Blecharbeiten

    • [ FL Karosserie]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 19 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 26%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 26%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (9) 47%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 21%

    Sponsoren



    • Blecharbeiten

      Wer kann mir eine gute elektrische Blechschere, Blechnibbler, Blechknabberer der Stahlbleche bis mindestens 3 mm frisst
      empfehlen.

      Testberichte sind da eher Mau.......
      "Wird gern genommen" hilft mir da eigentlich nicht weiter.
      Preisvergleiche auch nicht wirklich.

      Das die Dinger relativ teuer sind ist O.K.
      Akku brauche ich nicht unbedingt, es tut auch ein Kabel.

      Normalerweise arbeite ich mit Stahlblechen in der Stärke 0,75 bis 1,6 mm, aber wenn ich schon Geld ausgebe
      sollten auch 3mm Stahlblech (Rüstpanzerung) möglich sein.

      Vielen Dank für Infos und Tipps ! :thumbsup:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      Das die Dinger relativ teuer sind ist O.K.
      Akku brauche ich nicht unbedingt, es tut auch ein Kabel.
      1. ) Muskelkraft :
      Ich würde dir aus eigener Erfahrung diese oder eine ähnliche Blechschere z.B. Fa. Format empfehlen .

      amazon.de/Peddinghaus-Hebelsch…=1583538000&s=diy&sr=1-26

      2.) Akku-Kraft :
      Bei bauforum24 gibt es ein Video von Milwaukee, ich meine mich zu erinnern, dass dort Akku-Scheren und Knabber vorgestellt wurde .

      reidl.de/milwaukee-akku-blechs…QYAiABEgK9L_D_BwE#loadbee

      Wenn man nur gerade oder runde Schnitte in Blech machen möchte, ist man mit der Hebelschere gut bedient :) .
      Schwierige Formen lassen sich auch mit einer Stichsäge aussägen .

      Schreib mal von deiner Entscheidung und ggf. auch den gemachte Erfahrungen .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Ich habe mir in 2019 dieses Teil gekauft, um einen alten 300l Warmwasserspeicher funkenfrei zu zerlegen:

      Nibbler

      Ich habe den wirklich gequält, die Behälterwand mit der Emaillierung (ca. 4mm dick) passte so gerade durch die Führung, manchmal musste ich stark drücken, um überhaupt vorwärts zu kommen.

      Das Chinateil hat alles klaglos mitgemacht - wirklich erstaunlich für den Preis!

      Zwischendurch habe ich das Gerät allerdings durch Leerlauf gekühlt und die Spur, wo ich geschnitten habe, mit Schneidöl eingepinselt.

      Gruß

      tudi
    • Flex Gerät oder richtig Profi von Trumpf.

      Eibenstock bietet leider keinen Nibbler an.

      Ansonsten Hilti Akkugeräte.

      Die halten alle länger als wir beide zusammen noch leben ;)
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Ich lese da: Stahl bis 1,6 mm ...

      Gruß

      tudi
    • Zitat erste Bewertung bei Amazon

      "Der Blechnibbler macht einen sehr massiven soliden Eindruck und ist wirklich sehr solide. Besonders wenn man den günstigen Preis berücksichtigt. Ich habe 3 große Tanks mit 4 mm Stahlblech ohne Probleme damit zerlegt. (Anfangs habe ich mein Glück mit Trennschleifer und."...........
    • Mag ja sein, glaube ich trotzdem nicht und wäre vorsichtig.

      Wenn das Teil für 1,6-2,3mm Blech angegeben ist (je nach Material), dann passen 4mm gar nicht durch.

      Außerdem sehen 4mm-Geräte dort, wo geschnitten wird (Matrizenhalter und Matrize), deutlich massiver und stabiler aus.

      Die zum FANZTOOL-Knabber optisch baugleichen Geräte sind auch sämtlichst für maximale Blechstärken um die 2mm angegeben.

      Gruß

      tudi
    • :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Vielen lieben Dank für Eure Tipps !!

      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Jetzt weiss ich auf jeden Fall das ich nicht unbedingt 600 - 1000 € ausgeben muss. (Nibbler von Fein.)

      @rotax, die Blechschere ist zu groß, dafür habe ich leider keinen Platz.
      (Habe mir ja auch schon die Record Power Drehbank verkneifen müssen.*seufz*)
      Der andere Tipp ist aber schon mal super.

      @tudi - Dein Nibbler hört sich richtig gut an !
      Bei größeren Blechstärken über 0,75 mm arbeite ich auch immer mit Schneid und Bohröl.
      Bei 3-4 mm Bandstahl verbraucht man sonst 2-3 Bohrer. :thumbdown:

      Also allen nochmal meinen Dank, bin jetzt wieder viel klüger geworden und werde die nächsten
      Wochen ( im Augenblick steht kein Projekt mit Stahlblechen an) dann zuschlagen.

      Gebe dann eine Rückmeldung.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Das wird gar nicht so einfach eine elektrische Blechschere oder einen Nibbler
      im stationären Handel oder im Baumarkt zu kaufen.......

      In der Nähe habe ich ja nur Bauhaus (hat keine elektrischen Blechscheren) und OBI.
      OBI kann nicht liefern, dabei hatten die einen "guten Preis" und die Akkus meiner
      Miniflex hätten auch gepasst...... :(

      Gerade Werkzeug habe ich gern wenigstens 1x in der Hand, (wie beim Auto eine Probefahrt)
      deswegen fällt die Bestellung im I-Net für mich weg.

      Mal sehen ob es noch einen "Eisen-Karl" in meiner Nähe gibt.........
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Danke @Kajo - sehr, sehr lieb von Dir :thanks: aber so kompliziert müssen wir es wirklich nicht machen....
      Ich habe ja so einen "Eisen-Karl" in Bochum, aber da will ich eben momentan lieber nicht hin.
      NRW ist Hotspot.

      Da habe ich schon meine Bosch Akku-Kreissäge, meine Bosch Akku-Stichsäge (sehr geiles Teil)
      und diverse andere Sachen gekauft. Vielleicht etwas teurer als Amazon, aber dafür eine wirkliche Top-Beratung.
      Die Verkäufer sind alles ältere ehemalige Handwerker.

      Nochmal vielen Dank für Dein Angebot ! :thumbsup:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.