Serviceheft / -umfang

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 20 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 25%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 25%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (10) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 20%

    Sponsoren



    • Serviceheft / -umfang

      Unser Yeti wird 3, hat rund 35TKm drauf und darf demnächst zur HU.
      Die Serviceanzeige hat sich auch gemeldet.

      Frage: kann man, ggf wo, einsehen, wann planmäßig welche Servicearbeiten durchzuführen sind? Das gute alte Serviceheft gibt es ja nicht mehr.

      Vorab schon mal danke
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    • erwin.skoda-auto.cz/erwin/showHome.do

      Da kann man sich registrieren und für knapp 10 € alles runter laden.

      Im Repleitfaden Instandhaltung genau genommen sind dann die einzelnen Services für den Yeti aufgeführt. Je nach Internetverbindung schafft man bis zu 4 Fahrzeugmodelle komplett herunterzuladen.

      Im dritten Jahr dürfte nur der Bremsflüssigkeitsservice fällig sein und glaube ne Durchsicht.
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Prima und danke.
      Also kein Motor-Ölwechsel. Die Positionen für SD und 4x4 fallen bei mir ja weg. Was ist an der AHK zu reinigen?

      Meine Kids fahren einen Rapid, der noch ein Serviceheft haben müsste. Kann ich das als Anhaltswert auch für den Yeti nutzen?
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    • Kajo schrieb:

      Hier ist mal ein Auszug aus meiner Rechnung:
      Die Anhängerkupplung und das Panodach hat mein freundlicher :F: in 10 Jahren nie gereinigt, dafür ist aber die Rechnung immer deutlich höher ausgefallen. ;(

      Ich dachte immer in der Fachwerkstatt sind die Arbeiten von Skoda genau vorgegeben, also das die Inspektion in z.B. Flensburg genauso durchgeführt wird, wie in München, scheint wohl ein Trugschluss zu sein - aber Hauptsache der Skodastempel ist da - wegen eventueller Kulanz. X(

      Mittlerweile habe ich die Erfahrung gemacht, das oft viele freie Werkstätten viel verantwortungsvoller und besser arbeiten, eigentlich traurig. :(
      Und den "Palast" und das viele Personal was da noch so in den Fachwerkstätten rumläuft, braucht man auch nicht mit bezahlen.


      blacky-eti schrieb:

      Meine Kids fahren einen Rapid, der noch ein Serviceheft haben müsste.
      Das Serviceheft wurde vor einiger Zeit im gesamten VW Konzern abgeschafft, der Rapid wird auch keins mehr haben.
      Mein Yeti von 2009 hatte noch ein Serviceheft.
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Es gibt zwar kein Serviceheft mehr, ABER .....

      es gibt eine Wartungsliste (abgehakt) nach elsaweb-vw ; 44 Positionen

      eine Zusatzarbeiten-Liste (abgehakt) nach elsaweb-vw ; nach bestelltem Aufwand 2-10 Positionen
      darunter so intel...te wie Warndreieck ; Warnweste prüfen :|
      aber auch z.B. Haldex / Klima / Brems- Service Extrakosten

      ... und (nur) nach/auf Extraaufforderung an den :F: ;(
      ein "Komplettnachweis" über alle Jahre des Fahrzeuges. (sicherheitscode-vw)

      und natürich die Rechnung/TÜV/AU etc.

      Somit hat man(n) im Veräußerungsfalle alle Unterlagen "beisamma"
      Gehabt Euch :D ..... heiter
    • Samoht schrieb:

      es gibt eine Wartungsliste (abgehakt) nach elsaweb-vw ; 44 Positionen

      eine Zusatzarbeiten-Liste (abgehakt) nach elsaweb-vw ; nach bestelltem Aufwand 2-10 Positionen
      darunter so intel...te wie Warndreieck ; Warnweste prüfen
      aber auch z.B. Haldex / Klima / Brems- Service Extrakosten
      Aber warum sind die von einem zum anderen :F: so unterschiedlich? Eigentlich sollten die doch alle gleich sein, das heißt aber alle Fahrzeugspezifischen Extras berücksichtigen.
      Es sollte eine einheitliche "Liste" geben, die um die entsprechenden Extras ergänzt wird, kann man doch heute alles automatisch per Barcode lösen, damit nicht jeder :F: sich seine eigene Liste bastelt.


      Es gibt aber auch noch Hersteller, die noch das gute, alte Serviceheft haben, wie wir Älteren es lieben, wo alles drinsteht. :saint:


      Ich will damit nicht sagen das früher alles besser war, aber man kann doch z.B. eine Kombination machen. Der Kunde hat sein Serviceheft in dem er alles nachlesen kann und die Daten werden trotzdem beim :F: gespeichert. Mich hat eigentlich an der Neuen Lösung immer gestört, das ich als Kunde nur noch diesen "Zettelkrieg" in der Hand habe mit einer Mappe, die schon beim fünften Zettel überfüllt ist. Warum gibt der Hersteller hier nicht eine Speicherkarte mit, die ich zu Hause am Rechner genauso lesen kann wie das Serviceheft (ist bestimmt zu teuer).
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Es bastelt ja nicht jeder seine eigene Liste.
      Es kommt „ab Werk“ genau die zum Fahrzeug vorgeschriebene und aktuelle Liste unter Berücksichtigung von Alter, Km-Stand und Ausstattung des Fahrzeuges. Das könnte dir jede Fachwerkstatt abrufen und ausdrucken.

      R.S.
    • Rheinschiffer schrieb:

      Es bastelt ja nicht jeder seine eigene Liste.
      Wenn ich hier aber die Listen sehe die hier an verschiedenen Stellen stehen und meine eigene, die vom Händler noch mit eigenen "Spezials" ergänzt werden (z.B. Autowäsche), sieht mir das schon sehr danach aus, das viele :F: ihr eigenes "Süppchen" kochen.

      Außerdem hat sich z.B. noch keiner um das Panodach gekümmert, oder letztens beim Fabia nach 2 Jahren und 60.000 km wurde nicht mal ein Scharnier gefettet, das Fett dort ist immer noch das aus der Fabrik. Jede freie Werkstatt hätte das gemacht. ;(
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Da hast du aber eine komische Werkstatt.

      Obwohl, ja, wenn ich es nochmals so bedenke, ........ bei 100.000 Km oder fünf Jahren (je nachdem, was zuerst zutrifft) ist eine Autowäsche mit Sicherheit vorschrieben .........sonst ist die Garantie garantiert futsch und die Kulanz ohnehin übern Deister ........

      D.S.
    • Rheinschiffer schrieb:

      Da hast du aber eine komische Werkstatt.
      Darum bin ich auch der Meinung, das viele freie Werkstätten besser arbeiten wie die Fachwerkstatt - das heißt für mich, die ersten drei Jahre (VW) Fachwerkstatt und danach Freie. :)
      Nicht wegen dem Geld, sondern einfach wegen der besseren Arbeit. :saint:
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.