Defektes Netzgerät meines Canondruckers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 18 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 28%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 28%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 6%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (8) 44%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 22%

    Sponsoren



    • Defektes Netzgerät meines Canondruckers

      Frage an Elektroniker

      Das Netzgerät meines Canon-Druckers hat den Geist aufgegeben.Ein Elko und eine Kleinstsicherung sind hinüber.
      Just for Fun möchte ich dasTeil wiederbeleben. Seit Wochen suche ich nun Ersatz.
      Die Knackpunkte: Der Elko, radial bedrahtet, 100 Mikrofarad,400V muss einen Durchmesser von 18mm haben und darf nicht länger als 25mm sein.
      Ich finde keinen!
      Die Kleinstsicherung 250V 2,5A Träge, sollte rechteckig sein,die finde ich nur im 100er Pack.

      Viel Ahnung habe ich nicht, aber defekte Teile austauschen,das kann ich.
      Die Frage ist nun, könnte ich die defekten Teile durch Teile mitanderen Werten ersetzen, ohne das Gerät gleich wieder abzuschießen?

      Gruß
    • Danke, aber der Elko ist 40mm lang, darf aber nur maximal 25mm lang sein. (30mm passen auch nicht).
      Die Sicherungen hätte ich auch finden müssen, habe ich aber nicht ;(
      1 Problem gelöst :thumbup:
      Danke
    • # SQ5 & berme

      Danke, der defekte Drucker war ein Canon MG4250, ein gebrauchtes Netzgerät lag bei rd. 35.-€, einen nagelneuen Drucker, Canon3650S habe ich (incl. Farbpatronen) für 45.-€ gekauft. Die Netzgeräte sind austauschbar, damit habe ich die grade ersetzten Patronen aus dem alten Drucker entnehmen können und gegen die noch versiegelten Neuen ausgetauscht.
      Mir geht es einfach darum, den MG4250 nicht zu entsorgen, sondern ein paar Cent einzusetzen und das Ding wieder zum laufen bringen.

      Ich werde mich nun mal in den östlichen Gefilden umtun, 6 Wochen eventuelle Lieferzeit sind kein Problem.

      Gruß
    • Uh da werden Erinnerungen hervorgerufen.
      Mein letzter Versuch war ein Samsung Tintenstrahler. Eigentlich gehören diese ganzen Drucker verboten. Frühzeitige Ausfälle oder elektronisch blockiert, Tintenfresser, Schlieren, eine Odyssee ohne Ende. Fotopapier darf nicht zu schwer sein und Druckformate geben Rätsel auf.

      Ich habe mir ein Xerox Workcentre 6515dn zugelegt. Toner ist auch nicht preiswert, dennoch günstiger als der Tintenstrahler.

      Der kann so viel, das ein kleines Studium des Benutzerhandbuches unumgänglich ist.

      Aber das tolle, den kann man einen Monat lang ignorieren, einschalten und drucken.

      Und auch dicken Karton zieht er durch.

      Habe gerade mal geschaut, habe zwar von meinem ex canon noch Tinte liegen aber das Netzteil nicht mehr.......

      Und bei eine Million Tonnen Elektroschrott jährlich, ist jeder Reparatur Versuch lobenswert.
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • berme schrieb:

      Komplette MG4250 gibt es auf eBay Kleinanzeigen zu verschenken oder für 5 Euro.
      Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…s&utm_content=app_android

      Einfach mal MG4250 da eingeben.
      Danke, aber da hat einer das gleiche Problem wie ich, sein ausgemustertes Teil noch einer weiteren Verwendung zuzuführen :thumbup:

      Nee, mir geht es einfach darum, den MG4250 nicht zu entsorgen, sondern ein paar Cent einzusetzen und das Ding wieder zum laufen bringen.
      Mein Ehrgeiz ist erwacht, es sollte doch möglich sein einen Elko, radial bedrahtet, 100 Mikrofarad,400V, 18mm x 25mm zu finden.

      # SQ5
      Bei der Anzahl meinen zu druckenden Seiten, wäre ein Toner-Drucker überdimensioniert, zumal ich mit den Ausdrucken des Canon absolut zufrieden bin.

      Gruß
    • häuschen schrieb:

      Das Netzgerät meines Canon-Druckers hat den Geist aufgegeben.Ein Elko und eine Kleinstsicherung sind hinüber.
      Konkret kann ich nicht weiterhelfen, deswegen habe ich auch lange mit einer Antwort gewartet .
      Ich habe bei ähnlichen Problemen fast immer erfolgreich bei Conrad gesucht :) .
      Viel Erfolg !

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.