Wohnwagen für den Yeti

    • [ Kaufberatung ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Wohnwagen für den Yeti

      Neu

      Hallo Yeti Kolleginnen und Kollegen,
      da es im Moment nichts daraus wird mit der Mongolei (siehe Bericht), würden wir uns einen Wohnwagen an den Yeti konform kaufen.
      Entweder neu oder einen guten gebrauchten Wohnwagen.
      Es ist ein TDI 2L 140 PS Vorderrad Antrieb, kein Allrad. Anhänger Kupplung angebaut. Es werden nur Camping Plätze angefahren,
      nicht im Gelände.
      Würde mich über Eure Vorschläge freuen.
      Im vorraus schon ein dankeschön für die Bemühungen
      Allseits Gute Fahrt
      Roland_22
      :) :) :)
    • Neu

      Ich würde einen bis ca. 1,5 Tonnen empfehlen. Alles andere ist Geschmacksache.

      Meine Prioritäten liegen beispielsweise bei einer maximalen Breite von ca. 2,25 m.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 156.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      Roland_22 schrieb:

      Entweder neu oder einen guten gebrauchten Wohnwagen.
      Im Moment sind die Preise ja verrückt ;)

      Mein Favorit ist die Hobby 560 WLU Variante. Habe ihn schon mal am Haken gehabt um zu sehen wie er mit dem Chiptuning umgeht. Bei mir hat alles so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe. Jedoch scheuen wir uns vor dem Preiswucher der zur Zeit herrscht.
    • Wohnwagen für den Yeti

      Neu

      Danke Bernhard,
      habe keine Ahnung was man da ausgeben muss. Zwischen 5-15000€ vielleicht?
      Lasse mich gerne überraschen. Bei uns sind 3 Händler wo WoWa's verkaufen. Da werden wir dann mal hinfahren.
      Wie geschrieben, kein Allrad, 2L Diesel 140 PS, da wird es doch etwas geben! Feste Anhängerkupplung dran.
      Gruß
      Roland_22
      :) :) :)
    • Neu

      Erstmal muss man gucken wie viele Personen. Dann, ob Schlafen und Sitzecke getrennt sein sollen oder immer Umbau der Sitzecke für die Nacht - was nicht so geschickt ist.
      Wir bevorzugen Sitzecke in der Front mit möglichst großen Fenstern und dann Schlafen hinten. Schlafen: Doppelbett oder getrennte Betten?
      Dann ob Dusche gewünscht ist.

      Am besten schaust Du immer erstmal nach dem Grundriss, was da so Deinem Geschmack der Raumaufteilung entspricht.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 156.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      Unbedingt auf das Alter und den Zustand der Reifen achten, ggf. Neuanschaffung mit einplanen.
      An den Ecken unter dem Wohnwagen mal kritisch den Boden beäugen und drücken: Weich = Finger weg.
      Stehen im Wohnwagen "Gerüche" wie Kaffee o.ä.: Vorsicht, hier wird was anderes übertüncht.
      In den Schränken v.a. am Übergang zum Dach penibel auf Feuchtigkeitsschäden achten.
      Polster abziehbar? Dann ist Waschen mit kaltem Wasser möglich.
      Aber vorrangig muss natürlich der Grundriss für eure Bedürfnisse stimmen. Wir sind fast 30 Jahre zufriedene Wohnwagenfahrer gewesen. Der Yeti war das beste Zugfahrzeug!
      Und immer daran denken: Haste 'nen Hobby, haste 'nen Hobby ....
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    • Neu

      Der Wohnwagen ist schon arg abhängig von den eigenen Bedürfnissen.
      Erstmal ab zum Wohnwagen Händler und schauen was es eigentlich so gibt.
      Man merkt schnell was gefällt und was nicht.
      Blind einfach einen kaufen ist nichts :D
      Zur Not einfach mal übers WE einen Wohnwagen ausleihen und testen, Anbieter gibt es genügend.
      ________________________________________________
      Mein flüssig Akku hält 800 km und ist in 5' wieder voll :D
      und lieber ein H am Ende im Kennzeichen als ein E
    • Neu

      Für wieviele Leute ????
      Wieviel Luxus ?
      Wann soll er da sein ?
      Wie gut kannst Du mit Werkzeug umgehen ?
      Was ist an Werkzeug da ?

      Eine Alternative wäre einen kleinen Teardrop Anhänger, wie in den USA der 30iger und 40iger Jahre selber bauen.

      genstr.com/bauen-sie-ihr-eigen…rop-camping-anhanger.html
      campingtoilette-guenstig.de/magazin/mini-caravans/
      wohn-blogger.de/wohnwagen-selber-bauen/ ----- mit vielen nützlichen Links.

