Werkstattservice und Werkstattkosten für den YETI ...

    • [ sonstiges ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Erstmalig werde ich bei einer freien Werkstatt den Service durchführen lassen: 180tkm (wird teuer = na und)
      Die Mob - garantie erlischt dadurch, Ok, aber ein gewarteter Yeti braucht diese auch eventuell nicht.

      Das Öl wird mitgebracht, Shell 0w-30.
      Der Preis ist mir nicht so wichtig, nur wurde beim :F: nur das Nötigste durchgeführt, dafür aber relativ günstig.
      Es gab Lackmängel, welche nicht behoben wurden, eine Behebung wurde nicht angeboten, den Kupplungsschaden mit ZMS hätte man auch erkennen können ?(
      Die wussten ganz genau, dass es Probleme mit dem Lack gibt und bekamen deshalb Order 'von oben': Abwimmeln und nochmals abwimmeln

      Sorry, Service ist das NICHT.

      Deshalb wechsele ich die Werkstatt, leider bin ich zu selten in Ostdeutschland, dort bekam ich IMMER und IMMER wieder ein tüchtiges Fahrzeug.
      Hier im Westen hatte ich immer wieder teure Bauchschmerzen, LEIDER und immer wieder leider.
      Wenn es mit der Freien wieder in die Hose geht, dann wird ein fester Urlaubsservicetermin für das Schneetier in Ostdeutschland gebucht.

      Ich möchte ein funktionierendes Fahrzeug ohne Abenteuer.

      @SQ5 Klaus, oder Du machst mal den Service :D
    • Der reine Service geht immer, nur wenn dabei Schäden festgestellt werden wird es doof.

      Denn Samstag ab 12.00 Uhr ist nix mehr mit Teilen und die meisten wollen das Auto abends wieder mitnehmen.

      Ich habe zwar viel Werkzeug und Teile hier liegen, aber man kennt ja Murphy.......
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.