2,0 l TDI nach 2 Wochen stehen "abgesoffen"?

    • [ FL Motor ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 22 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 23%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 27%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 23%

    Sponsoren



    • Das Adblue-Tanksystem im Auto sowie die Tanksysteme an Tankstellen sind beheizt, sodass Minustemperaturen (außer eben beim Nachfüllen aus Flaschen oder Kanistern unproblematisch) sind.
      Quelle auto-motor-oel.de
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Nein gibt es nicht, die haben Tank Heizungen. Auch Diesel für polar Regionen ist weit über die Minus 20 Grad hinaus Winterfest. Deshalb ist es recht kurzfristig was @Rheinschiffer hier ablässt. Zumal @Käfer62 von seiner Problematik mit Sommerdiesel gesprochen hat.



      Für uns in D ausreichend, meint man. Wetterlagen und Standort des Fahrzeuges können es auch anders aussehen lassen, dazu dann noch minderwertigen Sprit von der Tanke und schon ist Schluss.

      In Hannover sind mehrere Fahrzeuge bei minus 14 Grad liegengeblieben, lag aber am schlechten Sprit. Das auch noch von einer Markentanke.
    • Das war meine erste Anmerkung, nur eine Anmerkung ! (aber explosiv ????)

      Rheinschiffer schrieb:

      Das ist ja entsetzlich. Man stelle sich nur mal vor, man steht bei klirrender Kälte in einem kilometerlangen Stau, und der Diesel versulzt. Dann funktioniert ja noch nicht einmal die Heizung.

      K.K.

      SQ5 schrieb:

      In Hannover sind mehrere Fahrzeuge bei minus 14 Grad liegengeblieben
      so, so ........liegengeblieben ........

      SQ5 schrieb:

      Deshalb ist es recht kurzfristig was @Rheinschiffer hier ablässt.
      Natürlich kurzfristig. Sollte ich erst immer Sommer etwas dazu schreiben ?

      R.P.

      Boooooaaaaa, ich liebe diese Forum.........und tröstet euch, es wird wieder wärmer ........
    • ab blue gefroren???

      Im Pössl-Forum heißt es dazu:
      ... es wird lediglich die Entnahmeeinheit und das Leitungssystem beheizt. Bei gefrorenen Adblue wird dann ausgehend von der Entnahmeeinheit der Inhalt wieder aufgetaut. Beim Start der kalten Maschine benötigst du aufgrund der niedrigen Abgastemperatur erstmal sowieso kein Adblue.
      Unser Kasten mit 6d-temp sprang letzten Samstag bei minus 13°C problemlos an.
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Käfer62 schrieb:

      Auch, wenn @Meister Lämpel 's Pössl vermutlich ein Jumper ist! :thumbsup:


      Grüße
      Bernd
      So ist es ... wobei die Unterschiede eher marginal sind. Definitiv hat Citroën/PSA mehr Erfahrung mit adblue Technik. Leider gibt es bei der Zitrone kein Automatikgetriebe, das neunstufige Automatikgetriebe in Kombi mit der größeren Maschine von FIAT ist unter den Womofahrern sehr beliebt und in der Fachpresse hoch gelobt.
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Ich hatte mit meinem 2.0TDI exakt das gleiche Problem!
      Allerdings war ich nur einen Tag zu Hause... Nachts dann -18 Grad.
      Ich startete.. rollte gerade 3 Meter auf die Straße, bis die Kiste absolut unrund lief. Ich kam gerade noch so diese 3 Meter zurück bis die Kiste aus ging - sonst wäre ich wohl derjenige gewesen, der eine ganze Straße gesperrt hätte :D .
      30 Minuten später habe ich nur die Zündung angemacht und das VCDS angeschlossen, kein Fehler.
      Danach nochmal ein Startversuch, etwas im Leerlauf laufen lassen, alles okay. Abends eine kleine Runde gedreht, jetzt auch wieder eine Woche ohne Probleme...
      2012'er 2.0 TDI, 4x4, 170PS.
    • Power Bank meine 3. !

      Neu

      Nach 2x China-Fehlkäufen mit dem ,,High-Power,, Diesel-Version, habe ich ein 3.Teil gekauft. Über 130 € aber vom Feinsten, seit 2 Jahren in meinem Besitz. Halo-Bolt heißt das Teil und kam von so einem Werbesender mit Q. Ich hatte 1 Jahr Vorerfahrungen von einem Nachbarn, welcher nur dort einkauft. Kann 1 Jahr im Auto liegen, trotzdem FullPull, ohne Nachladung. Jetzt sind wir 3 Leute, welche das Teil wieder kaufen würden. Hatte ich noch nie! Lag wegen CoVid jetzt 10 Monate im Auto, eingeschalten, alle 4x LED zeigen grün. Testweise Laptop angeklemmt nach 2 Std. noch immer 4x grün. Was mir fehlt, ist ein nur mechanischer Autoschlüssel. Leider fertigt den in -D- keiner mehr an, wegen, usw., usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.