Totale Blockade von Zündschloss und DSG

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 23 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 22%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 26%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 48%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 22%

    Sponsoren



    • Lisaknurrig schrieb:

      ....was sagt den unser Threadstarter ?

      @floflo.....was gibt s Neues :?: :?:
      Folgender Sachstand: Ich habe gestern zunächst meine Skoda-Werkstatt angerufen und das Problem geschildert. Eine Lösung, wie ich das blockierende Zündschloss wieder flott bekomme, hatte man da erwartungsgemäß nicht. Um den Wagen auf Mobiltätsgarantie in die Werkstatt schleppen zu lassen, müsste ich die Skoda-Pannennotrufnummer anrufen. Das ist mir wegen einer Dauerwarteschleife leider nicht gelungen. Da ich ADAC-Mitglied bin, habe ich es dann dort probiert. Bin sofort durchgekommen und konnte einen Abholtermin vereinbaren. Das hat wunderbar geklappt. Der Wagen wurde vom ADAC-Partner zu meinem Händler gebracht und steht dort jetzt und ich warte auf eine Rückruf. Ich rechne eigentlich nicht damit, dass ich das Fahrzeug diese Woche noch abholen kann, zumal ich bei der Gelegenheit auch noch ein paar andere Kleinigkeiten machen lasse. Mal sehen, wie lange es dauert, was für mich aber kein Problem ist, da ein Zweitwagen existiert und ich im Augenblick ohnehin nicht viel unterwegs bin. Hinsichtlich der Kosten bin ich nicht besorgt, da ich immer noch eine Garantieverlängerung auf dem Wagen habe und nur die Selbstbeteiligung zahlen muss.

      Andreas
    • Wenn das tatsächlich das Schloß sein sollte, wir die Versicherung wahrscheinlich nicht greifen, da mechanisches Verschleißteil.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 156.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • BernhardJ schrieb:

      Wenn das tatsächlich das Schloß sein sollte, wir die Versicherung wahrscheinlich nicht greifen, da mechanisches Verschleißteil.
      Natürlich unterliegen auch Zündschlösser einem Verschleiß. Jedes Teil am Auto unterliegt letztlich einem Verschleiß. Von einem von der Garantie ausgeschlossenem Verschleißteil kann man aber nur bei solchen Teilen reden, die nicht ein übliches Autoleben halten. Ein Zündschloss sollte hingegen keinem vorzeitigem Verschleiß zum Opfer fallen, so dass es eigentlich von der Garantie mit umfasst sein müsste. Ich hoffe, dass du hier unrecht hast.

      Andreas
    • floflo schrieb:

      die nicht ein übliches Autoleben halten.
      :D LG Hannover schätzt das auf 150.000 Km ein ....... :D

      Die Frage wer das zahlt kann man ja in Ruhe am Tisch klären, selbst wenn man unter Vorbehalt in Vorkasse geht. Der Beschreibung nach ist es schwierig genau festzulegen was an dem elektronischen Schlüsselschlossschalter defekt ist. Haben sich die Sperrstifte der Abzugssperre verhakt, sind die Schließstifte abgenutzt oder gar deren Federn gebrochen, oder liegt ein zu hoher Verschleiß am Schlüssel vor (habe ich noch nicht gehört, aber theoretisch möglich).

      Vielleicht kannst Du das alte Teil abstauben und mir zusenden, dann zerlege ich es destruktiv :D
    • OT, oder auch nicht !

      Ich habe hier kurz mal durchgefegt - denn was @ floflo beruflich macht, geht niemanden etwas an, ist für das Thema hier auch völlig nebensächlich !
      Der Übersichtlichkeit des gesamten Themas geschuldet, habe ich alle Beiträge "raus genommen" , die OT dazu sind !

      Punkt, und nun zurück zum Zündschloss und DSG Hebel ...
      Seit dem 13. Juni 2019 nun im Karoq unterwegs ...
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.