Keine Car Garantie Verlängerung BJ2013 ?

    • [ sonstiges ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 20 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 25%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 25%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (10) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 20%

    Sponsoren



    • Keine Car Garantie Verlängerung BJ2013 ?

      Moin, mit Verwunderung habe ich gerade von meinem Händler die Mitteilung bekommen, das die Car Garantie
      für meine Yeti nicht mehr verlängert werden kann ?(
      Gekauft 07/2017 mit 1 Jahr Car Garantie und dann 2 mal problemlos jeweils um 1 Jahr verlängert für jeweils 254€ mit 100 € SB je Schaden.
      Nun sei das nicht mehr möglich, der Wagen sei 7 Jahre alt (stimmt nicht 6,75 :) ). Alle Inspektionen beim Händler gemacht, und erst 85000km gelaufen.
      Ich habe sie zwar nie benötigt, 2 Schäden(Drosselklappe, Lambda Sonde) fiehlen noch unter die VBM, die aber auch abgelaufen ist.
      Ist das so üblich, gibt es Alternativen?
      Ich hätte nur einen höheren Preis erwartet, aber nicht eine Ablehnung...
    • Antwort wegen Garantie.

      Hallöchen.
      Die Garantie lässt sich bis auf 12 Jahre verlängern.
      Unser Tiguan war bis dahin auch versichert. Jedes Jahr neu.
      Wir wollten nochmals verlängern, da unser Golf damals auch im 13. Jahr noch versichert war.
      Dies geht jetzt aber nicht mehr. Nur noch bis zum einschl. 12. Jahr.
      Man kann diese Garantieversicherung bei jedem anderen Vertragspartner verlängern lassen.
      Letzte Woche habe ich für unseren Yeti gefragt. Acht Jahre alt und kein Problem. Jederzeit möglich.
      Ich verbleibe mit besten freundlichen Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • Weil mir die "Halsabschneiderpreise" der Garantieverlängerung bei Skoda zu hoch waren (675 €), habe ich für meinen Yeti (1,2 TSI DSG) bei der DEVK eine Garantieversicherung für 212,00 € im Jahr abgeschlossen. Gut so: denn bei 53.000 km hatte ich einen DSG-Schaden (natürlich im Ausland), der 2.300 € kostete. Die DEVK übernahm von dem Schaden 1.550 €. Die Garantie kann m. E. auch nach mehreren Jahren abgeschlossen werden. Es gibt auf der Seite der Versicherung ein Fenster, wo die eigenen Daten angefragt und die Prämie berechnet werden kann (nur der Klarheit wegen: ich bin kein Versicherungsvertreter und habe nicht von diesem Hinweis!!)
    • Freundliches hallo ins Forum.
      Von mir wollte Skoda 675 Euro mit 500 Euro Selbstbeteiligung.
      Mehr als 800 Euro mit 300 Euro Selbstbeteiligung.
      Immer für ein Jahr.
      Weil immer mehr Schäden entstanden sind, hat man schnell die Prämien angepasst.
      Für unseren Golf haben wir damals nur sehr wenig bezahlen müssen.
      Ich meine so um die 200 Euro. Muss aber erst nachschauen.
      Ich habe erstmal nichts abgeschlossen.
      Ich verbleibe mit besten freundlichen Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • nate-nate schrieb:

      Die Garantie lässt sich bis auf 12 Jahre verlängern.
      Das trifft nur auf die von Skoda angebotene Garantieverlängerung zu. Der TE (elscher) hat jedoch die Garantie bei dem von Skoda unabhängigen Unternehmen "Car Garantie" abgeschlossen. Es gibt eine ganze Reihe von Garantieversicherungen, die natürlich selbst regeln können, für wie lange sie den Versicherungsschutz übernehmen. Oft werden diese freien Anbieter anstelle der offiziellen Garantieversicherung über die Autohäuser vermittelt, die hierfür eine Provision erhalten und meist deutlich günstigere Versicherungsprämien haben als bei der Werksgarantie. Dafür haben diese freien Anbieter aber auch mehr Ausschlüsse, d.h. nicht jeder Schaden ist am Ende von der Versicherung gedeckt und meistens wird ab einem bestimmten Fahrzeugalter eine weitere Verlängerung ausgeschlossen. Man sollte sich daher bei Abschluss einer solchen "Billiggarantie" vorher genau anschauen, welche Schäden zum Deckungsumfang gehören und welche nicht. Sonst kann es im Schadenfall eine böse Überraschung geben.

      Andreas
    • Man sollte auch immer bedenken, das die Versicherer nicht aus Menschenfreundlichkeit ihr Produkt anbieten, sondern damit Geld verdienen wollen. Daher sollte man überlegen wie das Risiko bei meinem Auto ausfällt und ob es nicht günstiger ist Schäden selbst zu tragen. Außerdem sollte man daran denken, das bei zunehmendem Alter gerade Autos mit vielen Extras richtig teuer werden können, daher würde ich gerade bei alten Autos empfehlen möglichst nur Standardmodelle zu kaufen, denn was nicht dran ist, kann auch nicht kaputt gehen. :saint:
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.