Lohnt sich Leasing mittlerweile auch für Nicht Selbständige ?

    • [ FL Kaufberatung ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • niceday schrieb:

      Meine Meinung, es lohnt nur bei kleinen billigen Autos mit wenig Fahrleistung und geringem Wertverlust. Ich kaufe meine Autos immer mit Barzahlung. Habe ich das Geld nicht, kann ich nix kaufen, so einfach ist das!
      Cash für ein Auto ist auch mir am liebsten.

      Ansonsten könnte ich mir auch noch eine günstige Finanzierung eines neuen / neuwertigen Fahrzeuges vorstellen, wenn es für die Fahrt zur Arbeit benötigt wird. Aber auch bei einer Finanzierung muss die mögliche Restrate immer ins Auge gefasst werden und von daher kann ich ebenfalls nur empfehlen sich lieber ein "kleineres Fahrzeug" zu kaufen.
    • Moin,
      ein Kollege von mir fährt seit fast einem Jahr einen gut ausgestatteten Seat Leon von Like2drive für 249€ im Monat.
      Alles inkl. ausser Kraftstoff!

      Bisher keinen negativen Erfahrungen!

      Wenn man ein modernes neues Auto fahren möchte ist das sicherlich eine Alternative!
      Viel Geld für ein Auto ausgeben ist beim Wiederverkauf ein Risiko:
      Reiner Verbrenner?
      Plug in Hybrid?
      E-Auto?
      Beim E-Auto ist aus meiner Sicht das Risiko am größten, in 3-4 Jahren eine technisch veraltete Karre vor der Tür zu haben, die keiner mehr haben will.

      Ein Auto Abo ist auf den ersten Blick teuer, dafür kalkulierbar und flexibel!

      Gruß,
      Quaxx!
      seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
    • Da musst Du aber noch Versicherung, Steuern, Wartung dazurechnen.

      Und 4 Jahre und 40000 km ? Na ja, wer es kann!
      seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
    • OK das muss man ohne Leasing auch.
      Das kann ein Neuwageninteressent genau gegenrechnen ob es sich lohnt.
      8149 € gehen in 48 Monaten für Leasingraten in diesem Beispiel drauf.
      Wie hoch ist der Barzahlungspreis mit der Ausstattung und wie hoch der Wertverlust in 4 Jahren .
      Mein nächstes Auto wird ein Gebrauchtwagen da ist der größte Wertverlust weg.
    • Sei doch nicht immer so geizig, gönne dir mal einen ganz neuen mit ganz genau deiner Wunschausstattung. Das wünsche ich dir.
      Eine gebrauchte Möhre riecht doch immer irgendwie nach Vorgänger, und du weißt nie, welche Sünden er damit schon begangen hat. Irgendwas muss ja sein, wenn er ihn schon vorzeitig - mit großem Verlust - loswerden will.......

      R.S.
    • Irgendwas muss ja sein, wenn er ihn schon vorzeitig - mit großem Verlust - loswerden will.......
      _________
      Nicht immer so misstrauisch sein.
      Gebrauchte Leasingwagen von seriösen Händlern oder scheckheftgepflegte Rentnerwagen aus erster Hand , da ist schon was gutes bei.
      Unsere 3 EU Yetis waren übrigens alle neu und bar bezahlt .
      Da hat das PLV noch gestimmt.
      Und Geiz nicht mit Sparsamkeit verwechseln. :) .
      Wenn man ein top ausgestatteten 50000 € BMW X1 nach 3 Jahren für 25000 € bekommt warum nicht ?
    • Ich glaube, du versuchst gerade, mir erklären zu wollen, dass der Kauf eines gebrauchten Autos besser sei, als der Kauf einen neuen Autos. Oh, ich glaube, das wird dir nicht gelingen. Mit einem neuen Auto vier Jahre sorglos durch die Gegend zu fahren, ja, das möchte ich. Die zweiten vier Jahre ........ vergiss´ es ..... oder lies es hier im Forum nach .......das möchte ich nicht ......
      Aber mach das ruhig, jeder wie er will, das ist ja die Freiheit, die wir alle haben, und auch du .......



      E.O.
    • Genau da wollte ich hin!
      Du sprichst von" sich lohnen". Das hat aber mit der Qualität eines Autos (oder anderen Gütern auch) nichts zu tun.
      Ein Gebrauchter kann ja nicht plötzlich besser werden, als er vorher als Neuwagen war.

      Ich fände es sehr gut, wenn man zwischen Qualität und "sich lohnen" unterscheiden würde, auch bei Reifen, usw..... eigentlich bei allem ..... ....das wäre auch sich selbst gegenüber ein wenig ehrlicher ......

      T.P.
    • Rheinschiffer schrieb:

      ....das wäre auch sich selbst gegenüber ein wenig ehrlicher ......
      Das wäre ja mal ein Anfang, vor allem wenn man mit guten Beispiel voran ginge!

      Es gibt nun mal Menschen die sich eben nicht ständig an anderen bereichern und nicht zwei drei Autos im Jahr beschaffen, sondern nur den einen der sie über viele Jahre zum Brötchengeber bringen soll.

      Ob sich das lohnt, wer weis das schon.......es endet für alle immer gleich!
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Ich merke es schon - zwischen den Zeilen - du hast mich verstanden.

      Ich hatte es hier schon mehrfach erwähnt:

      Das eigene Auto ist immer noch das beste. Was nutzt mir das tolle Auto vom Nachbar?“

      Nur sollte man den objektiven Maßstab dabei nicht vergessen.
      Das täte dem Forum gut. Es bringt nämlich nichts, wenn jeder nur subjektiv seinen Gebrauchten über den Klee und alles andere lobt.

      R.M.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.