Geräusch (Knacken) vorne links in unserem Skoda Yeti

    • [ sonstiges ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • Geräusch (Knacken) vorne links in unserem Skoda Yeti

      Hallo,

      ich bin ratlos, war schon mit meinem Yeti in der Werkstatt ohne Erfolg
      während des Fahrens habe ich vorne links ein knackendes Geräusch
      es ist nicht immer, wenn ich bremse, ist es nicht zu hören.
      Während der normalen Fahrt kommt das Knacken immer wieder
      Ich kann aber nicht sagen wann das knacken kommt. Es befindet sich in Fahrtrichtung
      vorne links. Das Fahrverhalten wird durch das Knacken
      nicht beeinflusst.
      Es ist sehr störend und die Fachwerkstatt windet die Ursache
      nicht.
      Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht.

      Über ein Info würde ich mich freuen.

      Gruß und schöne Zeit

      Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mattodriver ()

    • Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ

      SRU Zitat 11/2017: Verbesserungen der Fahrzeugeffizienz sind durchdie gleichzeitige Zunahme der Verkehrsleistung, der Motorenleistung und des Gewichts der Fahrzeuge aufgezehrt worden.
    • Ach ich seh gerade....

      ,welcome, im Forum.

      Nein ich hatte sie aber. Lange her. Nach Deiner Beschreibung ist das die naheliegenste Erklärung und bei Fahrzeug auf der Hebebühne nicht unbedingt feststellbar.
      Wenn du die Lenkung einschlägst bis zum Anschlag, kannst du sie sehen.



      Ein hoch und runter zerren mit der Hand an der Koppelstange zeigt dann meistens das Spiel.

      Das Klacken kommt nur bei gewissen "Schlaglochkombinationen".
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ

      SRU Zitat 11/2017: Verbesserungen der Fahrzeugeffizienz sind durchdie gleichzeitige Zunahme der Verkehrsleistung, der Motorenleistung und des Gewichts der Fahrzeuge aufgezehrt worden.
    • Habe das Geklacker auch,war aber nicht die Koppelstange wenn auch die Erste bei 36 tkm schon im Eimer war.Koppellstangengeklapper hört man wenn man das
      Auto quer schaukelt.Bei mir vermute ich jetzt schon die Domlager als Übeltäter.
      Gruß Ante
    • Ich hatte auch schon mal ein Klacker Geräusch vorne links. Nach dem einfetten der Fahrer-Türdichtung (z.B. Pflegestift), war es Geschichte.

      Ein Versuch wäre es vielleicht wert.
      Gruß

      groepker
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.