Welcher Hänger für YETI TDI 2.0 Optimal?

    • [ FL Kaufberatung ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Welcher Hänger für YETI TDI 2.0 Optimal?

      Da wir unseren MUltivan wegen steigender Reparaturkosten wohl verkaufen, ist die Überlegung eine Kastenhänger zu kaufen um bei Bedarf mehr Ladefläche zu haben.
      Der Hänger sollte nicht sehr Groß sein und auch Optisch zum YETI paßen.
      Z.B.
      ehebauer.de/Kofferanhaenger.html

      se-anhaenger.de/anhaenger/koff…x1225x1300-mm-farbe-weiss



      Kann ein YEti Fahrer hier von seinen Erfahrungen berichten
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Elegance Plus Edition 103 Kw Corrida-Rot Baujahr 11.2013 jetzt 208804 km
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Outdoor 103kw Corrida Rot EZ 03.08.16 jetzt 138966 km
    • Eine grundsätzliche Entscheidung ist doch: gebremst oder ungebremst? Wir haben einen 2 Meter langen flachen und ungebremsten Hänger mit Flachplane (ohne Spriegel). Reicht in 95% der Fälle für uns aus. Und die Zuladung stimmt!
      In den restlichen 5% nehme ich einen großen und gebremsten Planenhänger eines Kollegen. Da stimmt - wg. der Bremse - auch die Zuladung (normalerweise zwei große Motorräder).
      Die von dir favorisierten Kastenmodelle sind schick, aber ungebremst nur mit deutlich reduzierter Zuladung zu bekommen, da rel. schwer. Und nicht schön mit Gartenabfall o.ä zu be- und entladen.
      Ungebremste Hänger sind quasi wartungsfrei, aber m.W. kaum für 100 km/h zulässig.
      Das wäre für mich die andere wichtige Frage 100 oder 80 km/h - Zulassung?
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Keinen gefunden mit Oköschräge. :D
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Elegance Plus Edition 103 Kw Corrida-Rot Baujahr 11.2013 jetzt 208804 km
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Outdoor 103kw Corrida Rot EZ 03.08.16 jetzt 138966 km
    • Ich würde die Beschaffung vom Zweck abhängig machen.

      Wenn es nur für gelegentliche sperrige Transporte sein soll, reicht Plane und spiegel ohne Bremse.

      Soll auch mal schweres Material wie Baustoffe o. Ä. transportiert werden, dito mit Auflaufbremse.

      Ist er jetzt zur Unterbringung von Reisegepäck, dann natürlich Kofferaufbau mit Bremse und 100er Zulassung und Flügeltüren sowie ein paar Lüftungskiemen.

      Bei 100 er Zulassung dürfen die Reifen ein bestimmtes Alter nicht überschreiten.

      Ein Anhänger mit Bremse verkauft sich besser und schneller als die ohne.

      Wichtig Bremse nicht anziehen beim abstellen, mit den Keilen sichern.

      Ich kann p und p Anhänger empfehlen.
      Pfingstsamstag 2019 zahlte Deutschland 40 Mio € für Stromvernichtung!
    • Paule011 schrieb:

      Keinen gefunden mit Oköschräge.
      Warum nicht?

      Selbst wenn ich Anhänger mit Ökoschräge eingebe und dann "Bilder" anklicke ist die Auswahl riesengroß.

      google.de/search?q=Anh%C3%A4ng…oECAwQBA&biw=1745&bih=852

      Ansonsten empfehle ich die Anmerkungen von SQ5 zu beachten.
    • Wenn du unbedingt einen Kofferanhänger möchtest, scheidet ein ungebremstes Modell fast schon aus.

      So ein Anhänger wiegt mit 250 x 130 cm Lademaß schon etwa 350 kg, dann bleiben beim Yeti gerade mal 300 - 350 kg Nutzlast übrig, etwas wenig, finde ich.
      Dann lieber einen mit Hochplane, ist leichter, aber ich kenne deinen Einsatzzweck nicht.

      Wenn man sich die Frage stellt, gebremst oder ungebremst und sich für einen ungebremsten Anhänger entscheidet (wird schon reichen) dann nimm den gebremsten, irgendwann bereust du es sonst.
      Viel teurer sind die nicht, die Bremse braucht etwas Aufmerksamkeit, 100 km/h sind hinterm Yeti möglich.

      Meister Lämpel schrieb:

      Ungebremste Hänger sind quasi wartungsfrei, aber m.W. kaum für 100 km/h zulässig.
      Möglich ist es, Leergewicht Zugfahrzeug x 0,3 = zGG Anhänger.
      Yeti also etwa 450 kg beim 2.0 TDI, abzüglich Leergewicht Anhänger.
      Der Anhänger wird dafür abgelastet, man darf also nicht mehr einladen, wenn man nur 80 km/h fährt.

      Ich habe gerade meinen ungebremsten 250 x 125 cm Koch verkauft und mir einen etwas größeren gebremsten von Alutrail gekauft.
      Beide als Flachanhänger, ich habe also andere Ansprüche.

      Paule011 schrieb:

      Der Hänger sollte nicht sehr Groß sein und auch Optisch zum YETI paßen.
      Optisch, wie meinst du das? Farblich hat man bei Planen eine Auswahl, Kofferaufbauten lassen sich bestimmt lackieren, lohnt sich das?
      Oder meinst du von den Proportionen ein stimmiges Gesamtbild, dann musst du es ausprobieren und deinen Yeti vor verschiedene Anhänger stellen.

      Gruß
      Bernd
    • Da mein Multivan seit gestern wieder in der Garage steht wird das mit dem Hänger wohl noch dauern, da wir ja schon einen Ungebremsten Hänger offen Hänger mit 750 kg in der Gemeinschaft haben .

      i.ebayimg.com/00/s/MTU5OFgxMTk4/z/Us0AAOSwpV9fI~Ee/$_59.JPG

      Das Problem mit den gebremsten Hänger ist das die Kinder diese mit ihren Führerscheinen nicht fahren dürfen :D
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Elegance Plus Edition 103 Kw Corrida-Rot Baujahr 11.2013 jetzt 208804 km
      YETI 2.0 TDI DSG 4x4 Outdoor 103kw Corrida Rot EZ 03.08.16 jetzt 138966 km
    • Bei welchem Führerschein sind denn gebremste Hänger verboten?
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Unsere Kinder dürfen mit Klasse B sogar gerade noch so Yeti mit Wohnwagen fahren.
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.