Ventile schnattern

    • [ FL Motor ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • VW verbaut schon seit Jahrzehnten Motoren mit Hydrostößel, die sich selbst einstellen (einfach ausgedrückt).
      Natürlich kann so ein Hydrostößel auch Mal kaputt gehen, also z.B. seinen Öldruck verlieren.
      Gruß Jörg
    • kfz-tech.de/Programme/GGBild.h…erung/Hydrostoessel02.jpg

      Also so ein Hydrostößel wird vom Ölkreis versorgt und gleicht das Ventilspiel aus. Um den HS mit Öl zu füllen braucht es eine gewisse Zeit, je dünner das Öl ist, desto schneller geht das.
      Es ist also eher Kontraproduktiv, den Glauben so mancher Internetuser zu folgen und Öle wie 10W60 usw zu nutzen. Aus dem Profil entnehme ich, das der Yeti einem Rentner mit eher kurzen Strecken und wenigen Kilometern gehört, dazu dann im Longlife Intervall wechseln und es wird knapp für die HS. Um die HS zu 100% zu füllen, muss das Öl schon die 80 Grad erreichen, zudem sollte es sauber sein. In dem HS ist ein kleines Kugelventil, das empfindlich auf kleine Rückstände reagiert, der Motor nimmt keinen Schaden, hat nur weniger Leistung und scheppert.

      Als weiteren Punkt kann man auf optimale Additive im Motoröl achten. Mobil ist sehr gut und hat eine lange Standzeit, Addinol lässt schneller Geräusche zu. Besonders merkt man es nach dem Ölwechsel.

      Mit meiner 0er Ölstrategie habe ich schon viele HS reanimiert, das muss man aber nicht übernehmen.

      Hier würde ich erst mal eine Runde über die Bahn fahren oder fahren lassen........dann sollten sie schweigen, kommt aber wieder 8)
    • Ventile schnattern

      Hallo ERLEUCHTETER,
      wir kennen uns zwar nich taber Deine Ferndiagnose trifft den Nagel auf den Kopf.
      Hut ab, vor soviel Fachwissen, Respekt.
      Es ist tatsächlich so, ich bin Rentner und habe es Corona bedingt und ohne Urlaubsfahrt auf eine Jahresfahrleistung von nur
      6.500 KM gebracht. Geschmiert wird er mit LIQUI MOLY Longlive III 5W30. Wie schon vermutet im zwei Jahres Ölwechsel Modus.
      Wenn die Situation so bleibt werde ich wohl, wenn ich den Motor noch länger haben will auf den Jahres Modus wechseln.
      Alles einleuchtend, nur muss das Licht einem erst mal aufgehen.


      Danke nochmal !

      Grüße aus Wuppertal

      Wuppersekt
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.