Tausch Swing- Radio gegen Zenec

    • [ Swing ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Tausch Swing- Radio gegen Zenec

      Moin,

      ich möchte in meinem Yeti (Drive, 06/2017, 92 KW) das Swing-Radio durch ein Zenec-Gerät mit Navigation ersetzen. Mein langjähriges Garmin-Navi gibt den Geist auf.
      Die nächsten Fachhändler sind 70-, bzw. 100 km entfernt. Dadurch sind meine bisherigen Kenntnisse nur telefonisch entstanden. Mir wurden die Geräte ZE-E2050 (mit CD-Laufwerk), bzw. Ze-E2055 empfohlen. Dafür wäre eine neue Blende erforderlich, zu beschaffen über den Freundlichen.
      Hier wurde mir die ET-Nr. 5LO-858-069-H-1QB benannt.

      Ich wäre dankbar, wenn jemand von Euch Erfahrung mit diesen Geräten hat und evtl. weiss, ob die Blenden-Nr. stimmt. Die Öffnung kommt mir recht groß vor. Die Aussparungen für die Klimabedienung sind korrekt.
      Da das Swing über DAB+ verfügt, ist wohl keine neue Antenne notwendig. Der Einbau soll durch den Fachhändler erfolgen.

      Vielen Dank!
      Gruss Bernd
    • Hatte das Z-E 2050 im Yeti vom Fachbetrieb nachrüsten lassen und würde im Nachhinein kein Gerät von Zenec mehr kaufen. Der Empfang von Sendern egal in welchem Bereich, DAB+ oder FM war grottenschlecht, gerade mal in Ballungsgebieten ging es so einigermaßen, außerhalb auf der BAB ging mit DAB+ garnichts.
      Das Gerät brauchte sehr lange zum Booten, auch der Senderwechsel dauerte ewig, sporadisch hängte es sich immer mal wieder auf und musste neu gestartet werden. Nach Zündung aus/an waren des öfteren alle Einstellungen weg und mussten neu optimiert werden, das wurde zusätzlich mit einem Spannungsstabilisator behoben, kostete im Fachbetrieb auch gleich mal 90,- €. Einzig die Navigation ging fast reibungslos über die Bühne.

      Aber nicht nur dieses Gerät von Zenec war nicht zu empfehlen. Vor dem Z-E 2050 hatte ich das Z-E2026 im Yeti, das war noch schlechter in fast allen Punkten.

      Fazit: Zenec ist nicht zu empfehlen.
      mittlerweile KAROQ-Fahrer :thumbsup:
    • Die Zenec kommen mit der Serien Antenne IMHO nicht klar.

      Nach dem umrüsten auf Standart Antennen wird es besser, aber immer noch kein Vergleich zu OEM.

      Wer top Radio möchte, OEM.

      Für alles andere reichen die Chinakracher.

      Ich habe mit diversen Zenec probiert. Radio können die nicht.

      Und wenn ich lese, daß ein Fachbetrieb das nicht hinbekommt, dann bestätigt das nur meine Meinung über Werkstätten.
    • Wie recht du hast.
      Habe den schlechten Empfang in dem "Fachbetrieb" auch reklamiert und nach optimierter Antennenanlage mit evtl. Signalverstärkung gefragt.
      Antwort: ...das wird nicht besser, auch mit anderer Antenne nicht.
      Noch negativ aufgefallen ist:
      Die Navi-Karte für das Z-E 2050 muss extra erworben werden und die Kartenupdates sind nur für 12 Monate kostenlos, danach ca. 80,-€. und Zenec bietet ca. 1 bis 2 mal im Jahr ein Update an, so meine Erfahrung.
      Also wie schon geschrieben. Finger weg von Zenec.
      mittlerweile KAROQ-Fahrer :thumbsup:
    • Was können diese eingebauten Navi‘s eigentlich besser als das von Tante Google in meinem Handy? Lieber ein wenig Geld in eine ordentliche Handy-Halterung (z.B. Brodit) investieren und sich einer ständig aktuellen Straßen- und Staulage erfreuen, als mit irgendwelchen China-Krachern experimentieren.
      Gruß

      groepker
    • Ja genau, nur das die China kracher die googleapp nutzen :whistling:

      Wie viele Chinageröte hast du schon genutzt? vermutlich gar keins.

