Kaufberatung Skoda Yeti

    • [ Kaufberatung ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • So unterschiedlich sind die Erfahrungen, bei unseren 3 Yetis gab es bis auf die Bremsscheiben hinten beim 2017 er nichts zu meckern.
      Unser 2013er TDI der bis jetzt auf 90000 km nur eine defekte Glühkerze hatte ist schon super zuverlässig.
    • SQ5 schrieb:

      @atom

      Finger weg, völlig überteuert.

      Sofern der KM Stand stimmt, die linke Sitzwange vom Fahrersitz sieht ni ht entsprechend aus, kann der Steuerketten Motor noch alle Überraschungen parat halten.

      Ausstattung ist grottig, kein GRA, kein BC, Radio na ja.

      Den gab es als Re Import mit mehr Ausstattung für 15.500 neu.

      m.mobile.de/auto-inserat/skoda…dd16-88d33ec45eb5&type=ad

      Das wäre für mich annehmbar (bis auf TSI :D ) . Gute Ausstattung Preis Leistung stimmt.
      Danke dir ja der sieht intressant aus und ist auch nicht so weit weg. :saint:
    • Neu

      Ich würde auch den neueren Joy vorziehen.
      Weniger KM, BiXenon Scheinwerfer, DAB+ Radio und Reserverad.

      Natürlich abklären, ob der Wagen unfallfrei ist!

      Der andere hat zwar Winterräder. Die sind (vermutlich) aber auch schon 6 Jahre alt und damit nicht mehr wirklich gut. Die AHK kann auf erhöhten Verschleiß (bei Hängerbetrieb) hinweisen.

      Joy auf mindestens 13.500 runter handeln und anschließend ggfs Michelin oder Goodyear Allwetter Reifen aufziehen.

      Gruß Jörg
    • Neu

      Der Joy sieht gut aus.

      Da fehlt aber ein Service im Mai 2020 und die Bremsscheiben würde ich nicht akzeptieren.

      Die hinteren Scheiben scheinen vor Rost total schwarz zu sein.
    • Neu

      Und guck dir unbedingt die unteren Türecken an, vor allem vorne. Meinen 2011er Yeti habe ich 2014 wegen Rost in den Ecken vorzeitig verkauft.
      Nun sind wir auf der Suche nach einem guten Gebrauchtwagen für unsere Tochter. Dabei bin ich auch auf einige Yetis gestoßen. Bei allen fünf, die ich gesehen habe, rosteten die Ecken bzw. es waren bei genauem Hinsehen Rostblasen unter dem Lack zu sehen. Alle hatten schon die modellgepflegte Front (ab 2013 bzw. Modelljahr 2014).
      Dank des Dieselbetrugs auch ohne Kfz aus dem VW-Konzern ganz glücklich :D .
    • Neu

      marwin220 schrieb:

      Ich würde auch den neueren Joy vorziehen.
      Weniger KM, BiXenon Scheinwerfer, DAB+ Radio und Reserverad.

      Natürlich abklären, ob der Wagen unfallfrei ist!

      Der andere hat zwar Winterräder. Die sind (vermutlich) aber auch schon 6 Jahre alt und damit nicht mehr wirklich gut. Die AHK kann auf erhöhten Verschleiß (bei Hängerbetrieb) hinweisen.

      Joy auf mindestens 13.500 runter handeln und anschließend ggfs Michelin oder Goodyear Allwetter Reifen aufziehen.

      Gruß Jörg
      Antwort auf ob er Unfallfrei ist.


      Sie können den Yeti sehr gerne auf unserem Lager in Salzgitter Lebenstedt besichtigen.
      Die Bereifung sind Sommerreifen in normalem Zustand, die in der 44. Kalenderwoche 2015 produziert wurden.
      Das Fahrzeug ist scheckheftgepflegt und unfallfrei laut DEKRA-Gutachten.
      Wir machen TÜV+AU neu und einen neuen Sevice nach Herstellervorgaben.
      Die Bremsen sind In Ordnung.
    • Neu

      Nicht alle rosten an den Türkanten. Ist auch unabhängig vom Baujahr.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.