Realistische Verbrauchswerte beim Yeti 1,2 TSI 81 KW 2015/2016

    • [ Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • CAROMITO schrieb:

      Zum Vergleich der 2,0 TDI 81 kw von 2015, Realverbrauch ohne Update, mit 7,2 Litern bewegt von der Frau - ich 6,8.

      CAROMITO schrieb:

      Wir reden hier von einen 1,2 TSI da wird mit 3,2 Litern nichts zu machen sein.
      Also bitte keine Vergleiche mit Traktoren, Flugzeugen oder dem Oldtimer von Opa.

      CAROMITO schrieb:

      Also bitte keine Vergleiche mit Traktoren, Flugzeugen oder dem Oldtimer von Opa.

      CAROMITO schrieb:

      Hier geht es um realistische Verbrauchswerte beim 1,2 TSI !!!!!!!!!!!
      Nur so zur Info , der Motor wurde ab 05/2015 verbaut.


      CAROMITO schrieb:

      Auch nicht um wie gefährde am besten mich, und andere.
      150 Kilometer im Windschatten eines Reisebusses das ist nicht nur anstrengend sondern unverantwortlich !
      Qualifiziert Dich letztlich nur dazu, das du nicht viel von Autofahren verstehst! Daher wäre eine solche Fahrweise für dich nicht zu empfehlen, aber das gibt ja schon dein realistischer Verbrauch wieder, den sonst wohl kein anderer schafft! Da deine Frau ebenfalls weniger brauch als du selbst, kann es nur an deiner persönlichen Fahrweise liegen und nicht am Motor oder Fahrzeug.

      Aber ein Pubertier muss eben angeben ;) egal mit was!
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • SQ5 schrieb:

      Qualifiziert Dich letztlich nur dazu, das du nicht viel von Autofahren verstehst! Daher wäre eine solche Fahrweise für dich nicht zu empfehlen, aber das gibt ja schon dein realistischer Verbrauch wieder, den sonst wohl kein anderer schafft! Da deine Frau ebenfalls weniger brauch als du selbst, kann es nur an deiner persönlichen Fahrweise liegen und nicht am Motor oder Fahrzeug.
      SQ5 meine Fahrweise ich mit welchen Verbrauch habe ist hier nicht die Frage .
      Hier wurde nachrealistischen Verbrauchswerten gefragt.
      Wenn ich bei einer Autobahnfahrt diese Verbrauchswerte bei Einhaltung aller Geschwindigkeitsbeschränkungen habe, ist das die Realität.
      Natürlich liegt es an meiner Fahrweise wenn ich mehr verbrauche als meine Frau aber eben nur beim TSI !
      Aber Du kannst doch hoffentlich lesen was Du selbst zitiert hast ?
      - Zum Vergleich der 2,0 TDI 81 kw von 2015, Realverbrauch ohne Update, mit 7,2 Litern bewegt von der Frau - ich 6,8.-
      Für SQ5 6,8 Liter sind weniger als 7,2 :thumbsup:
      Das meinen Verbrauch sonst keiner schafft, dann schau mal bei Spritmonitor 1,2 TSI rein da wird Dir geholfen !
      spritmonitor.de/de/uebersicht/…1154-Yeti.html?fueltype=2
      Auszug aus der Tabelle zum Durchschnittsverbrauch Häufigkeitsverteilung !!
      6 Fahrer ø 5,5 Liter
      87 Fahrer ø 8,6 Liter
      33 Fahrer ø 9,4 Liter
      11 Fahrer ø 10,2 Liter

      Aber leider alles ohne Reisebus als Hilfe, nun gut vielleicht hatten Sie eine andere Wegstrecke als der Bus.
      Rede mal mit Deiner Frau, beim Update soll es ja geholfen haben !

      SQ5 schrieb:

      Aber ein Pubertier muss eben angeben egal mit was!
      Ja, und sei es mi einen Verbrauch um die 3,2 Liter/100 km :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Trag Dich bitte mit Deinen Werten bei Spritmonitor ein dort kannst Du Dann der Held sein.
      F.U.
    • CAROMITO schrieb:

      Trag Dich bitte mit Deinen Werten bei Spritmonitor ein dort kannst Du Dann der Held sein.
      Das möchte ich ganz und gar dir überlassen!

      Ich weiß das ich Fahrzeuge bewegen kann, wenn Du die Bühne brauchst, bitte sehr!


      CAROMITO schrieb:

      Wenn ich bei einer Autobahnfahrt diese Verbrauchswerte bei Einhaltung aller Geschwindigkeitsbeschränkungen habe, ist das die Realität.
      So so, die Realität! Welche Radkombination hast du den drauf? Sind die Spritfresser deaktiviert oder laufen sie brav alle mit? Welche Außentemperaturen herrschten zur Zeit deiner Fahrstrecke? War es die norddeutsche Flachlandebene oder eher so die hügelige Gegend? Wie verlief deine Fahrt? Von Ost nach West bei welchen Windstärken? Wie war die Justierung Deines Reifendruckes zum Zeitpunkt der Fahrt? Wo hoch lagen denn die Geschwindigkeitsbeschränkungen? Hast du bei Aufhebung der Geschwindigkeitsbeschränkung auch die Vmax ausgefahren?

