AGR und DPF Fragen/Antworten Technik / Erfahrung

    • [ FL Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 20 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 25%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 25%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (10) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 20%

    Sponsoren



    • Jetzt hat´s mich auch erwischt. Nach ca. 80000 Km ist jetzt mitten in einer riesigen Autobahnbaustelle der Glühwendel angesprungen (Motorstörung Werkstatt). Habs noch so gerade aus der Baustelle heraus geschafft und den Yeti dann abgestellt. Hatte keine Leistung mehr, daher denke ich er war im Notlaufprogramm. Waren gerade auf dem Weg in den Urlaub. Ca 600 Km von zu Hause weg. Zum Glück hatte ich Mobilitätsgarantie. Angerufen und dann zum nächsten Händler abgeschleppt. Das war Samstag Mittag um 12 Uhr.
      Keine Diagnose mehr möglich und noch 100 Km bis zum Ziel.
      Gestern dann der Anruf vom :F: : [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler defekt. Kosten normalerweise incl. Einbau c :F: a 1200-1300 Euro.
      Jetzt übernimmt Skoda wohl 80 % Material und 30% Lohn bleiben noch ungefähr 600 Euro übrig.
      Sehr ärgerlich. Und das auch noch im Urlaub.
      Ich denke heute wird der Yeti fertig werden.
    • Jey-Jey schrieb:

      Jetzt hat´s mich auch erwischt. Nach ca. 80000 Km ist jetzt mitten in einer riesigen Autobahnbaustelle der Glühwendel angesprungen (Motorstörung Werkstatt). Habs noch so gerade aus der Baustelle heraus geschafft und den Yeti dann abgestellt. Hatte keine Leistung mehr, daher denke ich er war im Notlaufprogramm. Waren gerade auf dem Weg in den Urlaub. Ca 600 Km von zu Hause weg. Zum Glück hatte ich Mobilitätsgarantie. Angerufen und dann zum nächsten Händler abgeschleppt. Das war Samstag Mittag um 12 Uhr.
      Keine Diagnose mehr möglich und noch 100 Km bis zum Ziel.
      Gestern dann der Anruf vom :F: : [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler defekt. Kosten normalerweise incl. Einbau c :F: a 1200-1300 Euro.
      Jetzt übernimmt Skoda wohl 80 % Material und 30% Lohn bleiben noch ungefähr 600 Euro übrig.
      Sehr ärgerlich. Und das auch noch im Urlaub.
      Ich denke heute wird der Yeti fertig werden.

      Du kannst ja gerne mal hier vergleichen
      [ Motor ] AGR Kühler defekt
      warum es bei Dir 1.200 € statt 1.073,20 € gekostet hat!
      Gruß vom Ääääähl 8)
      ehemals: Skoda - Yeti - 4x4 Experience, 2.0 TDI, 125 kW, Bj.: 2011 - Panodach, Bi-Xenon, Parklenkassi, Memorysitz, AHK, Soundsystem, Bolero, Lichtassi., Frontsch. beheiz., SunSet
    • Ach ihr Glücklichen!
      Meinen Yeti TDI 2.0 4x4 hat es nach 400km Fahrleistung erwischt.
      [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler defekt!
      Ein toller Einstieg in die Yeti Welt... ?(

      Der :F: meinte, dass es recht aufwendig ist diesen zu wechseln.
      Nun ja, nach 3 AT habe ich meinen Yeti heil wieder hier und hoffe, es passiert nicht mehr.

      Es scheint tatsächlich ein größeres Problem im VW Konzern zu sein?
    • Baerlin schrieb:

      Ach ihr Glücklichen!
      Meinen Yeti TDI 2.0 4x4 hat es nach 400km Fahrleistung erwischt.
      Es scheint tatsächlich ein größeres Problem im VW Konzern zu sein?

      ...das gibt ja Hoffnung, dass der nun bei uns verbaute noch besch.... ist als die "Erstausrüstung"!!
      Gruß vom Ääääähl 8)
      ehemals: Skoda - Yeti - 4x4 Experience, 2.0 TDI, 125 kW, Bj.: 2011 - Panodach, Bi-Xenon, Parklenkassi, Memorysitz, AHK, Soundsystem, Bolero, Lichtassi., Frontsch. beheiz., SunSet
    • Jey-Jey schrieb:

