Fahrradstraße

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Fahrradstraße

      Der Irrsinn hat System !
      Eine der ehemaligen Hauptstraßen die den Verkehr zur Stadt und zurück führten wurde Stück für Stück umgebaut.
      freiepresse.de/chemnitz/kontro…utofahrer-artikel11491306
      Das Foto im Artikel zeigt nur eine Fahrbahnseite, auch so können Leser manipuliert werden
      Erst der Grünstreifen in der Straßenmitte (eine Allee aus Platanen) entfernt, jetzt Straßenbahn, + 2 Fahrstreifen je Fahrtrichtung für KFZ.
      Keine gute Idee ?
      Also wurde eine Fahrspur für einen Radweg geopfert.
      Ebenfalls Schilder 30 km/h und 20 km/h
      Keine gute Idee ?
      Jetzt wurde daraus eine Fahrradstraße nur für Fahrräder.
      Also ein 6 Meter breiter Radweg pro Fahrtrichtung !
      Mit etwas nachdenken hätten also zirka 100 Platanen stehen bleiben können daneben eine Straßenbahntrasse neu gebaut und immer noch 3 Meter Radstraße pro Fahrtrichtung !
      Die Staßenbaukosten währen unter diesen Voraussetzungen erheblich niedriger gewesen und die gesunden Bäume hätten noch Jahrzehnte die Luftqualität erhöht.
      Chemnitz Stadt der moderne ................eher der modernen Schildbürger ! :love:
    • SQ5 schrieb:

      Im Moment schmarotzen sie ja nur auf die Kosten der Kraftfahrzeugsteuerzahlenden...
      Acha, Fahrradfahrer zahlen Deiner Meinung nach also keine Steuern... :nana:

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 156.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • ... nicht zweckgebunden

      Auch wenn es vielleicht wünschenswert wäre, die KFZ-Steuer ist nicht zweckgebunden, siehe hier.
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • @Bernhard
      SQ5 hat nirgendwo geschrieben das Fahrradfahrer generell keine Steuern zahlen.
      Ich habe es so verstanden das Fahrradfahrer wie Autofahrer mit ihrer KFZ Steuer über eine Fahrradsteuer an den Kosten der Infrastruktur beteiligt werden sollten.
      Ich würde sogar für Nummernschilder o.ä bei Fahrrädern plädieren. Man glaubt gar nicht wie viele Autos, durch Fahrradfahrer die man nicht ermitteln kann, beschädigt werden.
    • Da hilft nur eine Fahrradwegemaut und die wird doch dann der "smarte Bayer" vielleicht auf die Reihe kriegen.

      Bei Fahrradfernwegen wäre dann auch eine bauliche Trennung für die jeweiligen Richtungen empfehlenswert.
    • SQ5 schrieb:

      Fakt ust es werden teure Radwege gebaut, teilweise völlig überdimensioniert, auf Kosten an denen sie sich nicht beteiligen!
      Da rufe ich doch zum Wettbewerb auf - Wo befindet sich der breiteste Fahrradweg ?
      Ich biete Chemnitz Reichenhainer Straße mit 6 Metern pro Fahrtweg also 12 Meter.
      Foto im Link
      freiepresse.de/chemnitz/kontro…utofahrer-artikel11491306
    • korrekt und logisch zuende gedacht @Kajo :thumbsup:

      bei schuhen kann man gleich beim kauf eine strassennutzungsgebühr einbehalten.
      bei hausschuhen natürlich nicht, die gebühr wird da erst fällig wenn man auf einem öffentlichen platz mit hausschuhen erwischt wird,
      da wird dann aber eine strafe und ein 1000% aufschlag fällig.

      was hausschuhe sind bestimmt der gesetzgeber, besser gleich die eu. :D :D :D

      schöne neue welt.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • SQ5 schrieb:

      Fakt ust es werden teure Radwege gebaut, teilweise völlig überdimensioniert, auf Kosten an denen sie sich nicht beteiligen!
      Wir brauchen eine Fahrradsteuer, dann habt ihr wieder ein Thema, der böse Staat, Steuern und abzocken. Dann kommen wieder Länder die besser sind. Die Katze beißt sich in den Schwanz.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.