      Das Ganze ist einfach wirklich NUR ein kleiner Vorschlag und Denkanreiz, bevor man sich mit einem
      gebrauchten Anhänger "verkauft" also die Hölle einhandelt, wie einem Freund von mir passiert.
      Der musste im Endeffekt seinen gebrauchten Hänger völlig demontieren und neu aufbauen bevor es dann nach 12 Monaten endlich TÜV gab.......
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Wohnwagen für den Yeti

      Neu

      Hallo zusammen,
      vielen Dank für eure Vorschläge.
      Wir sind nur zu zweit (meine Frau und ich). Er braucht nicht soviel luxus haben. Wäre aber schön,
      wenn man noch 2 Fahrräder mitnehmen könnten.
      Werde mit meiner Frau ab nächster Woche bei uns die Wohnwagenhändler aufsuchen.
      Noch etwas: einen Allrad braucht man nicht wirklich, oder?
      PS: wenn wir einen gefunden haben, werden wir dann Probe wohnen. Wier haben in unserem Ort einen
      sehr schönen Natur Campingplatz. Da sind auch Hunde willkommen. Alles neu gemacht und mit Internet.
      schönen Abend noch.
      Roland_22
      :) :) :)
    • Neu

      Roland_22 schrieb:

      Entweder neu oder einen guten gebrauchten Wohnwagen.

      Roland_22 schrieb:

      habe keine Ahnung was man da ausgeben muss. Zwischen 5-15000€ vielleicht?
      Hallo Roland_22

      schau doch erst mal hier skoda-suv-forum.de/forum/index…-mit-Wohnwagen/?pageNo=73 rein, da kannst du sehen mit welchen Wohnwagen wir so unterwegs sind.

      Zu deiner Preisvorstellung kann ich sagen, das im Moment Wohnwagen und Wohnmobile sehr gefragt sind und sich das auch im Gebrauchtfahrzeugpreis wieder spiegelt.

      Hier mal so ein kleiner Überblick suchen.mobile.de/fahrzeuge/sea…=MH&sfmr=false&usage=USED was du für dein Geld bekommst. Ich habe einen LMC 520 HTE (1600 kg), heute würde ich für den Wohnwagen ca. 2000 Euro mehr bekommen, wie ich vor fast 7 Jahren bezahlt habe. Ich habe ihn mit einem Yeti 2,0 TDI 4x4 und 110 PS gezogen - das ging hervorragend.

      Ich habe meine Wohnwagen als gute Gebrauchte immer von Privat gekauft, da ist oft noch ein Vorzelt dabei, Händler sind in der Regel teurer und nehmen Zubehör raus um es extra zu verkaufen. Beim Kauf eines gebrauchten Wohnwagen sollte man schon recht gut hinschauen eventuell noch jemand mitnehmen, der sich damit auskennt, auch nachfragen wie der Wohnwagen untergebracht ist, steht er das Jahr über in einer Halle und wird nur für Ausflüge rausgeholt, oder steht er den ganzen Sommer auf einem Festplatz usw..

      Viel Spaß beim suchen. :)
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Neu

      Privatier schrieb:

      Der musste im Endeffekt seinen gebrauchten Hänger völlig demontieren und neu aufbauen bevor es dann nach 12 Monaten endlich TÜV gab....
      Ein kleiner Tipp von mir: Wohnwagen nur vom Händler und mit frischem TÜV und Gasprüfung kaufen. So kann man sich eine Menge Ärger ersparen bei älteren Gebrauchten.

      Wenn man sich etwas selber baut, muss das Ding auch beim TÜV vorgeführt werden, und das geht in den meisten Fällen erstmal schief, wenn man gar keine Erfahrungen mit Wohnwagen hat und nicht weiß worauf es ankommt - vor allem bei der Elektrik, bei der Beleuchtung und beim Gas. Zugelassenes Fahrgestell vorausgesetzt.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 156.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neu

      BernhardJ schrieb:

      frischem TÜV und Gasprüfung kaufen.

      Das ist doch eigentlich eine Grundvoraussetzung beim Kauf eines Wohnwagen.

      Mit dem Händler kann man so und so sehen. Ich habe beim Händler noch nie etwas passendes gefunden und bei den meisten Händlern stören mich die aufdringlichen Verkäufer, die dir oft viel mehr aufschwatzen wollen wie du haben willst, gerade wenn du nicht einen neuen kaufen willst.
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Neu

      Ja sicher ist das eine Voraussetzung. Privatier hat ja geschrieben, dass der Kumpel von ihm diese einfache Regel anscheinend nicht beachtet hatte.

      Ich habe meine beiden Wohnwägen bei Händlern gekauft und noch keine Sekunde bereut. Selbst nach längerer Zeit gab es bei denen Kulanz und Entgegenkommen bei kleinen Defekten und Mängeln.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 156.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.