      Wie viel Gewicht hatte der Yeti zum Zeitpunkt deiner Fahrt?

      Alles nur mal so am Rande um ein realistisches Bild wieder zu geben!
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Über was man sich hier mal wieder aufregt, also ich handhabe es so:
      Starte das Auto, fahre zu und zwar so wie es der Verkehr zulässt.
      Wenn dann die Tanknadel Richtung Ende geht, fahre ich an die Tanke
      und fülle wieder auf.
      Ob ich da jetzt ein Mückenschiß Diesel mehr oder weniger verbraucht habe
      ist mir aber sowas von egal.
      Wenn ich nur noch ins Auto sitze und auf den nächste Bus warte das
      ich hinterdem herschleichen kann um ein Schnapsglas Sprit zu sparen,
      dann kann ich ja gleich in den Bus sitzen. Sorry das ist doch nicht normal. ;)
      Gruß Joachim
    • Also der Abstand zum Bus war so groß, dass ich jederzeit ohne Risiko bremsen konnte. Aber er war eben nicht so, dass man nun sekundenlang auf den Bildschirm des Radios sehen sollte, das meinte ich mit konzentriert. Ich würde mal schätzen so um die 30 m bei Tempo 100. Natürlich ergibt sich da kein normaler Verbrauch. Aber ich hatte auch nur auf den Beitrag von SQ5 reagiert und bestätigt, dass solche Werte möglich sind, selbst mit einem 1.5 TSI, denn das würde ja abgestritten.
    • @Franziskus

      Windschatten spielt eine große Rolle um Energie zu sparen. Das macht so viel aus das dafür sogar Systeme entwickelt werden.

      umweltwirtschaft.com/news/mobi…uche-leicht-gemacht-11036

      Genau so wie Spritsoaren in bergigen Landschaften, vor der Bergkuppe Energieverbrauch reduzieren und dann bergab den verlorenen Zeitfaktor mit mehr Geschwindigkeit wieder aufzuholen. Dazu bedarf es allerdings sehr komplexer und vernetzte Systeme.

      @Kailash

      Für den ein oder anderen würde eine Busfahrt mal ganz gut tun.

      Das würde besonders den Horizont des sozialen Umfeldes erweitern.

      Effektiv Energie sparen ist nicht gleichbleibend mit langsam fahren. Allerdings bringen einen 200 km/h auch nicht schneller ans Ziel wenn ein paar Kilometer vor mir ein Stau ist.

      BTT
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Kailash schrieb:

      Über was man sich hier mal wieder aufregt, also ich handhabe es so:
      Starte das Auto, fahre zu und zwar so wie es der Verkehr zulässt.
      Wenn dann die Tanknadel Richtung Ende geht, fahre ich an die Tanke
      und fülle wieder auf. ......
      Ja, und wie willst du dich jetzt profilieren und dein soziales Umfeld erweitern? (Was immer das auch ist.)

      R.S.

      (Ganz im Vertrauen. ich mache das ganz genau so - ist natürlich nicht besonders cool .....)
    • Franziskus schrieb:

      Ich würde mal schätzen so um die 30 m bei Tempo 100. Natürlich ergibt sich da kein normaler Verbrauch. Aber ich hatte auch nur auf den Beitrag von SQ5 reagiert und bestätigt, dass solche Werte möglich sind, selbst mit einem 1.5 TSI, denn das würde ja abgestritten.
      Herrlich, Abstand 30 Meter bei Tempo 100 !!!!!!!!!

      Also über 150 Kilometer mit 3/10 der Tachoanzeige also sofort 1 Punkt in Flensburg + 100 Euro Bußgeld !
      Bei nur einen Meter weniger 2 Punkte + 160 Euro Bußgeld+ 1 Monat Fahrverbot !
      bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-abstand/
      Und das über 1,5 Stunden Fahrzeit - Respekt
      Und wem gefällt das, SQ5 natürlich ?

      SQ5 schrieb:

      Ich weiß das ich Fahrzeuge bewegen kann,
      Bewegen ja ..........
      F.U.
    • CAROMITO schrieb:

      Herrlich, Abstand 30 Meter bei Tempo 100 !!!!!!!!!

      Also über 150 Kilometer mit 3/10 der Tachoanzeige also sofort 1 Punkt in Flensburg + 100 Euro Bußgeld !
      Bei nur einen Meter weniger 2 Punkte + 160 Euro Bußgeld+ 1 Monat Fahrverbot !
      bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-abstand/
      Und das über 1,5 Stunden Fahrzeit - Respekt
      Und wem gefällt das, SQ5 natürlich ?


      Franziskus:
      Magst ja recht haben. Trotzdem würde ich behaupten, wenn jemand mit 200 km/h ganz legal auf der Autobahn fährt, mit erheblich höheren Risiko unterwegs ist, als jemand der mit Tempo 100 mit 30 m Abstand aufmerksam hinter einem Reisebus her fährt.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.