      Jetzt hat´s mich auch erwischt. Nach ca. 80000 Km ist jetzt mitten in einer riesigen Autobahnbaustelle der Glühwendel angesprungen (Motorstörung Werkstatt). Habs noch so gerade aus der Baustelle heraus geschafft und den Yeti dann abgestellt. Hatte keine Leistung mehr, daher denke ich er war im Notlaufprogramm. Waren gerade auf dem Weg in den Urlaub. Ca 600 Km von zu Hause weg. Zum Glück hatte ich Mobilitätsgarantie. Angerufen und dann zum nächsten Händler abgeschleppt. Das war Samstag Mittag um 12 Uhr.
      Keine Diagnose mehr möglich und noch 100 Km bis zum Ziel.
      Gestern dann der Anruf vom :F: : [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler defekt. Kosten normalerweise incl. Einbau c :F: a 1200-1300 Euro.
      Jetzt übernimmt Skoda wohl 80 % Material und 30% Lohn bleiben noch ungefähr 600 Euro übrig.
      Sehr ärgerlich. Und das auch noch im Urlaub.
      Ich denke heute wird der Yeti fertig werden.
      Das dies bei Baustellen oder wie bei im Tunnel passiert ist ganz normal.
      Fährt man über 110-120 ist die Drehzahl zu hoch das spingt das [lexicon]AGR[/lexicon] nicht an.
      Fährt man dann 80-100 mit der 6 ist es soweit, das mag er nicht.
      Eine Möglichkeit wäre auf die 4. zu schalten und mit 2500 Touren durchzufahren---kleiner Scherz.
      Bei mir ging er aber erst nach dem 4. Aufleuchten in den Notlauf.

      Übrigens merkt man es schon vor dem leuchten der Wendel, er beginnt dann im warmen Zustand leicht zu rucklen beim Gas geben und beschelunigt nicht mehr so gut, aber alles
      erst wenn er auf Betriebstemperatur ist, vorher wird nicht gekühlt.
      Skoda Yeti 4x4 Experience TDi 140 PS Corrida-Rot
    • Baerlin schrieb:

      Ach ihr Glücklichen!
      Meinen Yeti TDI 2.0 4x4 hat es nach 400km Fahrleistung erwischt.
      [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler defekt!
      Ein toller Einstieg in die Yeti Welt... ?(

      Der :F: meinte, dass es recht aufwendig ist diesen zu wechseln.
      Nun ja, nach 3 AT habe ich meinen Yeti heil wieder hier und hoffe, es passiert nicht mehr.

      Es scheint tatsächlich ein größeres Problem im VW Konzern zu sein?

      Ist das ein gebrauchter, wenn nicht müsste das was anderes sein.
      Aber bei 400km geht es ja auf Garantie, also nicht so schlimm ....
      Skoda Yeti 4x4 Experience TDi 140 PS Corrida-Rot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von redrose () aus folgendem Grund: Doppelzitat entfernt.

    • Hat Skoda das AGR-Problem eigentlich beseitigt oder welche Yetis (Baujahre) könnten davon betroffen sein?

      Ich hab gestern meinen ein bisschen im Motorraum gepflegt, dabei habe ich einen Sprutz Kühlwasser nachgefüllt da ich das Gefühl hatte, dass der Füllstand zu sehr an die Min. Grenze nagt als an der Max.
      Nicht dass zu wenig davon drin war, jedoch fragte ich mich gleich: Wie würde ich ein defektes AGR-Ventil vorzeitig erkennen? Da der Fettsack nächsten Monat 2 Jährig wird und die Neuwagengarantie entfällt.. wäre jetzt der Zeitpunkt optimal um die Warze im Keim zu ersticken :)
      Mein Yeti macht jetzt jemand anders glücklich

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BluDiesel ()

    • BluDiesel schrieb:

      Hat Skoda das AGR-Problem eigentlich beseitigt oder welche Yetis (Baujahre) könnten davon betroffen sein?
      Ich hab gestern meinen ein bisschen im Motorraum gepflegt, dabei habe ich einen Sprutz Kühlwasser nachgefüllt da ich das Gefühl hatte, dass der Füllstand zu sehr an die Min. Grenze nagt als an der Max.
      Nicht dass zu wenig davon drin war, jedoch fragte ich mich gleich: Wie würde ich ein defektes AGR-Ventil vorzeitig erkennen? Da der Fettsack nächsten Monat 2 Jährig wird und die Neuwagengarantie entfällt.. wäre jetzt der Zeitpunkt optimal um die Warze im Keim zu ersticken :)

