Umbau Columbus auf Columbus mit DAB+

    • [ Columbus ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • Umbau Columbus auf Columbus mit DAB+

      Hallo, ich hatte vor, mein Columbus ohne DAB im Yeti auf Columbus mit DAB+ umzurüsten. Dazu hatte ich ein paar Fragen, und habe mich hier angemeldet. Leider dauerte die Freischaltung etwas, so das der Umbau bereits erledigt ist.
      Ich habe mein Columbus ausgebaut, das neue passt von den Anschlüssen 1:1 rein. Leider fehlt die DAB Antenne. Auch ein Kabel war nicht vorhanden. Zuerst wollte ich die Dachantenne austauschen, nach entfernen der D-Säulen Verkleidung kann man den Himmel etwas runterdrücken, und ich wäre an die Schraube für die Dachantenne gekommen. Jedoch an die Kabel und Stecker bin ich nicht ran gekommen. Diese sind oberhalb der Heckklappe irgendwie fest gemacht, kam ich nicht ran. Also musste eine andere Lösung her. Die Antenne in der Heckscheibe benutzen! Dazu habe ich mir bei Amazon den Artikel gekauft: Alpine KAE-DAB1G6 Splitter für FM und DAB+ im VW Golf 6. Dabei ist ein Verstärker, der UKW und DAB durchlässt. Dieser muss beim Yeti oben in die Heckklappe eingebaut werden. Also muss die gesamte Heckklappenverkleidung ab, original Verstärker raus, neuen einbauen. Vorteil von dem ganzen, es muss kein neues Kabel für DAB durch das Auto gelegt werden, weil es ist eine Antennenweiche mit allen Kabeln dabei! Selbst das DAB Kabel mit smb passt in den Fakra Anschluss am Columbus. Die 12 V für die Weiche wollte ich erst von D11 am Radio nehmen, aber der Anschluss ist nicht belegt. So habe ich den Anschluss B10 benutzt. Das ist der Schaltausgang für CD Wechsler und wird über can bus abgeschaltet, wenn das Radio aus ist. Soweit perfekt. DAB geht soweit ganz gut. Bei uns stehen die Sender aber 22km mit 7kw bzw. 44km mit 10kw weg. Daher habe ich in der Garage, oder in Brückendurchfahrten kein Empfang, da schaltet das Radio auf UKW um. Das wird vermutlich auch daran liegen, das die Heckantenne horizontal ausgerichtet ist, die Sender aber vertikal senden. Weiterer Nebeneffekt, der UKW Verstärker übersteuert leicht. Zwischen den Sendern, wo vorher schwache Sender kamen, oder das Radio auf Muting schaltete, habe ich nun überall den UKW Ortsender. Ich habe auch einen Fehler in der Diagnose, DAB Antenne fehlt. Das Columbus erkennt also keine Antenne, meldet im Servicemenü auch open, vermutlich weil die 12V Phantomspeisung nicht genutzt wird.
      Also eher doch nur eine Notlösung? Ich werde weiter testen und beobachten. Aber mein Auto ist jetzt 10 Jahre alt, denke da werde ich in der Richtung nicht mehr mehr Geld rein stecken.
      Ps. Ich musste das neue Radio beim :F: auf mein Auto codieren lassen, damit alle Funktionen gehen.
      Vielleicht hilft mein Beitrag ja auch anderen, die so einen Umbau vor haben.
    • Ausbau Radio Columbus und Nachrüstung einer DAB-Weiche

      Ausbau Radio Columbus und Nachrüstung einer DAB-Weiche

      Zuerst muss die Blende über dem Radio und dem Klimabedienteil ab. Dazu benötigt man einen Kunststoffspatel, oder ein anderes geeignetes Werkzeug. Ich löse immer zuerst die beiden unteren Ecken, danach kann die Blende per Hand nach oben hin abgezogen werden. Oben dann rechts und links beim abziehen, die blende etwas nach unten drücken, und unten nicht zu weit abziehen. Dann geht das relativ leicht und geschmeidig.
      Danach kommt man an die 4 Torx 20 Schrauben ran, diese rausdrehen, und das Radio geht raus zu ziehen. Als erstes am Quadlock Stecker den Hebel unten nach oben ziehen, dadurch rutsch der Stecker raus. Als nächstes den Doppel Fakra Stecker entfernen, dazu ist ein kleiner Schieber raus zu ziehen, dann geht der leicht ab.
      Ähnlich geht das dann beim GPS-Stecker. Nun kann das Radio beiseite gelegt werden, und die Weiche verkabelt werden. Alle Kabel sind dabei! Die Weiche habe ich anschließend in Dämmwolle gewickelt, und hinten rechts hinter das Handschuhfach geschoben. Dort ist Platz und es klappert durch die Dämmwolle nichts.
      Nun kann das neue Radio mit DAB eingebaut werden. Alles ganz einfach, wenn man weiß wie. :D Leider sind nur 10 Bilder möglich, hätte noch ein paar dazu!
      Dateien
    • Hier noch die Restlichen Bilder, die sagen mehr wie 1000 Worte. 8o
      Dateien
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.