      Ich habe die ganzen großen Namen durch, sie mögen klanglich besser sein, ich höre da keinen Unterschied, aber die Mehrkosten rechnen sich einfach nicht.
      Des Weiteren kann man bei den App gesteuerten ne zweite Kamera aktivieren, besonders bei mic.

      Also erst mal so ein Ding selber testen und dann urteilen :P
    • Verbautes Navi will ich auch nicht.
      Gibt da häufiger Probleme mit dem Update............

      Garmin, TomTom für 50 - 200 € und gut ist. Wir können auch noch Karten lesen...... :D
      Mein TomTom damals taugte auch zur LKW und Fahrrad Navigation.

      Mein billigst Garmin angebot 47,- € kann das zwar alles nicht.
      Aber navigiert gut.
      Auch das updaten funktioniert (bis jetzt) problemlos.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      Gibt da häufiger Probleme mit dem Update
      Kann ich bei meinem Amundsen nicht bestätigen, wer mit PC und SD-Karte umgehen kann wird das ohne Probleme meistern ... und immer: RTMF.
      Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
      die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
    • SQ5 schrieb:

      Ja genau, nur das die China kracher die googleapp nutzen :whistling:

      Wie viele Chinageröte hast du schon genutzt? vermutlich gar keins.

      Ich habe die ganzen großen Namen durch, sie mögen klanglich besser sein, ich höre da keinen Unterschied, aber die Mehrkosten rechnen sich einfach nicht.
      Des Weiteren kann man bei den App gesteuerten ne zweite Kamera aktivieren, besonders bei mic.

      Also erst mal so ein Ding selber testen und dann urteilen :P
      Also wenn ich richtig gelesen habe, ging es dem Fred-Ersteller darum, sein altes mobiles Navi zu ersetzen.
      Hier wollte ich einfach nur auf eine kostengünstigere Variante bei Verwendung des vorhandenen Radio´s verweisen.

      Und ja korrekt, ich habe und hatte noch nie so ein Gerät. Kann mich aber an etliche Beiträge erinnern, wo immer wieder von
      einem schlechten Radio-Empfang die Rede war. Das ist wohl unbestritten mittlerweile.

      Also macht es doch nur noch mehr Sinn, das OEM-Swing zu behalten und die Navigation ggf. durch die Nutzung eines
      Handy´s zu realisieren. Vorteile bei der Navigation durch ein China-Gerät kann es ja laut Deiner Aussage nicht geben, da
      auch Google genutzt wird. ;)
      Gruß

      groepker
    • Loide,
      ist doch eigentlich Wurscht wer was und wie nutzen will, jedem das Seine sozusagen. Dann gebt Tipps und Erfahrungen weiter und gut is. Mehr wollte Nordseeman doch nicht. 8|
      mittlerweile KAROQ-Fahrer :thumbsup:
    • Privatier schrieb:

      Korrekt - oder durch ein externes Navi von Garmin oder TomTom............... ;)
      Zu viel Zeug zum mitnehmen. Handy navigiert auch schneller und nimmst du sowieso immer mit. So meine Erfahrung.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Hallo,

      vielen Dank für die hilfreichen Kommentare. Damit ist das Zenec-Radio entfallen. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass die von Garmin in unregelmässigen Abständen zum Update angebotene "Verwaltungssoftware" GARMIN EXPRESS ca. 2 Monate defekt war.
      Seit Dienstag letzter Woche ist sie wieder ok und erkennt auch mein Navi wieder. Ebenso werden wieder Updates angeboten. Das hätten sie auch auf ihrer Homepage mitteilen können.

      Grüsse von der Nordseeküste
      Bernd
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.