      Der [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler hat in dem Sinne nichts mit der Motorkühlung zu tun
      google.de/search?q=agr+K%C3%BC…h&q=AGR-K%C3%BChler+skoda
      Der AGR-Kühler ist ein Teil vom AbGasRückführsystem ;)
      Gruß vom Ääääähl 8)
      ehemals: Skoda - Yeti - 4x4 Experience, 2.0 TDI, 125 kW, Bj.: 2011 - Panodach, Bi-Xenon, Parklenkassi, Memorysitz, AHK, Soundsystem, Bolero, Lichtassi., Frontsch. beheiz., SunSet
    • Es hat zwar nicht direkt mir der Kühlung zu tun indirekt aber schon.
      Das Ding ist sehr wohl am Kühlkreislauf sowie mit Heizung und Klimaanlage verbunden. (zumindest lt. Werkstatt und diversen Internetkonstruktionszeichnungen)
      Bei mir war das Kühlwasser aber soweit unten das die KOntrollleuchte dafür angesprungen ist, muss aber sagen das auch nie kontrolliert zu haben.
      Das [lexicon]AGR[/lexicon] Problem ist dann ein halbes Jahr später aufgetaucht.

      Wenn dein Yeti aber erst 2 Jahre alt ist, sollte er schon den neune [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler haben (ab 2012), ob der wirklich besser ist wird man sehen.
      Und Kühlwasserverlust kann auch andere Ursachen haben ....
      Bezg. Garantie, so wie es aussieht baut das Skoda in Kulanz bis zu 4 Betriebsjahre um sollte da ein Problem auftauchen war zumindest meine Erfahrung.

      Muss ja trotz der Problme sagen das ich von der Kundenbehandlung seitens Skoda/VW/Porsche positiv überrascht war.
      Skoda Yeti 4x4 Experience TDi 140 PS Corrida-Rot
    • Bei mir ist aktuell der [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler bei etwa 63.000km undicht.
      Kühlwasserverlust ist seit 3 Wochen auf der rechten hinteren Motorblockseite sichtbar.
      Das erste mal hat mich auch die Warnlampe zum Kontrollieren gebracht. Jetzt kippe ich jede Woche 100ml nach. Eine weitere Fehlermeldung habe ich noch nicht gehabt.
      @bluediesel:
      Wenn Du noch in der Garantiezeit bist, auf jeden Fall in der Werkstatt melden. Selbst wenn der Schaden erst 4 Wochen später auftritt oder du erst in 3 Wochen einen Termin bekommen solltest, hast du den Defekt noch innerhalb der Garantie gemeldet.
      Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, sich sein Glück zu vermiesen. (François Lelord)
    • SchollY schrieb:

      Bei mir ist aktuell der [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler bei etwa 63.000km undicht.
      Kühlwasserverlust ist seit 3 Wochen auf der rechten hinteren Motorblockseite sichtbar.
      Das erste mal hat mich auch die Warnlampe zum Kontrollieren gebracht. Jetzt kippe ich jede Woche 100ml nach. Eine weitere Fehlermeldung habe ich noch nicht gehabt.
      @bluediesel:
      Wenn Du noch in der Garantiezeit bist, auf jeden Fall in der Werkstatt melden. Selbst wenn der Schaden erst 4 Wochen später auftritt oder du erst in 3 Wochen einen Termin bekommen solltest, hast du den Defekt noch innerhalb der Garantie gemeldet.


      Ich behalte es mal im Auge mit dem Kühlmittelstand. Mir war lediglich aufgefallen, dass der Kühlmittelstand nicht in der Mitte war sondern mehr zum MIN-Streifen neigte. Das Fahrzeug hat Baujahr 12.2012, ich dachte dass ich von diesem Phänomen befreit bin. Jedoch hoffe ich jetzt, dass das Kühlmittel nur einfach so gering war oder sich nach 40'000Km auch ein bisschen verflüchtigt hat. Ein kritischer Blick im Motorraum stellte jedoch keine austretende Flüssigkeiten oder schwitzende Teile fest. Mit einem feinen Filzstift habe ich jetzt den Füllstand markiert und beobachte ihn weiter. Danke jedoch für den Hinweis, jetzt weiss ich wo genau zu schauen ist
      Mein Yeti macht jetzt jemand anders glücklich
    • Hatte vor zwei Wochen bei uns nen VW T5 mit dem selben Problem der Blinkenden Glühwendel und dem Notlauf. Nach zwei Tagen suche beim Freundlichen kam die Rückmeldung
      Technische Info vom Hersteller das sich unter bestimmten Bedingungen eine Regelklappe im [lexicon]AGR[/lexicon] Kühler verklemmt und die Werte durcheinanderbringt so das der Motor in Notlauf geht.
      Kühler erneuert Fahrzeug läuft. Kosten wie hier bereits mehrfach genannt.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.