Inspektion "Freie Werkstatt" (Teneriffa)

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Inspektion "Freie Werkstatt" (Teneriffa)

      Mein Yeti 1.2 TSI hat jetzt 4 Jahre auf dem "Buckel", die Garantiezeit von Skoda ist um und laut Service-Plan benötigt er jetzt wieder einen Ölwechsel und den Wechsel der Zündkerzen.
      Bisher war ich hier auf Teneriffa mit ihm immer in der örtlichen Vertrags-Werkstatt.

      Da die Garantie-Zeit um ist und er bisher ohne Macken seine 24.000 km runter hat, überlege ich, den Ölwechsel und die Zündkerzen Wechsel bei einer Nicht-Vertragswerkstatt machen zu lassen.

      Kann auch eine freie Werkstatt die Service-Intervall-Anzeige zurücksetzen oder geht das nur in einer Skoda-Werkstatt ?
      Soll ich den Zündkerzen-Wechsel verschieben, w.g. der geringen Kilometer-Leistung oder soll ich die sicherheitshalber wechseln lassen ?

      Gruss

      El Tanque
    • Also bei 24.000 km Fahrleistung, sollten die Zündkerzen noch eine Weile durchhalten.
      Die Service Intervall Anzeige kann man doch auch selber, lt Bordbuch, zurücksetzen.
      Sie wechselt dann aber in den jährlichen Service.

      Eine Werkstatt sollte das in jedem Fall hinbekommen.
      Der Rücksetzmodus wird wohl bei allen Fahrzeugen aus dem VW Konzern gleich sein.

      Gruß ins sicherlich wärmere Teneriffa
      Jörg
    • Habe jetzt Ölwechsel bei einer "freien Werkstatt" machen lassen. Öl haben die hier auf Teneriffa besorgt, Castrol Edge 5W30 (3,9 Liter), einen neuen Ölfilter von Mann hatte ich noch. Man hat noch die übrigen Füllstände gecheckt und mit 60 EUR (incl. Öl) war man zufrieden. Inspektionsanzeige wurde zurückgesetzt, in einem Jahr ist wieder Bremsflüssigkeit dran. Dann lasse ich wohl auch die Zündkerzen wechseln. Zum hiesigen Tüv (heisst hier ITV) bin ich selbst gefahren, war jetzt 4 Jahre nach Neuzulassung fällig (In D glaube ich schon nach 3 Jahren). Für die Tüv Untersuchung (incl. Abgasüberprüfung) habe ich vor Ort 37,50 EUR gezahlt, günstig nicht war ? Und erst in 2 Jahren muss ich wieder hin (in D nach 1 Jahr) :P

      Wetter ist auch gut 8)

      Ach so, Benzin (95) kostet aktuell 1,11 EUR pro Liter
    • El_Tanque schrieb:

      Für die Tüv Untersuchung (incl. Abgasüberprüfung) habe ich vor Ort 37,50 EUR gezahlt, günstig nicht war ?
      Ja, sehr günstig. In D kostet es mehr als das doppelte. Nun weiß ich allerdings nicht, was der ITV bei euch alles prüft. Wenn sich die Prüfung darauf beschränkt, die Profiltiefe der Reifen zu checken und die Abgasuntersuchung darin besteht, dass der Prüfer mal seine Nase an den Auspuff hält, ist es teuer. :D

      El_Tanque schrieb:

      Und erst in 2 Jahren muss ich wieder hin (in D nach 1 Jahr)
      Auch in D ist die nächste HU erst nach zwei Jahren fällig. Es sei denn, man baut seinen Yeti zum Wohnmobil um und er ist älter als 7 Jahre. Dann muss man jährlich zum TÜV. ;)

      El_Tanque schrieb:

      Ach so, Benzin (95) kostet aktuell 1,11 EUR pro Liter
      Von solchen Spritpreisen kann man hier derzeit nur träumen. Dafür bleibt einem der Alptraum eines Vulkanausbruchs erspart. Der Pico del Teide müsste so langsam mal wieder fällig sein. ;)

      Andreas
    • Na ja, man muss das auch immer in Relation mit den Gehältern sehen.......

      Einer Altenoflegerin im Dauernachtdienst mit über 3.000 Netto ist der 1.80 € für Super zu verschmerzen.

      Wenn man nur für Mindestlohn schuften sieht das wieder anders aus.

      Dafür kostet dan das Glas Wasser 4 € im Süden :D
      Pfingstsamstag 2019 zahlte Deutschland 40 Mio € für Stromvernichtung!
    • floflo schrieb:

      was der ITV bei euch alles prüft.
      Falls Du die "Revisione in I" meinst, die ist für Teneriffa wohl nicht zuständig ?(
      Die Tarife hier sind z.Zt.:
      Motorizzazione Civile (Zulassungsstelle)
      45 €
      Agenzia ACI (Auomobil Club Italien)
      62,25 €
      Centri di revisione e Officine Autorizzate66,80 € (Prüfzentren und autorisierte Wekstätten)

      Ich bin nächstes Frühjahr auch wieder an der Reihe :thumbdown:


      SQ5 schrieb:

      Dafür kostet dan das Glas Wasser 4 € im Süden
      Na ja; für weniger als € 0,30 gibts hier in jedem Laden (u.A. auch Aldi und Lidl) problemlos 1,5 Liter Mineralwasser mit oder ohne Kohlensäure :thumbsup:
    • SQ5 schrieb:

      Einer Altenoflegerin im Dauernachtdienst mit über 3.000 Netto
      Na ja, da träumen aber sehr viele in der Brache von. ;(

      El_Tanque schrieb:

      Da die Garantie-Zeit um ist und er bisher ohne Macken seine 24.000 km runter hat, überlege ich, den Ölwechsel und die Zündkerzen Wechsel bei einer Nicht-Vertragswerkstatt machen zu lassen.
      Du solltest aber wissen, das damit die Mobilitätsgarantie weg ist und bei Kulanzanträgen wird es auch schwierig.
      Aber mit 24.000 km ist er ja gerade erst eingefahren, da sollte es keine Probleme geben. :)
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.