Dachzelt auf Yeti mit Panoramadach?!

    • [ Austattung ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Dachzelt auf Yeti mit Panoramadach?!

      Hallo liebe Forumitglieder! :)

      Ich würde mir gerne für meinen Yeti ein Dachzelt kaufen, welches zwischen 500 und 750 kg wiegt.
      Ich habe gelesen, dass man am besten die originalen Soda-Dachträger benutzen soll und dass die max. Dachlast während der
      Fahrt 100 Kg beträgt. Theoretisch machbar!

      Hier meine Frage:

      Ist es überhaupt möglich, ein Dachzelt auf einen Yeti zu montieren, welcher ein elektrisches Panoramadachfenster besitz?

      Besteht die Gefahr, dass die Dachkonstruktion sich durch das hohe Gewicht verwinden/verbiegen kann und somit das Dachfenster
      undicht wird oder gar kaputt gehen kann? :|

      Ich freue mich auf eure Antworten

      lg JoNas :)
    • Dachzelt 'ne halbe Tonne ? 500 kg ?

      Glaube ich nicht !

      Da ist jeweils eine NULL zuviel dran.
      Wie willst Du das Dachzelt überhaupt aufs Auto bekommen ??
      Gabelstabler, Kran ??

      750 kg kann KEIN Yeti zuladen, egal ob auf dem Dach oder sonstwo.

      Schau noch mal in die Anleitung !

      50 kg auf dem Dach sind kein Problem, egal ob mit oder ohne Pano....................
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Sicher !

      Ich kenne das Video schon lange, habe es vorher schon mehrfach gesehen. :thumbsup:
      Finde es klasse.

      Aber der Heli stellt niemals den Rotor ab.
      Hat also immer noch Auftrieb.
      ....außerdem ist es ein leicht Helikopter, der wiegt keine 500 kg.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      50 kg auf dem Dach sind kein Problem, egal ob mit oder ohne Pano....................
      Das ist dann die leere Box mit Matratzen und dem Zeltstoff - jetzt kommt es darauf an wer darin übernachten will - das mag vielleicht dann auf 250 kg kommen, aber das sollte der Yeti wohl aushalten.

      In meinem Alter ist das nichts mehr, da hängt das Bett mit noch so diversem Zubehör am Haken, das ist deutlich bequemer, allerdings auch etwas schwerer. :saint:

      Aber sonst finde ich die Dachzeltboxen toll, ich würde darauf achten, das noch das passende Vorzelt mit ausreichend Platz dabei ist. amazon.de/NB-outdoor-Dachzelt-…&pd_rd_i=B0797HMVB4&psc=1 oder dachbox.org/prime-tech/autodachzelt-extended/

      Aber eigentlich könnte man da schon eher überlegen, so etwas zu kaufen obelink.de/wohnwagen-wohnmobil…tcaravan/faltcaravan-neu/ da hat man doch mehr fürs Geld und ordentlich Platz. :)
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • Schau ins Handbuch / BDA, da steht drin was als zulässige Dachlast für einen Yeti mit Pano zulässig ist.
      Yeti's ohne Pano haben 100kg Dachlast, ist mehr als ausreichend.
      Im Stand kannst locker mit 300kg auf dem Dach schlafen, da muss das Dachzelt aber auch die Last aushalten können :D
      ________________________________________________
      Mein flüssig Akku hält 800 km und ist in 5' wieder voll :D
      und lieber ein H am Ende im Kennzeichen als ein E
    • Zitat: Privatier
      Das sind zwei 25 kg Hanteln oder ein Sack Kartoffeln......

      ist schon fast zu wenig, ein Dachzelt unter 50kg zu finden ist gar nicht so einfach.


      Zitat: Privatier
      Gab es leider in meiner Jugend nur für den echten Landrover.


      nicht ganz, unser Daddy kam mal von der Arbeit heim und hatte uns Kids ein Dachzelt mitgebracht.
      War damals ein Beduin Dachzelt auf einem VW Käfer
      Unser Einsteig ins Dachzelten



      Zitat: Privatier
      Sonst aber eine sehr gute Alternative zu einem Camper, vor allem wenn man das Ding nur im Frühling, Sommer, Frühherbst nutzen will.


      Nutzen unseres in allen 4 Jahreszeiten


      Zitat: Privatier
      Vor dem Kauf am Besten einmal für ein langes Wochenende ausprobieren, (ganz billig sind die Dinger ja nicht !) wenn es einem zusagt, kaufen und raus, raus, raus..........


      richtig, unbedingt testen, anschauen etc. vor allem auch mehrere Varianten, erst dann sieht man auch die Vorteile - Nachteile bei den Dachzelten.
      Mittlerweile sind fast alle Dachzeltanbieter auf den Camping/Caravaning Messen immer vertreten, aber nicht immer so einfach da hin zukommen.
      ________________________________________________
      Mein flüssig Akku hält 800 km und ist in 5' wieder voll :D
      und lieber ein H am Ende im Kennzeichen als ein E
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.