Yeti 1,2 TSI Automatik Getriebeschaden

    • [ FL Getriebe ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 24 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

    Sponsoren



    • Yeti 1,2 TSI Automatik Getriebeschaden

      Liebe Foristen

      vor Weihnachten bin ich mit meinem Yeti liegen geblieben, wurde vom ADAC zu SKODA geschleppt, heute die niederschmetternde Diagnose: Getriebeschaden : (
      Reparabel ist das wohl nicht , es muss ein neues/Austauschgetriebe her, Kosten liegen da bei 7000.-
      Das Getriebe wurde zur Diagnose ausgebaut und liegt im Kofferraum, Späne waren da nicht zu sehen


      Es ist ein Automatik, EZ 6/2012, Laufleistung knappe 90.000, schwer verständlich was da passiert ist.
      Das Forum habe ich durchforstet, ich finde keinen auch nur halbwegs ähnlichen Fall.

      Gibt es hier Ideen, Ratschläge was ich nun mache?
      Im worst case, wo finde ich Interessenten zum Verkauf mit Getriebeschaden?

      Kann jemand hier in etwa den Restwert schätzen?
      Standort Düsseldorf

      Vielen Dank für jegliche Anregungen und Meinungen
    • Getriebe vom Verwerter oder zum Spezialisten für Getriebereparatur. Ebay hat auch generalüberholte DQ200.

      Schau mal in den Portalen wie das Baujahr mit der Laufleistung gehandelt wird. Wenn du dann 7000 € abziehst ist wohl nichts mehr übrig.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Der erste Fehler war leider es zu Skoda zu schleppen.

      Was defekt war/ist kann man nur aufgrund der Diagnose machen.

      In der Regel wird jedes DSG bei Getriebeinstandsetzern repariert. Die Größenordnung dort liegt bei 3.500,- €

      Ein Fahrzeug so zu verkaufen ist schwierig, da es teilzerlegt und vermutlich beim Skoda steht. Mit viel Glück baut jemand einen Unfall und braucht eine Karosserie, dann kann man noch mit 3 bis 4 000 € rechnen, ansonsten eher weniger.

      1,2 TSI ist mit Kettenschäden behaftet und das DSG ist ebenfalls kein guter Wurf des Konzerns, daher die Erwartungen nach unten schrauben, dennoch nicht an den erst besten verkaufen.

      Wenn das Getriebe ausgebaut ist und nicht zerlegt versuche es beim Getriebeinstandsetzer reparieren zu lassen.
      Pfingstsamstag 2019 zahlte Deutschland 40 Mio € für Stromvernichtung!
    • Herzlichen Dank für die Meinungen, Einschätzungen und Anregungen bisher.

      ich habe den Yeti kurz vor dem Jahreswechsel in meine Stammwerkstatt (freie W.) in Neuss bringen lassen.
      Im Laufe der nächsten Woche wird dort mal geschaut ob und was da machbar ist.
      Im schlechtesten Fall steht er dort gut, falls es doch zum Schlachten kommt, er hat ja nichtmal 90.000 km Laufleistung ?(
    • PeterE.Mann schrieb:



      ich habe den Yeti kurz vor dem Jahreswechsel in meine Stammwerkstatt (freie W.) in Neuss bringen lassen.

      Ein-und Ausbau ok.
      Aber eine Getriebeinstandsetzung würde ich nicht einer freien Werkstatt überlassen.
      Dafür gibt es Spezialisten, die sich damit auskennen.

      In Düsseldorf und Umgebung gibt es Getriebeinstandsetzer. Auch für DSG.

      z.B. Getriebereparatur und Generalüberholung | HT-Automatikgetriebe Düsseldorf

      Gruß Jörg
    • @marwin220

      Du kennst doch die Werkstatt nicht. Immerhin versuchen sie eine Lösung zu finden die Kundenorientiert scheint.

      In jeder Werkstatt gibt es jemanden der eine bestimmte Tätigkeit sehr gut kann. DSG Getriebe sind kein Hexenwerk zumal immer wieder die gleichen Fehler auftreten.

      getriebe1.de/?gclid=EAIaIQobCh…1PdwFYEAEYASAAEgLwwPD_BwE

      Es gibt mittlerweile so viel Hilfen dafür, das eine kostengünstige Reparatur für jeden Mechatroniker durchführbar ist.
      Pfingstsamstag 2019 zahlte Deutschland 40 Mio € für Stromvernichtung!
    • Herne schrieb:

      Was hatte das Getriebe denn gemacht oder nicht gemacht?
      Nach dem Starten des Motors ging nix, es war blockiert, fühlte sich so an als sei die Handbremse fest angezogen

      Die freie Werkstatt ist seit vielen Jahren die W meines Vertrauens. Man wird sich dort um alles Notwendige kümmern, schaut sich das zunächst nochmal selbst an, und wird dann ggf mit einem Getriebeinstandsetzer wie z.B. HT zusammen arbeiten.
      Hat für mich den Vorteil dass der Yeti dort gut steht auch wenn es länger dauert, und ich mich um nichts kümmern muss, das schaffe ich tagsüber nämlich beruflich bedingt nicht.
    • Das hatte ich auch 3 oder 4 mal in all den Jahren. Nach etwas probieren ging es dann wieder. Habe zwar keine Ahnung von der Materie aber die Diagnose Getriebeschaden halte ich für sehr gewagt.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.