ENYAQiV Fragen/Antworten/ Erfahrungen/Test

    • [ Sondermodelle ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • .....dieser Thread ist gedacht ....

      ... für sachliche und informative Themen rund um den E - SUV von Skoda.
      Auch wenn es noch nicht viel gibt - sollte die Auseinandersetzung mit dem Fahrzeug und Konzept das Hauptaugenmerk sein.

      Zum „ Fetzen“ bitte in den Elektromobilitäts Thread oder Hundefutterthread.

      Ich deaktiviere sofort ( wie man sieht) und versuche mal diesen Thread von Anfang an für ALLE interessant und übersichtlich zu halten.
      Wenn das nicht hilft - schließe ich vorübergehend.
      :mod:
      Grüße Michael


      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    • Margiani schrieb:

      Weil er Sportgeräte und ihre evtl. Nutzer transportieren kann
      Mal ehrlich - heute sagt ein Hersteller sein neues Produkt ist ein SUV und alle kaufen es, würde er sagen mein Produkt ist ein VAN wäre es ein Ladenhüter, so was kauft heute fast keiner mehr. Die Leute wollen doch besch..... werden.

      Für mich ist ein SUV zwar kein vollwertiger Geländewagen, aber einen Feldweg sollte er schon unbeschadet überstehen sonst ist es für mich kein SUV und da sieht der neue Enyaq nicht nach aus, es sei denn sie verpassen ihm noch eine Luftfederung a la dem neuen Touareg.
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Die Schweizer Preise sind noch nicht verfügbar, aber konfigurieren kann man den Enyaq bereits. An sich kaum Überraschendes dabei. Konfigurierbar sind nur der 60 und 80, es fehlen noch der 80x (Allrad) und die Leistungsstärkeren Varianten.

      Negativ sehe ich:
      - Wärmepumpe ist nicht serienmässig (Ist aus meiner Sicht ähnlich, wie beim Verbrenner eine Lichtmaschine als Extra zu verkaufen - die 12V Batterie kann man ja auch zuhause laden)
      - 19 Zoll Felgen ist die kleinste Option UND beim 80 werden vorne 235er, hinten 255er Schlappen verbaut. Es ist eine gesicherte Erkenntnis, dass die Radgrösse sich deutlich auf den Verbrauch auswirkt. Aber ich bin auch einer der wenigen, die Kutschenräder auf Autos lächerlich finden.

      Interessant:
      - Die Tachoeinheit ist recht klein geraten (wohl um das HUD zu rechtfertigen)
      - Bei den Innenraumdesigns hat sich VW wohl beim BMW i3 verschaut: "Lounge" "Loft "etc., auch bei der der Wahl der Materialien
      - das "Crystal Face" (der beleuchtete "Kühler"grill) ist zum Glück eine Aufpreisoption, die man liegen lassen kann, ohne die Matrix Vollscheinwerferoption zu verlieren. Ich finde das Crystal Face zwar cool, vermute aber, dass unter Reaitätsbedingungen das Plexiglas schnell verkratzt sein wird (neben der teuren Reparatur, wenn mal was passiert)

      Positiv:
      - Eigentlich alles andere. Finde das Auto sehr gut gelungen.

      Wie schon weiter oben geschrieben, bin ich gespannt auf eine Verbrauchsfahrt (100 km/h, 130 km/h). Ich schätze, er wird sich bei den "Säufern" in der 25 kWh/ 100km Klasse einordnen (aufgrund Grösse, Gewicht, Bereifung), aber da er das erste "vernünftig" nutzbare BEV ist, ist es verschmerzbar.

      Bei Gelegenheit werde ich meinen Skoda-Garagisten mal wieder besuchen. An sich ist mir der Enyaq eine Kategorie zu gross, aber wer weiss...
      Das höchste Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde.
    • Ich konnte leider den vorigen Beitrag nicht mehr bearbeiten. Man sehe es mir bitte nach.

      Gerade noch gesehen:

      Zumindest im Schweizer Konfigurator ist das 125 kW Schnellladen eine Option beim 80 (In den Prospekten für Deutschland war es inkludiert), das sollte genau wie die Wärmepumpe eigentlich serienmässig sein (Wiederverkaufswert, selbst wenn man es selber nicht unbedingt benötigt)

      Aber dafür hat das Marketing noch unter "Aufladen und Dienstleistungen" einen Ladekabelreiniger erfunden (Sandwich-Schwamm in Plastikbox). Bin gespannt, was der kosten wird.
      Das höchste Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde.
    • Vom ID.4 dürfte ja auch auf den Enyaq zutreffen.
      “Mit seiner leicht erhöhten Bodenfreiheit und den 21-Zöllern im 255er-Format schlägt sich der E-SUV flüsterleise und sehr solide. Feldwege, lockerer Sand und Wiesen – alles kein Problem.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.