Tachoabweichung bei verschiedenen Reifengrößen

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 30 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • old man schrieb:

      nur eine Verbrauchssenkung kannst Du bei der Felgen/Reifenkombination nicht erwarten
      Viel wird's nicht sein, aber ein bisschen vielleicht schon!

      Der 205/50R17 ist kleiner und leichter als der 225/50R17. Das bedeutet (bei unterstellten gleichen sonstigen Eigenschaften):

      1. geringer Luftwiderstand
      2. geringeres Gewicht
      3. weniger Bodenfreiheit (~ -1 cm)
      4. geringerer Abrollumfang (~ -3%)

      Zugegeben, der vierte Punkt wirkt nur rechnerisch über die größere zurückgelegte Strecke, die der Kilometerzähler anzeigt. ;)

      LG lego63
    • Tacho an Reifengröße anpassen

      Hallo zusammen,

      mir ist aufgefallen, dass der Tacho je nach montierten Reifen starke Abweichungen von der Realität hat. Vor allem jetzt, wo ich wieder die Winterreifen (205/55 16) drauf habe, zeigt der Tacho zu hohe Werte an.
      Kann man den Tacho daher irgendwie an die Reifengröße anpassen?

      Wirken sich die falschen Werte auch auf den Gesamt-km-Zähler aus?

      VG
    • mart schrieb:

      Das ist doch Murks =(
      Wie würdest du es denn besser machen?
      Selbständig die Reifengröße im BC eintragen? Da werden wohl einige Fehler passieren und der Tacho verbotenerweise eine zu geringe Geschwindigkeit anzeigen. Darum gehen die Hersteller auf nummer sicher.
      Die 2. Möglichkeit wäre es nur eine Reifengröße zuzulassen. Wer was anderes will müßte dann eine Tachoanpassung machen lassen.

      Otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Einfach die Tachoanzeige bei 30, 50, 80 und 100 mit einem Gerät, das die Geschwindigkeit per GPS ermittelt, vergleichen.
      Das können z.B. die meisten externen Navis, oder auch Outdoor Navis und Routingsoftware mit Smartphones.

      So kann ich z.B. sagen, dass ich bei Tacho 60 etwa 53 fahre, usw.
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    • ....mache ich schon lange so @blacky-eti :thumbup:

      ...und ja, bei mir ist die Differenz ziemlich groß, darum fahre ich inzwischen auf der BAB immer mit GPS, auch wenn ich die Strecke
      in und auswendig kenne.

      Mein Tacho, war auch beim alten Yeti schon so, ist mehr oder weniger ein Schätzeisen.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • blacky-eti schrieb:

      So kann ich z.B. sagen, dass ich bei Tacho 60 etwa 53 fahre, usw.
      Hallöchen,
      verstehe die ganze Diskussion nicht :) . Man kan doch im MFA unter Einstellung/Winterreifen die Differenz +/- 10 Km/H einstellen.
      Pech nur, daß dann der Yeti von @Privatier nur noch, mit angelegte Ohren und bergab, echte 215 Km/H läuft :D .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • ....was ist die max. Anzeige Tacho beim Yeti ?

      Deswegen war beim "Dirty Harry" die Tachonadel so verbogen ! :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • old man schrieb:

      blacky-eti schrieb:

      So kann ich z.B. sagen, dass ich bei Tacho 60 etwa 53 fahre, usw.
      Hallöchen,
      verstehe die ganze Diskussion nicht :) . Man kan doch im MFA unter Einstellung/Winterreifen die Differenz +/- 10 Km/H einstellen.
      Pech nur, daß dann der Yeti von @Privatier nur noch, mit angelegte Ohren und bergab, echte 215 Km/H läuft :D .
      MfG
      old man
      Wie soll das gehen? Laut Bedienungsanleitung, kann man im MFA eine maximal Geschwindigkeit einstellen, wenn Winterräder mit niedrigerer zulässigen Höchstgeschwindigkeit montiert sind. Dann ertönt ein Warnsignal, wenn man schneller als die eingestellte Geschwindigkeit fährt. Mehr nicht.
    • KAK schrieb:

      Wie soll das gehen? Laut Bedienungsanleitung, kann man im MFA eine maximal Geschwindigkeit einstellen, wenn Winterräder mit niedrigerer zulässigen Höchstgeschwindigkeit montiert sind. Dann ertönt ein Warnsignal, wenn man schneller als die eingestellte Geschwindigkeit fährt. Mehr nicht.
      Hallöchen KAK,
      so sieht es bei mir aus.
      MfG
      old man
      Dateien
      • PB041904.JPG

        (1,92 MB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.