So kurz vorm Wechsel auf Sommerreifen ...

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 20 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 25%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 25%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (10) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 20%

    Sponsoren



    • So kurz vorm Wechsel auf Sommerreifen ...

      letzte Woche Freitag die Fehlermeldung "Reifendruck hinten links prüfen". Also mal alle Räder durchgeprüft, alle haben 2,4 Bar, nur hinten links 2,0 Bar. Gestern dann wieder die Fehlermeldung, gemessen 1,5 Bar. Also dann heute die Sommerräder drauf und den Reifen mal ganz genau betrachtet - siehe da eine Schraube in der Lauffläche! Sowas!

      Was meinen die Fachleute - Reparatur möglich?Schraube.jpg
      Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
      die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
    • Ich bin kein Reifenfachmann, aber so eine Schraube hatte ich auch schon im Reifen. Solange nur die Lauffläche betroffen ist, kann das repariert werden. Bei mir war das Ähnlich. Die Stelle wurde mit einem speziellen Werkzeug aufgebohrt(?) und so ein Pfropfen einvulkanisiert. Ging fix und hat nicht viel gekostet.
      „I can explain it to you, but I can‘t understand it for you“
    • Man sollt es nicht für möglich halten :rolleyes: Das Gleiche hatte ich auch vor ein paar Tagen.Vor der ersten Fahrt nach der etwas längeren Pause hab ich den Luftdruck kontrolliert; hinten rechts waren es nur noch knapp über 1,5 bar; allerdings war die Position des Ventils etwas ungünstig, so daß es beim Anschließen des Manometers einige Verluste gab.
      Ich hab daher nicht gleich an was Böses gedacht, Reifen wieder aufgeblasen und gut wars. Damit beinahe 200 km problemlos gefahren.
      Vorgestern dann eine erneute, wesentlich kürzere Fahrt und nach rund 20 km meldete sich der Drucksensor. Mein Verdacht fiel auch sofort auf hinten rechts, es war aber noch nichts Offensichtliches zu sehen.
      Da ich wusste, daß auf meinem Weg nach ein paar km ein Reifenhändler seinen Betrieb hat, bin ich da vorbeigefahren und hab den Druck kontrolliert. Da fehlte wieder beinahe 1 bar. Aber zufällig schaute gleich vor meiner Nase ein Schraubenköpfchen aus dem Reifen.
      Gleich reparieren ging wegen Überlastung des "Gommista" nicht. Bin also mit leicht erhöhtem Druck noch wie geplant ein paar wenige Kilometer weiter- und wieder zurück nach Hause gefahren. Bei unserem Dorfschrauber - der auch kürzlich den "TÜV" gemacht hat - wurde dann für nen 5er der Reifen repariert.
      Der kam dafür nicht mal von der Felge; Schraube, etwa 5mm lang und mit höchsten 2 mm D, herausgedreht, mit eine Ahle das Loch etwas erweitert und dann eine Art Schnur aus einem Reifen Rep-Set mit einen Vulkaninisiermittel getränkt und in das Loch gedrückt. Das wars :!:
      Hat jedenfalls bis heute gehalten. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Margiani ()

    • Da geht doch Celler SmartRepair im DIY, Schraube raus, größere Spaxschraube rein :D :saint:
      Mit freundlichen Grüßen, allzeit eine knitterfreie Fahrt.
      Bernhard
    • Reifen ist für 22.45€ repariert - Demontage, Reparatur, Montage, Wuchten. Bin ich mit einverstanden!

      Danke für eure Tips und Hinweise.
      Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
      die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.