Pferdanhänger ziehen

    • [ Antrieb ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • Pferdanhänger ziehen

      Hallo, würde mir gerne einen Yeti kaufen. Wohne im Bayer. Wald. Möchte meine 2 Pferde fahren (mit Hänger an die 2 to). Welcher Yeti ist der bessere?140 PS Diesel, 170PS Diesel oder Benziner. Er muß gut ziehen am Berg, fahre nicht so viel im Alltag. Keine Langstrecken, eher wenig km. Automatik besser? Mir wäre Schaltgetriebe lieber.
      Dankeschön ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mattodriver ()

    • ...welches Maximalgewicht willst Du anhängen.
      Pferde und Hänger(Gewicht) und welche Distanzen überwinden.
      Regelmäßig / oft / gelegentlich ?
      Mit freundlichen Grüßen
      Michael

      ( ich ziehe mit meinem 1500 kg rd 5.000 km p.a.)
      Es gingen aber auch ( erlaubt) 1.800 kg.

      Allerdings ist mein Modell auch nicht grad billig.
      :whistling: :whistling:
      Grüße Michael


      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    • Hallo Andrea,
      ich würde sagen, 4x4 kann sehr auf schlammigen oder nassen Wiesen helfen. Die reinen Leistungsunterschiede ab 140 PS dürften beim von mir empfohlenen Diesel keine große Rolle spielen, da diese wirklich nur im oberen Drehzahlbereich abrufbar sind. Wer fährt schon dauerhaft hochtourig mit dem Wagen durch die Gegend? In Kombination mit 4x4 ist aus meiner Sicht auch der 110PS-Diesel-Kandidat mit der 2-Liter-Maschine möglich, da hier bei einem manuellen Getriebe das 6-Gang-Getriebe verbaut ist. Die Automatikvariante kann ich nicht beurteilen.
      Zentral ist in jedem Fall die Frage nach der möglichen Anhängelast. Hier solltest Du genau Deine Anforderung und Wagenwerte in Einklang bringen. Unbedingt genau prüfen!
      Wichtiger ist es auch, daß eine Anhägerkupplung ab Werk montiert ist, da dann Stabilisatonsfunktionen, leistungsfähigere Motorkühlung und Stromversorgung mit enthalten wäre.
      Dann viel Spaß beim Wählen und Grüße, Fördegleiter
      Immer eine Handbreit Gelände unter 'm Pneu!
    • Hallo , ich komme an die 2 To...mit meinen Pferden und dem Hänger. Problem ist eher bergiges Gelände. Wie oft....gelegentlich. Der Jeti ist schon eine gute Wahl glaube ich, aber Diesel, Benzin? was zieht besser und wieviel PS lieber 160PS Benziner oder 170 PS Diesel., ob der Diesel mit 140 PS die Berge auch schafft? Dachte mir vielleicht hat im Forum jemand Erfahrung :)
    • Nein den habe ich ja nicht, aber zum Anmelden braucht man einen..habe geschummelt sorry. Dachte der wäre was für mich ^^ ich hätte einen in Aussicht perfekt in Schuß für kleines Geld, aber nur 140 PS. Denke der zieht nicht so gut! Möchte schon das der abgeht wie eine Rakete :saint:
    • Andrea2020 schrieb:

      Dachte der wäre was für mich
      Ist er auch.

      Ich habe damit gelegentlich einen Verkaufsanhänger gezogen und am Veranstaltungsort auch mal einen leichten Wiesenhügel hinauf in Position gedrückt.
      Der Hänger brachte es voll bestückt auf rund 2,8 t (ich weiß, *schäm* :rolleyes: ), da biste über jedes Pferdchen unter der Haube und jeden Newtonmeter dankbar.
      after all is said and done there's a lot more said than done....
    • Andrea2020 schrieb:

      ...nur 140 PS. Denke der zieht nicht so gut! Möchte schon das der abgeht wie eine Rakete :saint:
      Auch damit erreichst du spielend die erlaubten 80 km/h. Mehr Gedanken würde ich mir über das vermutlich erfolge Update machen und ggf. Folgekosten.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Nein den habe ich ja nicht, aber zum Anmelden braucht man einen..habe geschummelt sorry. Dachte der wäre was für mich ^^ ich hätte einen in Aussicht perfekt in Schuß für kleines Geld, aber nur 140 PS. Denke der zieht nicht so gut! Möchte schon das der abgeht wie eine Rakete :saint:

      Herne schrieb:

      Auch damit erreichst du spielend die erlaubten 80 km/h. Mehr Gedanken würde ich mir über das vermutlich erfolge Update machen und ggf. Folgekosten.
      ?( Was meinst Du mit Update und Folgekosten?
    • Du hast ja in beiden Fällen den EA 189 Motor mit der unerlaubten Abschalteinrichtung. Ein Thema seit 2015 in den Medien und bei den Gerichten.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Andrea2020 schrieb:

      Nein den habe ich ja nicht, aber zum Anmelden braucht man einen..habe geschummelt sorry. Dachte der wäre was für mich ^^ ich hätte einen in Aussicht perfekt in Schuß für kleines Geld, aber nur 140 PS. Denke der zieht nicht so gut! Möchte schon das der abgeht wie eine Rakete :saint
      Der Unterschied 140 oder 170 PS wird sicher überbewertet. Wenn Du nicht innerhalb von 10 Minuten beide Versionen direkt hintereinander zur Probe fährst, wirst Du den Unterschied kaum merken. Das hat mit dem Drehmomentverlauf bezogen auf die Motorendrehzahl zu tun. Hier wird bei den "schwächeren" Dieselmotoren, die bei den 2l-Hubraumvarianten weitestgehend baugleich sind, in erster Linie die mögliche Leistung im oberen Drehzahlbereich gekappt. Das verfügbare Drehmoment im normal genutzten Drehzahlbereich ist fast identisch. Interessant würde es nur, wenn Du ohne Anhänger gern über 170 Km/h fährst oder länger sehr steile Straßen mit hoher Drehzahl in niedrigen Gängen bei vollem Hänger bewältigen müsstest. Das Anfahren oder kurze steilere Auffahrten sollten in jedem Fall kein Thema sein. Für 2 Tonnen Anhängelast fallen allerdings die 110 PS-Varianten aufgrund der schwächeren Bremsenausstattung weg, aber die hast Du ja auch nicht im Sinn.
      In Bezug auf die Softwareupdates der älteren Dieselmotoren und deren mögliche schädliche Wirkung auf die unbeschwerte Nutzung über die Jahre gehen die Meinungen und Erfahrungen sehr stark auseinander. Das kannst Du in epischer Breite hier im Forum nachlesen. Es ist ein tolles Thema, um eine alte Diskussion intensiv aufleben zu lassen... :D
      Immer eine Handbreit Gelände unter 'm Pneu!
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.