Motor aus - Diesel Abschaltgeräusch

    • [ FL Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 22 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 23%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 27%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 23%

    Sponsoren



    • Motor aus - Diesel Abschaltgeräusch

      Ist euch schon mal aufgefallen, das sich das Abschaltgeräusch nach dem drehen des Zündschlüssel merklich verändert?


      Ich spreche vom 2.0 TDI mit 140 PS im Uryeti. Bisher hat mein Motor sich eher 'normal' abgeschaltet, sanftes auslaufen könnte man es nennen, gefolgt von einem kurzem Plopp am Ende. Wohl ein Ventil oder das AGR, evtl. ne Unterdruckdose..


      Derzeit klingt das am Ende eher etwas unruhiger, ich würde es als 'klappernde Kochtöpfe' beschreiben. Etwas ruckelnder und metallisch klingender. Will die Tage mal schauen ob der Motor auch insgesamt mehr Bewegung dabei hat, vielleicht ein Gummilager mehr Spiel hat?

      Jemand schon ähnliche Sounds festgestellt?
    • Soweit ich es kenne, sind für ungewollte Zündungen nach dem Abschalten eventuell noch glühende Verschmutzungen im Brennraum verantwortlich (Nachdieseln). Das ist aber 30 Jahre altes Wissen und auf die neuen Motoren gegebenenfalls nicht übertragbar. Das hat aber nichts mit hochtönigem Blechklappern, (Kocktöpfe) zu tun!
      Kann man hier eigentlich Sound-Dateien anhängen?
      Immer eine Handbreit Gelände unter 'm Pneu!
    • Das Geräusch tritt bei mir auch auf, Laufleistung 365.000 km, gleicher Motor. Ich vermute dass da irgend welche Lager im Motor nicht mehr so ganz frisch sind, der Motor klappert im Leerlauf vorne links auch schon mal so ähnlich.

      Hab mir zur Sicherheit als Backup einen Toyota bestellt.

      Gruss, M.
    • Ich werde die Tage mal eine Datei aufnehmen... Als Nachfolger kommt ein Rav4Hybrid mit Allrad ins Haus, das aktuelle Modell hat mir ganz gut gefallen, während ich mit dem Vorgängermodell überhaupt nicht warm wurde.

      Den Yeti behalte ich, weil ich ihn immer noch für das beste Auto der Welt halte, eine Schande dass Skoda da keinen Nachfolger präsentieren durfte...

      Er ist bei osteuropäischen Autohändlern sehr beliebt, regelmäßig steht jemand aus der Fraktion vor der Haustüre und möchte ihn kaufen; gestern hat mir einer 4000€ geboten.

      Gruß, M.
    • 5L64L5 schrieb:

      So einer steht nicht jeden morgen auf. Wenn´s kein Falschgeld war, hätte ich bei der Laufleistung nicht lange überlegt.
      So sehe ich das auch und um "Falschgeld" auszuschließen würde ich auf jeden Fall eine Prüfung im Rahmen der Übergabe des Fahrzeuges bei meiner Bank empfehlen.
    • Vorsicht ist die ....

      5L64L5 schrieb:

      Mark1972 schrieb:

      gestern hat mir einer 4000€ geboten
      So einer steht nicht jeden morgen auf. Wenn´s kein Falschgeld war, hätte ich bei der Laufleistung nicht lange überlegt.
      Ich hätte da auch so meine Bedenken. Aber es gibt eine ganz einfache Lösung, habe ich selbst erprobt :
      Gleich mit dem "Kunden" zum Geldautomaten und auf das eigene Konto einzahlen .
      Dann ist die "Falschgeldfrage" sofort geklärt :) .



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Fördegleiter schrieb:

      Mir fehlen hier wirklich die passenden Audiodateien. Wie wäre es, kurz mit dem Smartphone eine aufzunehmen und hochzuladen?
      Eine solche habe ich kürzlich mit dem Handy aufgenommen, rein Audio bzw. auch als Tonspur in einem Video.

      Jedoch nicht speziell das Abschaltgeräusch, das hat sich wieder geändert, sondern dieses Kaltlaufklappern was ich auch schon mal an anderer Stelle ansprach, damals Hinweis Hydrostössel, was SQ5 aber eher verneinte..

      Ich versuche das mal hier hochzuladen.

      Anbei der Sound als Apple Sprachmemo .m4a in meiner Dropbox. Man hört abwechselnd den Leerlauf und das kurze Gasgeben, dabei verschwindet das klappern.

      dropbox.com/s/yf74fh8by3lep1x/…9%E2%80%9399%203.m4a?dl=0



    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.