nur Verschleißteile und auch diese hielten sich sehr in Grenzen.
      Ein Abgaskrümmer ist für mich nicht unbedingt ein Verschleißteil - so kann man sich alles schönreden. Mein Auto hat die 250.000 km gut geschafft, außer ............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ war nichts gewesen.

      Ist nur die Frage, wie viele "Werkseigene Schwachstellen" man toleriert. :saint:
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Ganz im Ernst, man kann doch Opelfahrer nicht ernst nehmen.

      Und allein @Rheinschifferhatte nur eine defekte Kennzeichenleuchte an seinem Yeti.

      Und nur weil @Rolf seinen Frust auslebt über Konzernfahrzeuge kann er doch nicht alle Fahrzeuge über einen Kamm scheren. Menschen die anderen Polemik vorwerfen und sich selbst verhalten wie ein Elefant im Porzellanladen. Kann man nicht ernst nehmen.....

      Wenn ich Stubentiger nicht leiden kann, dann gehe ich doch nicht in ein Forum für Katzenfreunde und versuche die davon zu überzeugen einen Hund zu kaufen weil Katzen doof sind.

      OP hat ja auch keine Werkstätten mehr weil sie nicht kaputt gehen.

      landwirt.com/Forum/268514/Einmal-Opel--nie-wider-Opel.html

      Diese Beiträge über Opel findet man sehr häufig.

      Genau so wie nie wieder Mercedes, das war mein letzter Toyota und und und.....

      Wenn man die Marke wechselt gut dann hat man sich dazu entschieden..... das er über die Opeldefekte hier berichten wird, glaube ich eher nicht ;)
    • SQ5 schrieb:

      Menschen die anderen Polemik vorwerfen und sich selbst verhalten wie ein Elefant im Porzellanladen. Kann man nicht ernst nehmen.....
      Dann ließ mal deine eigenen Beiträge. :saint:

      Nach 10 Jahren Yetierfahrung darf man ja wohl noch etwas davon Preisgeben, und das nicht immer alles positiv ist gehört halt dazu. Da hat Opel nichts mit zu tun, ich schreibe hier lediglich über die Erfahrung mit dem Yeti.
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Hört doch endlich mal auf, ihr habt auch genug über euch geschrieben, wofür man euch durch den Kakao ziehen könnte, da müsst ihr nicht ständig irgendwelche Kamellen über Opel raussuchen, es ist einfach zu primitiv.
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Nix gegen Opel !

      Mein getunter Zafira A OPC war 36 Monate das beste Auto für mich um Hamburg - Bochum - Hamburg zu fahren.
      (Gut schnell, gute Ladekapazität - für Server und so`n Kram und meine Klamotten.)

      Der Meriva A - naja, wg. ständigen Turbo-Problemen nach 20 Monaten verkauft - dann den ersten YETI.

      Der Agila A (gebaut von Suzuki) von meinem Sohn war aber auch super.
      Der Corsa c"Spocht" ebenfalls und den Astra H hat mein Sohn 5 Jahre gefahren, bis er wegen Nachwuchs zu klein wurde........

      Papas Vectra Diesel lief 200.000 km, meine Mutter hat ihn dann für 2800,- € an einen Maschinenbau Studenten verkauft,
      der in Hamburg studierte und am Wochenende immer tief in den Osten zur Familie und Freundin wollte.
      Mein Opel-Dealer der den Verkauf eingefädelt hatte, nach meiner Anfrage, hat den Deal ohne Opel an einen Freund, besagten Studenten arrangiert.
      Die Kiste soll noch weitere 230.000 km relatv klaglos überstanden haben..............

      Damals alle 15.000 km Werkstatt.
      Mein Zaffi war 4x im Jahr zur Inspektion - aber ich hatte einen tollen Vertrag mit Opel-Dello, hat mich nichts gekostet, war 36 Monate alles all inclusive...... :D
      Solche Verträge würde heute niemand mehr machen.

      Wir haben damals im Opel-Forum unabhängig voneinander festgestellt, die Qualität der Fahrzeuge hing auch davon ab,
      ob in Deutschland (Rüsselsheim, Bochum) oder im Ausland produziert.
      Der Standort Bochum ist inzwischen platt, abgerissen, da ist jetzt ein DHL Großlager...........*seufz*

      Alle jetzigen Opel sind mir zu groß und zu barock, aber das geht mir ja mit fast allen Herstellern so. :thumbdown:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      Der Agila A (gebaut von Suzuki) von meinem Sohn war aber auch super.
      Der Agila A wurde im polnischen Gliwice (Gleiwitz) gebaut.
      Der Wagon R für den europäischen Markt wurden in Ungarn hergestellt (Magyar Suzuki Esztergom).
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.