Front- VS Heckantrieb bei E Autos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • Front- VS Heckantrieb bei E Autos

      Bei den Verbrennern hat sich der Frontantrieb durchgesetzt. Selbst BMW hat beim 1er umgestellt. Stromer (Zoe, Up, Corsa, 208, E Mini) haben Frontantrieb. ID3, i3, Smart, e.GO haben Heckantrieb. Was ist bei den E-Autos besser :?:
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Herne schrieb:

      Was ist bei den E-Autos besser
      Im Prinzip egal, dennoch wird der Hecktriebler bei den hohen Leergewichten den besseren Vortrieb finden. Zumal dort auch mehr Drehmoment agieren kann ohne vorzeitigen Verschleiß zu erzielen als VA mit seinen Gelenken
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Ich halte auch, ja sogar gerade bei E-Autos den Frontantrieb für die bessere Lösung. Wenn an den Hinterrädern die Seitenführung verloren geht, driftet das Fahrzeug weg. Für einen geübten Rallye-Fahrer ist das durchaus gut, der weniger in Grenzbereichen geübte Durchschnittsfahrer kommt mit dem Untersteuern des Frontantriebs hingegen besser klar. Da E-Motoren besonders viel Drehmoment auf die Straße bringen, ist die Gefahr des Ausbrechens bei diesen Fahrzeugen größer, wenn sie Hinterradantrieb haben. Zwar haben alle modernen Fahrzeuge diese kleinen Helferlein, die das Durchdrehen und damit den Verlust der Seitenführung verhindern sollen, doch nach meinen eigenen Erfahrungen funktioniert das zwar gut aber nicht optimal. Wer zuviel Gas gibt, kann auch trotz dieser Helferlein die Räder zum Durchdrehen bringen und das ist eben bei Frontantrieb weniger problematisch als bei Heckantrieb. Schade, dass minoschdog hier nicht mehr aktiv ist. Der könnte das aufgrund seiner Erfahrungen aus dem Rennsport sicherlich besser und ggf. auch richtiger erklären als ich.

      Andreas
    • Ich Ketzer.....

      ....könnte natürlich auch fragen ID3, i3, Smart, e.GO haben Heckantrieb - sind das Autos ? :D

      O.K., O.K. war ein Gag. :saint:

      Wenn E-Mobil, sollte das auch wenigstens Allrad haben - E-Motoren kosten ja angeblich nicht so viel.
      Kleine E-Autos eben 4 x 4 mit Nabenantrieb. :P
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • floflo schrieb:

      Wenn an den Hinterrädern die Seitenführung verloren geht, driftet das Fahrzeug weg.
      Wie soll das gehen bei elektronischer Regelung?

      Wenn das Heck abfliegt hat es nix mehr mit dem Antrieb zu tun, dann war man einfach zu schnell :D

      Ich habe bei noch keinem Training das Heck zum Abflug durch Antriebsschlupf im Heck bewegen können, mit zu hoher Geschwindigkeit immer ;)
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.