Das war es dann...

    • [ FL Karosserie]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • Reaktion des Annehmenden :F: Beim ersten Service nach 3 Jahren: "Der sieht ja aus wie neu". Nur die Schramme vom Einkaufswagen hätte er gerne beseitigt.
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    • Wenn ich von meinem 2010er Yeti nicht absolut überzeugt gewesen wäre, 70.000 km, davon 95% Autobahn,
      "Null Defekte" (!) hätte ich mir doch keinen zweiten Yeti in Folge gekauft.........

      Wobei mein aktueller nach 4 Jahren, im Gegensatz zum Ersten, an den Bremsen nicht so gut aussieht, zugegeben, aber das wird wohl am Montag behoben.....
      Sonst "Null Defekte" und der geht mit Premium Diesel auch wie "Sau".

      Das "erste Extra des Tages" sich morgens in den Yeti zu setzen.
      Nun war ich nach 3 Monaten auch mal wieder saugen und in der Waschanlage, blitzt und blink, die Kiste. :thumbup:

      Bei meinen Fahrzeugen würde ich den Yeti als Mittelding zwischen "Alltags und Spassmobil" einordnen. :thumbsup:

      Ich bin auch nicht der Einzigste, 3 gute Freunde mit den 1.4 L 4x4 150 PS DSG Benzinern ziehen damit ihre Wohnwagen
      und zwar mit wachsener Begeisterung. Einer der eigentlich auf ein Wohnmobil umsteigen wollte, hat sich jetzt sogar einen
      neuen Wohnwagen gekauft.

      Bei allem Negativen stellt sich mir natürlich, wie immer, die rhetorische Frage:
      Was macht ihr mit Euren Yetis ?
      (Dauerparkplatz direkt an der Nordsee - das war ein Gag !)
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Hallo,

      nach 45 Jahren VW fahre ich jetzt seit Anfang 2011 Skoda. Zuerst Roomster mit 77 KW Schummeldiesel problemlos bis Oktober 2017. Seitdem Yeti Drive. War 3 1/2 Monate ein Ausstellungsauto mit 40 Km auf dem Tacho. Preisnachlass € 6.000,00.
      Zeitgleich bekam meine Frau einen neuen Fabia. Alle Skoda fahren bis heute ohne jeglichen Mangel. Das konnte ich von VW nicht sagen. Ich bin sehr zufrieden und habe keinen Kauf bereut. Was will man mehr!

      Gruss von der Küste!
    • Neu

      Privatier schrieb:

      Das Problem ist aber nicht der Motor an sich, sondern die verfluchten Anbauteile......
      @Rheinschiffer - hat damit insofern völlig recht, E-Motoren sind unkomplizierter.
      Das Video ist wirklich gruselig, als Endverbraucher mache ich mir so meine Gedanken wie das nächste Fahrzeug aussehen könnte. Durch "EURO 7" werden die Verbrenner ganz sicher nicht unkomplizierter so daß letztlich nur noch ein E-Fahrzeug in Frage kommt. Aber mal sehen was im Jahr 2025 so auf dem Markt ist. Beim Totalausfall des Yeti gibt es einen gebrauchten und billigen Verbrenner als Überbrückung.
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • Neu

      @lillesael - so denke & plane ich auch.

      Ein reines E-Mobil kommt mir aber erst in die Garage wenn ich eine Wallbox habe.
      Das kann leider noch dauern.

      Die Alternative in diesem Falle wäre ein Hybrid.

      Oder ich gebe Bochum und Garmisch vollkommen auf.
      Ist NICHT geplant !
      Dann würde mir auch ein kleines E-Mobil reichen, wenn dann eben eine Wallbox da ist..............
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.